Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petya: Die Ransomware ist ein…

Ukraine betroffen - Cyberwar - Russland als Akteur?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ukraine betroffen - Cyberwar - Russland als Akteur?

    Autor: grorg 30.06.17 - 01:50

    Wär ja nicht das erste mal.

  2. Re: Ukraine betroffen - Cyberwar - Russland als Akteur?

    Autor: daarkside 30.06.17 - 08:15

    Ich verstehe noch immer nicht den Gewinn für Russland dabei. Ja, die Ukraine kommt nicht in die NATO. Aber da käme sie auch nicht mehr hin wenn der Krieg gestern vorbei wäre.
    Die Aussicht auf eine abstpaltung der von Russen bewohnten Gebiete steht auch nicht in Aussicht. Anders als auf der Krim gab es dazu keine absurd hohen Mehrheiten seit den mid 90s.

    NATO vs billigeres Gas = easy Gas win

    Davon mal ab, mit Trump kommt die Ukraine zu 100% nicht in die NATO. Jetzt noch so einen Hack drauf zu legen(nachdem der Hack der USA schon eventuell, möglicherweise, hätte gewesen sein können) könnte Trumps einstellung doch noch kippen.
    Damit wäre die Ukraine zwar noch immer nicht morgen in der NATO, aber der Weg wäre schonmal eingeschlagen.


    Geopolitik, so sehr unsere Qualitätsmedien sie auch gerne verpersonifizieren, ist pures und maximal vernünftiges Kalkül einer Agenda. Diese ist zwar des öfteren absulut menschenverachtende Scheiße. Aber in sich, in dem vorhaben und in der Wahl der Mittel...... vernünftig, kongruent, zielgerichtet.

  3. Re: Ukraine betroffen - Cyberwar - Russland als Akteur?

    Autor: 8D8 30.06.17 - 08:32

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wär ja nicht das erste mal.

    Vermutlich soll genau das jeder denken, was für meinen Geschmack viel zu offensichtlich ist.

  4. Re: Ukraine betroffen - Cyberwar - Russland als Akteur?

    Autor: mfeldt 30.06.17 - 12:53

    daarkside schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe noch immer nicht den Gewinn für Russland dabei. Ja, die
    > Ukraine kommt nicht in die NATO. Aber da käme sie auch nicht mehr hin wenn
    > der Krieg gestern vorbei wäre.

    Es gibt keinen. Na und? Hält das irgendwelche Spinner davon ab, trotzdem patriotisch vor sich hin zu hacken?

  5. Re: Ukraine betroffen - Cyberwar - Russland als Akteur?

    Autor: daarkside 01.07.17 - 20:52

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daarkside schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe noch immer nicht den Gewinn für Russland dabei. Ja, die
    > > Ukraine kommt nicht in die NATO. Aber da käme sie auch nicht mehr hin
    > wenn
    > > der Krieg gestern vorbei wäre.
    >
    > Es gibt keinen. Na und? Hält das irgendwelche Spinner davon ab, trotzdem
    > patriotisch vor sich hin zu hacken?


    Wenn man nach wie vor davon ausgeht, dass es einzelne Russen sind die Urlaub in der Ost Ukraine machen. Jo, klar, "Spinner die patriotisch vor sich hin hacken". Sieht man es aber als Geopolitik, dann haben die einzelnen Spinner(die es ohne Frage schlicht gibt) jemanden hinter ihnen, der das ganze zwar nicht Haar genau steuert, aber dennoch in eine Richtung lenkt und vieles gezielt ermöglicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  3. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29