1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patch für Mac OS X beseitigt Pwn2own…

Sicher?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicher?

    Autor: Blablablublub 15.04.10 - 11:09

    Ich denke ein Mac ist so sicher, der braucht doch gar keine Sicherheitsvorkehrungen, wenn man im Netz ist. Oder habe ich da die verschiedenen Kommentare der Apple-User falsch verstanden?

    Erklärt's mir bitte.

  2. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:11

    Ich war auch immer der Meinung, ein Mac wäre unantastbar, der Gott unter den PCs, der Antivirus himself. Undestructable und untouchable...
    Irren ist Menschlich :P

  3. Re: Sicher?

    Autor: AndyMt 15.04.10 - 11:15

    Ein weit verbreiteter Irrglaube...

    Auch ein Mac ist nicht "Secure by Design". Wozu beitet mein MacMini wohl alle paar Wochen eine Menge Sicherheitsupdates an?

    Hätte OSX 90% Marktanteil, gäbs dafür fast genau so viele Exploits, Viren und Trojaner, wie jetzt für Windows. Evtl. ein paar weniger...

  4. Re: Sicher?

    Autor: anonymous-einself 15.04.10 - 11:16

    mac ist das unsicherste os.
    allerdings war es aufgrund der gringen verbreitung
    lange kein ziel von angriffen.
    daher die falsche gefühlte sicherheit.

    nu gehts halt auch dem mac os an den kragen...

  5. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:16

    Stimmt. Aber erklär das mal einen Apple Fanboi...
    Gibts eigentlich für Mac auch einen Virenscanner?

  6. Re: Sicher?

    Autor: AndyMt 15.04.10 - 11:24

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Aber erklär das mal einen Apple Fanboi...
    > Gibts eigentlich für Mac auch einen Virenscanner?
    Ja klar - ich nutze ClamXav. Sonst kenn ich noch iAntiVirus, beide kostenlos.

  7. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:26

    Seltsam... ich hör nur immer, Mac braucht sowas nicht, es gibt ja keine Viren dafür XD

  8. Re: Sicher?

    Autor: lolorama 15.04.10 - 11:33

    früher dachten doch auch menschen die welt sei eine platte :P

    jetzt übertrag diese mentalität mal auf mac-fans und ihren sicherheitsglauben XD

    Ich selbst habe ein macbook und wurde im macuser forum ausgelacht als ich meinte irgendwann wirds noch mehr exploits für mac geben. trojaner und wenige viren gibt es ja schon siehe wikipedia-.-

  9. Re: Sicher?

    Autor: Brainfreeze 15.04.10 - 11:39

    anonymous-einself schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mac ist das unsicherste os.
    Und hast Du auch Belege für diese Aussage?

  10. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:40

    Hmm... die User rechnen nicht damit, dass ihr System angegriffen werden könnte?

  11. Re: Sicher?

    Autor: Brainfreeze 15.04.10 - 11:44

    Aber damit rechnen Linux-User (die Linux auf dem Desktop einsetzen) doch eigentlich auch nicht?
    Demzufolge wäre Linux genauso unsicher wie OS X?

    Wahrscheinlich verstehe ich nur nicht, was Du mir damit sagen wolltest.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.10 11:45 durch Brainfreeze.

  12. Re: Sicher?

    Autor: Uli29 15.04.10 - 11:46

    Wow, die Sicherheits-"Experten" haben heute wieder früher Schule aus...

  13. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:47

    Es ist, rein theoretisch, einfacher einen User anzugreifen wenn er nicht damit rechnet, als wenn er sich der Gefahr bewusst ist. Daher, würde ich mal sagen, ist es einfacher einen Mac User einen Virus unter zuschieben als einem Win User.

    Linux User fallen eigentlich raus aus der Kategorie. Die schreiben doch selbst die meisten Viren :P

  14. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:47

    Apple user?

  15. Re: Sicher?

    Autor: yin yang 15.04.10 - 11:48

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber damit rechnen Linux-User (die Linux auf dem Desktop einsetzen) doch
    > eigentlich auch nicht?
    > Demzufolge wäre Linux genauso unsicher wie OS X?
    >
    > Wahrscheinlich verstehe ich nur nicht, was Du mir damit sagen wolltest.

    Wahrscheinlich? Nee, definitiv

  16. Re: Sicher?

    Autor: Brainfreeze 15.04.10 - 11:54

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist, rein theoretisch, einfacher einen User anzugreifen wenn er nicht
    > damit rechnet, als wenn er sich der Gefahr bewusst ist. Daher, würde ich
    > mal sagen, ist es einfacher einen Mac User einen Virus unter zuschieben als
    > einem Win User.

    Das ist wohl richtig, aber deshalb ist nicht gleich OS X unsicherer als andere.
    Nur weil ein Windows-User sich der Gefahr bewusst ist, wird Windows als OS dadurch nicht sicherer. Der Nutzer stopft halt nur die Lücken. Windows ist trotzdem so sicher/unsicher wie zuvor (nur halt nicht mehr bei dem einen Nutzer)

    > Linux User fallen eigentlich raus aus der Kategorie. Die schreiben doch
    > selbst die meisten Viren :P

  17. Re: Sicher?

    Autor: phoo 15.04.10 - 11:54

    Neko-chan schrieb:
    > Linux User fallen eigentlich raus aus der Kategorie. Die schreiben doch
    > selbst die meisten Viren :P

    Oh was haben wir gelacht. Auch früher die Schule aus?

  18. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:57

    *zuckt mit den Ohren*

  19. Re: Sicher?

    Autor: Brainfreeze 15.04.10 - 11:57

    Wie sich herausgestellt hat, habe ich schon verstanden, was er meinte. Nur bin ich anderer Meinung.

  20. Re: Sicher?

    Autor: Neko-chan 15.04.10 - 11:58

    .. sie... sie meinte nicht er meinte... sie meinte :(

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hallbergmoos
  2. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  3. BARMER, Wuppertal
  4. über experteer GmbH, Frankfurt (Oder) (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ (inkl. 100€ Cashback - Bestpreis!)
  2. Echo Dot für 58,48€, Echo Dot mit Uhr für 68,22€
  3. Echo für 97,47€, Echo + Philips Hue Lampe für 97,47€
  4. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€), Wormageddon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17