Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Passwörter ändern: LinkedIn…

Das passwort kann hier gecheckt werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das passwort kann hier gecheckt werden

    Autor: Andy Y 07.06.12 - 10:30

    https://lastpass.com/linkedin/

    Your password was one of the ones that was compromised.

    We strongly recommend that you follow our recommendations above and immediately change your LinkedIn and related passwords!!

    Lastpass ist vertrauenswuerdiger als mache andere Seiten im Netz.

  2. Re: Das passwort kann hier gecheckt werden

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.06.12 - 11:13

    Und selbst, wenn der Papst persönlich ein Prüf-Tool ins Netz stellt, ich gebe doch mein Passwort (wenn ich LinkedIn benutzen würde) nicht auf der Seite einer dritten Partei an.

    PS: Waaaaaah! abcd1234 wurde geknackt!!! Alle, die das Passwort haben, sofocht ändern!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.12 11:14 durch Himmerlarschundzwirn.

  3. Re: Das passwort kann hier gecheckt werden

    Autor: Andy Y 07.06.12 - 12:19

    Du kennst lastpass offensichtlich nicht ??? [akzeptabel]

    Du hast dir die Mühe gemacht die Webseite zu lesen und zu verstehen? [unwahrscheinlich]
    "Wait a Minute, Why Is This Tool Safe?

    The above tool asks you to enter your LinkedIn password, and then computes its SHA-1 hash and sends the result to LastPass.com to search the list of 6.5 million leaked password hashes. A hash is a mathematical function that is simple to perform in one direction, but very difficult to reverse. Meaning, the tool will convert your password into a series of characters in such a way that it will be very difficult to re-construct your original password.

    Only the hash of your password will be sent to LastPass.com's servers, not your actual password. This hash will not be stored. Please view source the page if you're technically inclined. "

    Du betrachtest den Papst auch nur annähernd für vertrauenswürdig. [Bedenklich]
    Da parke ich doch lieber meine Passwortliste bei Pastebin als bei irgendwas vom Papst. ;-)

  4. Re: Das passwort kann hier gecheckt werden

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.06.12 - 12:38

    Warum sollte ich denn denn mein Passwort bei dieser Seite checken?

    Entweder ich bin technisch versiert genug, um zu wissen, dass mein Passwort sicher genug ist, um nicht aus einem Hash-Wert zurückgebildet werden zu können

    oder ich bin ein DAU, der in der Regel eh ein unsicheres Passwort verwendet und nach dem Lesen des Artikels (wenn er sowas überhaupt liest) jetzt weiß, dass er sein Passwort zurücksetzen soll, womit sich das Problem ohnehin für mich erledigt hat.

    So, oder so: Es ist absolut sinnlos, dieses (wenn auch in diesem Fall sehr geringe) Risiko einzugehen und die Daten an Dritte weiterzugeben.

  5. Re: Das passwort kann hier gecheckt werden

    Autor: Andy Y 07.06.12 - 12:59

    Wenn du deinem Passwort vertraust ist gut.

    Andere sind nicht clever genug.
    http://arstechnica.com/security/2012/06/10-or-so-of-the-worst-passwords-exposed-by-the-linkedin-hack/

    Und Linkedin ist nicht gerade ein Tummelplatz der Profies... also ist der schaden unter umstaenden gross genug fuer manche.

  6. Re: Das passwort kann hier gecheckt werden

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.06.12 - 14:59

    Wie gesagt, diese Kategorie ist nun informiert (oder auch nicht), dass der Hash ihres Passworts bekannt ist und wurden aufgefordert, dieses zu ändern. Klar kann man dann aus persönlichem Interesse dort noch nachsehen aber was soll die Auskunft, dass mein Passwort noch (!!!) nicht bekannt ist, sowas wiegt einen dann nur in falscher Sicherheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Fachhochschule Dortmund, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
      Ocean Discovery X Prize
      Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

      Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

      1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
        Apple
        Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

        Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

      2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
        Apple
        Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

        Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, und eine Dreiteilung von iTunes.

      3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
        Refarming
        Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

        5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


      1. 23:55

      2. 23:24

      3. 18:53

      4. 18:15

      5. 17:35

      6. 17:18

      7. 17:03

      8. 16:28