1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Overwatch und World of Warcraft…

Muss gezahlt werden?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss gezahlt werden?

    Autor: Profi 16.03.17 - 12:06

    Wenn das Unternehmen, wie hier, in Deutschland sitzt und mit den USA nichts am Hut hat, dann muss doch im Falle einer Verurteilung nicht gezahlt werden, oder?

  2. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: SchmuseTigger 16.03.17 - 12:11

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Unternehmen, wie hier, in Deutschland sitzt und mit den USA nichts
    > am Hut hat, dann muss doch im Falle einer Verurteilung nicht gezahlt
    > werden, oder?


    Jo, deshalb wurden die ja schon mehrfach in Deutschland verklagt. Ich meine die können dann sowas wie über Paypal gehen z.B.

  3. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: warten_auf_godot 16.03.17 - 12:14

    Bossland akzeptiert in bestimmten Bereichen schon kein PayPal mehr, sondern nur noch Überweisung oder Kreditkarten. Von mir aus sollen sie auf Bitcoin, Ethereum oder ZCashumsteigen. Problem gelöst.

  4. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: ikhaya 16.03.17 - 12:16

    Könnte auch sein dass man hier eine Drohkulisse aufbaut und seine pure Größe ausnutzt.
    Rechtsanwälte kosten und wer mehr Kohle hat hält durch während der andere ausblutet :)
    Geile Taktik

  5. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: ikhaya 16.03.17 - 12:17

    Zcash ist noch in Entwicklung, Das würd ich noch nicht wirklich anfassen.

  6. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: FattyPatty 16.03.17 - 12:26

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Unternehmen, wie hier, in Deutschland sitzt und mit den USA nichts
    > am Hut hat, dann muss doch im Falle einer Verurteilung nicht gezahlt
    > werden, oder?


    Das nicht, aber die Bewegungsfreiheit wird dann doch massiv eingeschränkt und auch beim Zahlungsverkehr wirds kompliziert.

    Sofern man seinen Fuß auf Land setzt, dass mit den Amis kooperiert, wird man direkt weggeknastet und/oder muss mit Auslieferung rechnen-siehe Dotcom.

    Und ein international gesuchter Verbrecher zu sein, macht Reisen praktisch fast unmöglich.

    Klar, wer sein Leben in Schland verbringen möchte, der kann das tun. Die Kinder im Ausland besuchen (Unfall auf Klassenfahrt) geht dann aber nicht mehr so leicht.

    Blizzard ist ja nicht doof, die wissen genau, wenn nicht gezahlt wird, wird eben auf andere Art bezahlt. Wenn das nichts bringen würde, würden die es nicht tun.

  7. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: warten_auf_godot 16.03.17 - 12:41

    Bossland hat vor Kurzem alle Lifetime-Accounts limitiert, was dafür sorgte, dass faktisch alle Bestandskunden ab jetzt jährlich für Ihre Bots zahlen, dass müsste einige Millionen in deren Prozess-Kriegskasse gespült haben. Auf PayPal & Co schei**en sie jetzt schon und verdienen trotzdem Geld. Blizzard ist frustriert, weil sie mit Klagen in DE nicht weitergekommen sind, deshalb rasseln sie jetzt mit den Waffen ... am Ar*** der Welt.

  8. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: chefin 16.03.17 - 13:03

    Schadenersatz ist kein Haftgrund. Es geht nicht um eine Strafe sondern um zivilrechtliche Ansprüche. Dafür gibts keine Haft. Allenfalls muss man bei einem Gerichtsvollzieher vorbei schauen und seine Zahlungsunwilligkeit kund tun bzw seine Vermögenswerte offenbaren damit der Gläubiger drauf zugreifen kann. Diese Vermögensauflistung kann erzwungen werden und mittels Haftbefehl dafür gesorgt, das man erscheint.

    Dazu kommt, hier wird eine GmbH verklagt. Da dürfte wohl nichts mehr zu holen sein. Sonst würden die sich verteidigen. Die GmbH wird insolvent, Blizzard kann sich sein Urteil in den Keller schieben und die machen weiter indem sie sich aufsplitten und Vertrieb von Produktion trennen. Einzig in der USA sind die Spieler "gearscht", da sie nun heimlich und ohne den Geldfluss zu offenbaren den Cheat kaufen müssen. Aber Bitcoin sei dank, geht das heute ja schon.

  9. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Cycl0ne 16.03.17 - 13:03

    Was viele auch vergessen. Bossland ist eine GmbH, das ist eine juristische Person, die mit dem GF nichts zu tun hat. Somit kann der GF immer überall reisen, da er ja nicht Persönlich verklagt wird, sondern die GmbH.

    Dann macht er die halt dicht und macht eine neue auf. Das ist doch das schöne mit juristischen Personen und Haftung.

  10. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: quineloe 16.03.17 - 13:44

    Cycl0ne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was viele auch vergessen. Bossland ist eine GmbH, das ist eine juristische
    > Person, die mit dem GF nichts zu tun hat. Somit kann der GF immer überall
    > reisen, da er ja nicht Persönlich verklagt wird, sondern die GmbH.
    >
    > Dann macht er die halt dicht und macht eine neue auf. Das ist doch das
    > schöne mit juristischen Personen und Haftung.

    Das dachte diese Pappnase sicher auch

    http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2017-01/volkswagen-abgasaffaere-manager-droht-lebenslange-haft

  11. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: FattyPatty 16.03.17 - 13:49

    Cycl0ne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was viele auch vergessen. Bossland ist eine GmbH, das ist eine juristische
    > Person, die mit dem GF nichts zu tun hat. Somit kann der GF immer überall
    > reisen, da er ja nicht Persönlich verklagt wird, sondern die GmbH.
    >
    > Dann macht er die halt dicht und macht eine neue auf. Das ist doch das
    > schöne mit juristischen Personen und Haftung.

    Das ist hierzulande so, in Amerika allerdings nicht.

  12. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Tantalus 16.03.17 - 13:49

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dachte diese Pappnase sicher auch
    >
    > www.zeit.de

    Da gehts um nen Strafprozess. Ganz andere Baustelle. Dass manche den Unterschied bis heute nicht kapieren.... *kopfschüttel*

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: deutscher_michel 16.03.17 - 13:50

    Weil VW ja auch eine vergleichbare GmbH mit 25.000 ¤ Haftung ist..

  14. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: quineloe 16.03.17 - 13:54

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das dachte diese Pappnase sicher auch
    > >
    > > www.zeit.de
    >
    > Da gehts um nen Strafprozess. Ganz andere Baustelle. Dass manche den
    > Unterschied bis heute nicht kapieren.... *kopfschüttel*
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Stimmt. und trotzdem ist er nach Miami geflogen. Was für ein Idiot.

    Im Ernst, auch dieses Verfahren kann noch zu einem Strafverfahren werden. Das US Recht gibt das her.

    Und dann wäre da ja noch TTIP. Aber hey, das sind die bösen amis und hier die guten Cheater aus Schlandland. Da muss man die richtige Seite wählen.

  15. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Tantalus 16.03.17 - 14:01

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Ernst, auch dieses Verfahren kann noch zu einem Strafverfahren werden.
    > Das US Recht gibt das her.

    Naja, dafür müsste Bossland ja aber in den USA gegen ein US-Gesetz verstoßen haben. Welches sollte das denn Deiner Meinung nach sein?

    > Aber hey, das sind die bösen amis und hier
    > die guten Cheater aus Schlandland. Da muss man die richtige Seite wählen.

    o.Ô ?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.17 14:11 durch sfe (Golem.de).

  16. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Dino13 16.03.17 - 14:16

    Sagt wer?

  17. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Cycl0ne 16.03.17 - 14:39

    Genau das dachte ich auch, sagt wer. ;) Die haben es sogar noch einfacher, ich sage nur Chapter 11 und schwupp sind sie clean.

  18. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: der_wahre_hannes 16.03.17 - 14:53

    Wenn Bossland sein Produkt auch in den USA verkauft, dann müssen die sich natürlich auch an US-Recht halten.

  19. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Sharra 16.03.17 - 15:07

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Bossland sein Produkt auch in den USA verkauft, dann müssen die sich
    > natürlich auch an US-Recht halten.


    Müssen schon. Andernfalls droht ihnen ein Vertriebsverbot. Problem daran ist: Das will Blizzard ja gar nicht erwirken. Die wollen Geld sehen, für einen, rein fiktiven, Schaden.
    Mehr kann einer Firma da überhaupt nicht passieren.

  20. Re: Muss gezahlt werden?

    Autor: Hotohori 16.03.17 - 17:49

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Bossland sein Produkt auch in den USA verkauft, dann müssen die
    > sich
    > > natürlich auch an US-Recht halten.
    >
    > Müssen schon. Andernfalls droht ihnen ein Vertriebsverbot. Problem daran
    > ist: Das will Blizzard ja gar nicht erwirken. Die wollen Geld sehen, für
    > einen, rein fiktiven, Schaden.
    > Mehr kann einer Firma da überhaupt nicht passieren.

    Manchmal frage ich mich wie viele Online Cheater wohl so in den Kommentaren bei solchen Artikeln schreiben, so vehement wie Manche meinen, dass keinerlei Schaden entstehen würde und damit die Online Cheater und Bossland in Schutz nehmen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  4. IT Business Partner (m/f/d)
    DS Smith Paper Deutschland GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10 Prozent auf Gaming, 15 Prozent auf LG-Fernseher, 30 Prozent auf Blu-rays)
  2. 87,61€
  3. (u. a. GTA 5 - Grand Theft Auto V für 8,99€, For The King für 2,49€, Golf With Your Friends...
  4. 74,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Tretroller Bergung eines E-Scooters kostet um die 200 Euro
  2. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  3. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner


    Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
    Wasserstoff
    Der Kampf um die Gasnetze

    Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
    Von Hanno Böck

    1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
    2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
    3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig