1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OS X: Apple liefert Patch für…

Wo Updaten?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wo Updaten?

    Autor: jayjay 30.09.14 - 14:41

    Ich habe bisher noch kein Update bekommen. Wo genau kann man das Update herrunterladen? Bei den Updates im Appstore ist noch nichts...

    System: OS X 10.9.5

  2. Re: Wo Updaten?

    Autor: Peter Brülls 30.09.14 - 14:43

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe bisher noch kein Update bekommen. Wo genau kann man das Update
    > herrunterladen?

    Unter dem Link im ersten Absatz.

  3. Re: Wo Updaten?

    Autor: jayjay 30.09.14 - 14:47

    Habs nun gesehen, danke.

    Das aber nicht der volle ernst von Apple, das man Updates von Hand herrunterladen und dann einspielen muss... bin als langjähriger Linux Nutzer auf OS X umgestiegen, soso "fortschrittlichstes Betriebssystem der Welt" also die art upzudaten ist für mich alles andere als fortschrittlich und schlägt dem Fass den Boden aus...

  4. Re: Wo Updaten?

    Autor: Netspy 30.09.14 - 15:03

    Komm mal wieder runter! Es gab auch früher schon Updates, die erst mal ein paar Stunden bis Tagen nur als Download angeboten wurden und erst dann – manchmal im Zusammenhang mit weiteren Updates – auch über die interne Update-Funktion angeboten werden.

  5. Re: Wo Updaten?

    Autor: pythoneer 30.09.14 - 15:14

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komm mal wieder runter! Es gab auch früher schon Updates, die erst mal ein
    > paar Stunden bis Tagen nur als Download angeboten wurden und erst dann
    > – manchmal im Zusammenhang mit weiteren Updates – auch über die
    > interne Update-Funktion angeboten werden.

    Für einen Linuxuser ist das halt ungewöhnlich und daran muss man sich erstmal gewöhnen. Als CVE-2014-6271 am/um 2014-09-24 14:00 UTC veröffentlicht wurde war es zwei Minute und fünf Sekunden später im Testzweig und 25 Minuten später im regulären. 36 Stunden später kamen die weitern Fixes und Apple hat bis heute kein Update für alle draußen, fast eine Woche später. JayJay ist halt einfach andere gewohnt, das bedarf ein wenig Zeit, sich darauf einzustellen.

  6. Re: Wo Updaten?

    Autor: DrWatson 30.09.14 - 15:16

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bin als langjähriger Linux
    > Nutzer auf OS X umgestiegen, soso "fortschrittlichstes Betriebssystem der
    > Welt" also die art upzudaten ist für mich alles andere als fortschrittlich
    > und schlägt dem Fass den Boden aus...


    Nimm halt homebrew.

  7. Re: Wo Updaten?

    Autor: pythoneer 30.09.14 - 15:22

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nimm halt homebrew.

    Was den Fehler nicht behebt.

  8. Re: Wo Updaten?

    Autor: DrWatson 30.09.14 - 15:30

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was den Fehler nicht behebt.

    Doch.

  9. Re: Wo Updaten?

    Autor: jayjay 30.09.14 - 15:36

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netspy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komm mal wieder runter! Es gab auch früher schon Updates, die erst mal
    > ein
    > > paar Stunden bis Tagen nur als Download angeboten wurden und erst dann
    > > – manchmal im Zusammenhang mit weiteren Updates – auch über
    > die
    > > interne Update-Funktion angeboten werden.
    >
    > Für einen Linuxuser ist das halt ungewöhnlich und daran muss man sich
    > erstmal gewöhnen. Als CVE-2014-6271 am/um 2014-09-24 14:00 UTC
    > veröffentlicht wurde war es zwei Minute und fünf Sekunden später im
    > Testzweig und 25 Minuten später im regulären. 36 Stunden später kamen die
    > weitern Fixes und Apple hat bis heute kein Update für alle draußen, fast
    > eine Woche später. JayJay ist halt einfach andere gewohnt, das bedarf ein
    > wenig Zeit, sich darauf einzustellen.


    Wenns nur die Updates wären was unmöglich gehandhabt ist, aber es geht ja noch weiter, vermisse einen ganzen haufen Features, und es ist echt armseelig das Apple OS X als fortschrittlichstes Betriebssystem der Welt vermarktet wenn selbst einfachste Dinge nicht umzusetzen sind, wie z.b. ein Fenster dauerhaft im Vordergrund zu halten, als ich mit Apple telefonierte sagten dir mir, das geht nicht... das konnte bisher jeder Linux Desktop der mir untergekommen ist von Unity über Gnome, KDE bis hin zu LXDE.
    Für mich ist OS X eine riesen Enttäuschung... aber nun mein Arbeitgeber sitzt halt am längeren Hebel, hatte die Wahl zwischen Windows und OS X. Da dachte ich mir das ich als Linux Nutzer bei OS X besser aufgehoben bin...

  10. Re: Wo Updaten?

    Autor: pythoneer 30.09.14 - 15:54

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch.

    Die alte Bash mit Fehler bleibt im System, also nein.

  11. Re: Wo Updaten?

    Autor: pythoneer 30.09.14 - 15:55

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da dachte ich mir das ich als Linux Nutzer bei OS X besser aufgehoben bin...

    Das sollte ja noch immer stimmen, Windows ist da noch ne ganze Ecke anders und bedarf wohl mehr Umgewöhnungszeit.

  12. Re: Wo Updaten?

    Autor: Netspy 30.09.14 - 16:58

    Dann jammer nicht rum und wechsle einfach wieder zu Linux! Nur weil du irgendein unbedeutendes Feature brauchst, ist es nicht gleich das wichtigste auf der Welt. Außerdem gehen permanente Fenster in Vordergrund sehr wohl, eine App muss es nur unterstützen (alternativ geht es für alle Fenster auch mit dem Plugin Afloat).

    Vielleicht würdest du beim Wechsel zu Linux dann auch merken, dass eine ganze Menge Dinge unter OS X durchaus sehr gut umgesetzt sind und es dort kein Äquivalent unter Linux gibt. Ich glaube zum Beispiel kaum, dass es so ein Backup wie Time Machine Out of the Box gibt oder ein Vollbild-Modus im Zusammenspiel mit Spaces und der Magic Mouse oder dem Touch Pad so flüssig funktioniert. Und wenn doch, umso besser für dich.

  13. Re: Wo Updaten?

    Autor: pythoneer 30.09.14 - 17:10

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann jammer nicht rum und wechsle einfach wieder zu Linux! ....

    Schade, dass du dir nicht mal die Mühe gemacht hast seinen Text zu lesen.

  14. Re: Wo Updaten?

    Autor: Netspy 30.09.14 - 17:58

    Auch wenn er keine Wahl hat, ist das Rumgejammer einfach nur nervig. Man findet immer irgendein Feature, welches es nicht standardmäßig bei einem OS gibt und an diesem einen Feature das OS zu beurteilen, ist Quatsch. Jayjay beweist einfach nur, dass er keine Lust hat sich mit OS X zu beschäftigen und es schlecht finden will. Mit dieser Einstellung kann man jedes OS niedermachen.

  15. Re: Wo Updaten?

    Autor: jayjay 30.09.14 - 18:39

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vielleicht würdest du beim Wechsel zu Linux dann auch merken, dass eine
    > ganze Menge Dinge unter OS X durchaus sehr gut umgesetzt sind und es dort
    > kein Äquivalent unter Linux gibt. Ich glaube zum Beispiel kaum, dass es so
    > ein Backup wie Time Machine Out of the Box gibt oder ein Vollbild-Modus im
    > Zusammenspiel mit Spaces und der Magic Mouse oder dem Touch Pad so flüssig
    > funktioniert. Und wenn doch, umso besser für dich.

    Also zumindest was die Backups angeht gibts unter Linux einen vollwertigen Ersatz Names Déjà Dup. Vollbildmodus ok das geht nicht so ohne weiteres, aber dafür hab ich noch keinen Ersatz für das Unity head up display...
    Und die touch Bedienung.. naja die Magic Mouse hat immerhin ne komplette Touchoberfläche, da finde ich es schade das pinch to zoom nicht auf der Mausoberfläche funktioniert...

  16. Re: Wo Updaten?

    Autor: DrWatson 30.09.14 - 19:16

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also zumindest was die Backups angeht gibts unter Linux einen vollwertigen
    > Ersatz Names Déjà Dup.

    Naja, Déjà Dup ist schon deutlich Langsamer als Time Machine und korrupte Backups entstehen auch öfter mal.

    Wenn man ein Time Machine Äquivalent unter Linux haben will muss man schon btrfs nehmen. Das geht dann aber auch nicht ganz ohne gefrickel.

    > Vollbildmodus ok das geht nicht so ohne weiteres,
    > aber dafür hab ich noch keinen Ersatz für das Unity head up display...

    dafür gibt es unter Linux keinen Ersatz für Miller Columns.

    Ich sag es mal so: Für jedes Feature, das X hat und Y nicht, findest du eins, das Y hat und X nicht.

    Jeder muss selbst wissen, was für ihn am besten ist, pauschalisieren bringt nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 19:27 durch DrWatson.

  17. Re: Wo Updaten?

    Autor: backdoor.trojan 30.09.14 - 19:32

    Dolphin kann Miller Columns.

  18. Re: Wo Updaten?

    Autor: DrWatson 30.09.14 - 19:45

    backdoor.trojan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dolphin kann Miller Columns.

    Kann oder konnte?

    Das wurde vor 2 Jahren ausgebaut, weil laut KDE-Entwicklern die Wartung zu aufwändig war.

    http://ppenz.blogspot.de/2012/01/dolphin-20-status-update.html?showComment=1325669619833#c91135672311802014



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 19:46 durch DrWatson.

  19. Re: Wo Updaten?

    Autor: bstea 30.09.14 - 22:56

    Warum sollte damit der Fehler nicht behoben sein, wenn weder als Shell noch zum Ausführen von Skripten die alte Version genommen wird?
    Achja passt ja nicht in dein Weltbild, nur Linux bekommt aktuelle Versionen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  20. Re: Wo Updaten?

    Autor: pythoneer 30.09.14 - 23:23

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte damit der Fehler nicht behoben sein, wenn weder als Shell noch
    > zum Ausführen von Skripten die alte Version genommen wird?
    > Achja passt ja nicht in dein Weltbild, nur Linux bekommt aktuelle
    > Versionen.

    Wenn hätte sollte könnte. Das hat überhaupt nichts mit Linux zu tun und andere erzählen was von "frickeln" unter Linux, was soll bitte schön das sein, sich ne parallele Shell zu intallieren und das gesamte System darauf umzubiegen. Und wenn wieder nen Update kommt, diesmal von Apple und die Homebrew Version nen Fehler hat, bieg ich das wieder zurück oder was? Und wenn es mal nicht mehr nur die shell ist, sonder 20 andere Programme bieg ich die jedesmal von Hand auf drei verschiedene parallel installierte Versionen um, na gute Nacht! Merkt ihr nicht selber, was das für ne fragile Lösung das mit homebrew ist? Es macht schon sinn homebrew so zu verwenden wie es gedacht ist, und nicht als alternatives Updatesystem – so ein Unsinn!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    Security Assist GmbH, Dortmund, München
  2. Mathematiker / Physiker Underwriting (w/m/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  3. Referent für Data Governance im Bereich Asset Daten (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  4. Softwareentwickler_in
    Deutscher Caritasverband e.V., Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de