1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Personalausweis: Neuer Ausweis mit…

Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: AllDayPiano 06.11.20 - 20:02

    Dann wird das Amt den Perso verweigern.

    Aber was sind die Folgen daraus? Der alte Perso läuft ab, man kann nicht mehr fliegen, die Polizei wird motzen,..

    Und sonst? Gibt es ein Gesetz, dass mich zur Abgabe zwingt?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: Baby_Barneyjo 06.11.20 - 21:28

    Es gibt ein Bußgeld, wenn der Ausweis abgelaufen ist, aber es wird dich sicher niemand gerichtlich/ polizeilich zwingen. Allerdings braucht man so einen Personalausweis nicht gerade selten. Zum Beispiel auf Ämtern, beim Reisen, etc. Es dürfte nicht so easy sein das restliche Leben ohne Perso zu verbringen.

  3. Re: Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: Comicbuchverkäufer 06.11.20 - 21:40

    Es gibt aber eine Gesetz, das dich verpflichtet eine Ausweisdokument zu besitzen.
    Entweder einen Reisepass oder Personalausweis.
    Natürlich kann man jetzt aus Prinzip den zivilisten Ungehorsam proben.
    Nützt aber letztlich wenig, wenn du bei der Post stehst und dein Paket nicht bekommst.
    Oder bei irgendeiner Behörde, beim Zulassen eines Fahrzeuges, beim Mieten einer Wohnung etc. pp. nicht weiter kommst.

  4. Re: Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: User_x 07.11.20 - 12:33

    Und das sind alles Beispiele die völliger Schwachsinn sind.

    Diesen Verwaltungsapparat wird auch nur der über sich ergehen lassen, der sowieso der ist als welcher sich ausgibt.

    Alles beantwortet aber nicht die Frage, was gegen Identitätsdiebstahl schützt. Denn genau da - sich als jemand anderes auszugeben liegt die Kunst des fälschens. Auf dem Postamt werden nicht deine Fingerabdrücke gescannt werden - und wenn doch - wird man sich was mittels Wachs oder Silikon zum ankleben auf die Fingerkuppen überlegen. Anstatt das Bild zu fälschen, fälscht man an sich, und hofft auf die Schamheit zwischeneinander.

    Bei der Passkontrolle vergleicht die Polizei auch das Bild mit der Person gegenüber. Noch sind mir da keine Biometrischen Maschinen bekannt, und wenn würde das die Kosten nochmals steigern, wohingegen Gesetzt hin oder her - Verlieren ist Menschich - eben jederzeit behauptet werden kann, dass man die Dokumente verloren hat - haben doch Flüchtlinge auch so gemacht.

    Das gleiche ist nicht das selbe. Also wirklich, immer diese fehlende Differenzierung!

  5. Re: Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: Comicbuchverkäufer 07.11.20 - 12:44

    Da wird ob Ausweis mit oder ohne Fingerabdrücke auf absehbare Zeit sicherlich kein Fingerabdruck gescannt. Das ist schon richtig.

    Es ging aber darum, generell keinen Ausweis zu besitzen.
    Und dann wirst du früh oder später Probleme bekommen.
    Und wenn es wie im Beispiel nur im Postamt/Paketshop ist.

  6. Re: Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: User_x 07.11.20 - 13:22

    Das ist doch eine Trotzreaktion die selbst demjenigen bewusst ist, der es verneint. Ordnungswiedrigkeiten kosten Geld und außerdem hat man lauferei. Man wird sich nicht davor entziehen können.

    Man kann - was wir eben auch tun, das System und den Nutzen in Frage stellen.

    Das gleiche ist nicht das selbe. Also wirklich, immer diese fehlende Differenzierung!

  7. Re: Und wenn man keine Abdrücke abgibt?

    Autor: Til23 08.11.20 - 22:16

    Einfach das passende *Hobby* finden das es halt keine Abdrücke gibt, die genommen werden können zB durch permanent abgenutzte Finger, dann dürfen die Abdrücke auch derzeit im Pass fehlen.



    https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/DigitaleGesellschaft/ElektronischeIdentitaeten/Biometrie/Finger/Finger_node.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 31,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  4. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    1. Wonder Woman 1984: Ein Superhelden-Film von vorgestern
      Wonder Woman 1984
      Ein Superhelden-Film von vorgestern

      Nach langem Warten wird Wonder Woman 1984 in den USA gezeigt, in den wenigen offenen Kinos und bei Warners HBOMax. Irgendwann soll er auch in Deutschland zu sehen sein - leider.

    2. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
      WOCHENRÜCKBLICK
      Ausgezogen ins Homeoffice

      Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
      Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

    3. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
      CD Projekt Red
      Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

      Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.


    1. 10:00

    2. 09:07

    3. 01:27

    4. 19:03

    5. 18:03

    6. 17:41

    7. 17:16

    8. 17:00