Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Passgedanke: Ich denke, also erkennt…

Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

    Autor: Jogibaer 01.09.16 - 12:08

    Wäre eine gute Zensur und Selbstschutz. Die Menschen können sich nur auf ihren Geräten einloggen wenn sie bei klarem Verstand sind. So könnte es weniger geistigen Dünnpfiff in Internetforen und fb geben, oder es verhindert dass man nach einem Partyabend im Internet irgendwelchen Schrott bestellt. :D

  2. Re: Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

    Autor: divStar 01.09.16 - 13:00

    Dann dürftest aber auch du hier das, was du geschrieben hast, nicht Posten. Einige können unter Alkoholeinfluss besser denken als andere ohne.

  3. Re: Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

    Autor: grslbr 01.09.16 - 13:06

    Bei Millionen täglichen Trinkern wirst du da wenig Chancen haben.

    Was ich cool finde, ist dass da eine fail-under-duress doch quasi eingebaut ist, oder? Du willst mich mit Drogen oder vorgehaltener Waffe zum Entsperren bringen, meine veränderte Verfassung macht's unmöglich.

    Sehr Sci Fi die Idee. Wenn's in drölf tausend Jahren mal als alltagstaugliche Technik erscheint, dann will ich das.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  4. Re: Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

    Autor: NotAlive 01.09.16 - 13:20

    Jogibaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre eine gute Zensur und Selbstschutz. Die Menschen können sich nur auf
    > ihren Geräten einloggen wenn sie bei klarem Verstand sind. So könnte es
    > weniger geistigen Dünnpfiff in Internetforen und fb geben, oder es
    > verhindert dass man nach einem Partyabend im Internet irgendwelchen Schrott
    > bestellt. :D


    Was ist mit der Pizza bestellung an einem "gelungenem" Abend? :D

    #ProduktivbeiderArbeit

  5. Re: Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

    Autor: Single Density 01.09.16 - 13:31

    > ... Die Menschen können sich nur auf
    > ihren Geräten einloggen wenn sie bei klarem Verstand sind. So könnte es

    Wann das die Voraussetzung für die Nutzung von Geräten ist, ist die Wirtschaft binnen Tagen am Ende. Die 4-5 Leute, die wirklich bei klarem Verstand sind reichen nicht, um die Handy- und xxx-Industrie am Leben zu halten. Und wer weiß, wer bei klarem Verstand ist nutzt das eine oder andere gar nicht oder viel mehr, sagen wir: überlegter :-)

  6. Re: Darf nicht bei Menschen unter Alkoholeinfluss funktionieren

    Autor: zwangsregistrierter 01.09.16 - 17:22

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich cool finde, ist dass da eine fail-under-duress doch quasi eingebaut
    > ist, oder? Du willst mich mit Drogen oder vorgehaltener Waffe zum
    > Entsperren bringen, meine veränderte Verfassung macht's unmöglich.

    Geil wäre das auf Arbeit. Sobald es stressig wird. Chef ich geh heim, kann mich nicht mehr einloggen -> Feierabend!

    Edit: Das ganze natürlich gesetzlich verpflichtend für jeden IT-Arbeitsplatz. Mit autologout!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.16 17:24 durch zwangsregistrierter.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. JENOPTIK AG, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 2,49€
  3. (-80%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

  1. Axon 10 Pro im Test: Der Geheimtipp für die Android-Oberklasse
    Axon 10 Pro im Test
    Der Geheimtipp für die Android-Oberklasse

    Mit dem Axon 10 Pro versucht ZTE wieder, die Android-Oberklasse mit einem merklich preiswerteren Gerät als bei der Konkurrenz anzugreifen. Bei einem Preis von 600 Euro gelingt das dem chinesischen Hersteller auch, die Abstriche halten wir angesichts dieses Preises für akzeptabel.

  2. Turing-Mobile-Workstations: Nvidia bringt Quadro RTX für Notebooks
    Turing-Mobile-Workstations
    Nvidia bringt Quadro RTX für Notebooks

    Computex 2019 Die sogenannten Studio Laptops sind die ersten mobilen Workstations mit den neuen Quadro RTX von Nvidia. So ausgerüstete 15- und 17-Zöller nutzen die Turing-Grafikeinheiten zur Beschleunigung von Adobe- oder Blackmagic-Software, teilweise unterstützt durch künstliche Intelligenz.

  3. Intercity 2: Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen
    Intercity 2
    Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen

    Einem Medienbericht zufolge hat die Deutsche Bahn Probleme mit den neuen Doppelstockgarnituren im Fernverkehr. Bei genauerer Betrachtung trifft es aber nur einen kleinen Teil der Züge einer neueren Auslieferung.


  1. 09:39

  2. 09:30

  3. 08:56

  4. 08:33

  5. 08:27

  6. 08:22

  7. 06:00

  8. 06:00