1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patchday: PDF-Sicherheitslücke…

(gelöst) Windows grad kaputt gegangen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: Emulex 10.08.16 - 17:51

    Kam ein neuer Patch rein (dieser ?), PC wollte neu starten, hab ihn gelassen und er kam auch wieder hoch, aber es lässt sich so gut wie nix starten.
    Chrome als einziges.
    Firefox nicht, Thunderbird nicht, Excel nicht - nichtmal der Taskmanager.
    Auch sämtliche Autostart-Programme sind nicht hochgekommen, nur die nVidia-Systemsteuerung und - auffällig - der Windows Defender.
    Den kann ich öffnen, seine Einstellungen aber nicht (Fenster geht auf, ohne Reaktion).

    Hab schon mehrfach neugestartet.

    Ideen? Vorschläge? Leidensgenossen?
    Das ist grad nicht lustig... hab das System vor einigen Wochen erst komplett frisch installiert.

    Edit:
    Etwas peinlich, aber jetzt nach ca. ner halben Stunde geht's wieder.
    Hat wohl im Hintergrund noch ewig rumgerattert (also auf der SSD :D).
    Trotzdem ein arg seltsames Verhalten, das ich von Win10 noch nicht kannte - nichtmal nach dem 1607er Update...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.16 17:54 durch Emulex.

  2. OT: (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: FreiGeistler 10.08.16 - 18:12

    > Kam ein neuer Patch rein (dieser ?), PC wollte neu starten, hab ihn gelassen und er kam auch wieder hoch, aber es lässt sich so gut wie nix starten.
    Was die Leute sich so andrehen lassen...

  3. Re: OT: (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: Emulex 10.08.16 - 18:23

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Kam ein neuer Patch rein (dieser ?), PC wollte neu starten, hab ihn
    > gelassen und er kam auch wieder hoch, aber es lässt sich so gut wie nix
    > starten.
    > Was die Leute sich so andrehen lassen...

    Ja einmal nicht aufgepasst - zack...fängt man sich nen Sicherheitspatch ein der erstmal alles lahmlegt ;)

    Würde mich ja aber schon interessieren, ob ich der einzige bin oder ob das Verhalten schonmal jemand bei Windows 10 erlebt hat.
    Am meisten irritiert mich, dass Google Chrome anstandslos und sofort gestartet hat.

  4. Re: OT: (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: mikehak 10.08.16 - 19:01

    @Emulex
    Das war sicher ein Block von Google zum zeigen.. He seht nur google läuft problemlos. .

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich jetzt 6 Geräte unterschiedlicher Art gepatcht habe und nix feststellen können.

    Ich konnte ähnliches aber schon feststellen, da war es aber dann der Virenschutz der Blöd getan hat.

    Was ich aber schon gehabt habe (aber ganz wenig), dass sich das System wie selber Befriedigt und HD aktivität wie blöd generiert. Bei genauer analyse sieht man, dass er sich eigentlich immer im Kreis dreht. Das lässt sich aber per restart beheben. Das habe ich aber auch nur auf einem PC... Bei dem muss ich aber auch noch sagen, dass der ein RAID Controller Problem hat.. Der kann sich ab und zu verabschieden und kommt erst nach einem Powerdown.

  5. Re: OT: (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: FreiGeistler 10.08.16 - 19:56

    > Was ich aber schon gehabt habe (aber ganz wenig), dass sich das System wie selber Befriedigt und HD aktivität wie blöd generiert.
    Der war gut :D
    Was war es für ein Prozess?

    > Bei dem muss ich aber auch noch sagen, dass der ein RAID Controller Problem hat.. Der kann sich ab und zu verabschieden und kommt erst nach einem Powerdown.
    Apropos, wenn man kein RAID hat bringt es merkliche Performanz wenn man mittels Autoruns alle RAID-Treiber deaktiviert, bloss nicht den SiS AHCI Stor-Miniport Driver.

  6. Re: OT: (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: FreiGeistler 10.08.16 - 20:08

    > Was ich aber schon gehabt habe (aber ganz wenig), dass sich das System wie selber Befriedigt und HD aktivität wie blöd generiert.
    Der war gut :D
    Was war es für ein Prozess?

    > Bei dem muss ich aber auch noch sagen, dass der ein RAID Controller Problem hat.. Der kann sich ab und zu verabschieden und kommt erst nach einem Powerdown.
    Apropos, wenn man kein RAID hat bringt es merkliche Performanz wenn man mittels Autoruns alle RAID-Treiber deaktiviert.

    @Emulex
    > Am meisten irritiert mich, dass Google Chrome anstandslos und sofort gestartet hat.
    Tja, ohne den Taskmanager angeworfen zu haben kann man sowieso nur raten. Die Problemberichterstattung gibts noch in Windows 10?

  7. Re: OT: (gelöst) Windows grad kaputt gegangen

    Autor: mikehak 10.08.16 - 21:16

    @FreiGeistler

    Nun ja, ich habe eben ein Raid am laufen. ;) Nur die Boot ist SSD,


    das ist eben das blöde.. so einfach ist es nicht herauszufinden. Respektive die zeit hat gefehlt. ist eben ein system prozess.


    Aber da der Reboot schnell geht. mach ich ein boot. Braucht weniger zeit als wenn ich jetzt wirklich dem Fehler nachgehen würde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. Fidor Bank AG, München
  3. ITZ Informationstechnologie GmbH Essen, Essen
  4. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. 4,98€
  4. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte