1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pegasus: Snowden fordert Malware wie…

warum sollte er mit Malware erlaubt sein?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum sollte er mit Malware erlaubt sein?

    Autor: mhstar 20.07.21 - 13:53

    Das kann ich schnell erklären!

    Wenn Malware kommt, ist natürlich blöd, vielleicht muss man den Namen wechseln, vielleicht muss man umziehen, aber man schnauft noch.

    Wenn die Atombombe kommt, ist man erstmal tot - was keine "temporäre Unzulänglichkeit" ist, sondern permanent. Die Umgebung ist als Draufgabe nachhaltig verseucht und je nachdem wie der Wind geht, trifft es noch andere, die über die nächste Generation dahinsiecht.

    Wer diesen Unterschied nicht sieht, hat im Zuge der Digitalisierung endgültig den Bezug zur Realität verloren.

  2. Re: warum sollte er mit Malware erlaubt sein?

    Autor: droektar 20.07.21 - 14:06

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > …vielleicht muss man den Namen
    > wechseln, vielleicht muss man umziehen,

    Ok.

    > was keine "temporäre
    > Unzulänglichkeit" ist, sondern permanent.

    Merkst was?

    Multiplizier das mal auf alle Menschen, die ein Smartphone haben und irgendwo auf der Welt einen Feind haben. Jeder kann damit attackiert werden ohne sich wehren zu können.

  3. Re: warum sollte er mit Malware erlaubt sein?

    Autor: baque 20.07.21 - 14:17

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ich schnell erklären!
    >
    > Wenn Malware kommt, ist natürlich blöd, vielleicht muss man den Namen
    > wechseln, vielleicht muss man umziehen, aber man schnauft noch.

    also bitte, das ist ja sowas von naiv. was meinste wohl, wie viele Menschen nicht mehr schnaufen weil sie der Feind einer Regierung oder sonst wem waren? Im direkten Vergleich hinkt das vielleicht ein wenig mit der Atombombe, das war wohl auch eher sinnbildlich gemeint. Denn die Gefahr solcher Trojaner ist viel größer als hier dargestellt und die damit einhergehende Überwachung eine der größten in naher Zukunft.

  4. Re: warum sollte er mit Malware erlaubt sein?

    Autor: radde 20.07.21 - 14:20

    Anderes Beispiel: KO-Tropfen
    Warum sollten die nicht einfach erlaubt werden? Haben keine langfristigen Folgen und im besten Fall bekommt das Opfer nichtmal mit, dass es vergewaltigt wurde. Und wenns dumm läuft muss das Opfer "nur" ein ungewolltes Kind großziehen...

    Klarer Fall von "Whataboutism". Schlechtes sollte nicht mit Schlechtem zum Zwecke der Verharmlosung verglichen werden.
    (Und trotzdem, wenn ich so drüber nachdenke, passt das Beispiel ziemlich gut :) )

  5. Re: warum sollte er mit Malware erlaubt sein?

    Autor: WhiteWisp 20.07.21 - 15:44

    Die sollten erlaubt werden, weil Verbote eh nichts bringen.
    GHB/GBL ist doch sowieso in Nachbarstaaten legal, ist jetzt nicht schwer da ranzukommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. C++ Softwareentwickler Embedded Middleware (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  3. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  4. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de