1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PGP im Browser: Posteo warnt vor…

Experten warnten schon vor Jahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Experten warnten schon vor Jahren

    Autor: smaragd99 04.05.17 - 18:58

    PGP im Browser gilt schon lange als unsicher. Fatale Fehleinschätzungen der E-Mail Anbieter, die über Jahre Mailvelope gepusht haben. Wer weiß, wie lange die Schwachstelle schon ausgenutzt wird, bei den Ressourcen die Geheimdienste zur Verfügung haben um Exploits zu finden.

  2. Re: Experten warnten schon vor Jahren

    Autor: Apfelbrot 05.05.17 - 07:37

    Jaja die Geheimdienste.

    Nein ernsthaft, ich mache mir da um andere wesentlich mehr Sorgen als um NSA, BND oder sonstige Geheimdienste.

    Aber auch die haben Ressourcen, wenn auch weniger, und sind vor allem erfinderisch.

    Ich habe aber auch nie verstanden wozu ich PGP im Browser brauche.

    Hab schon häufiger über Webmailer oder als PN PGP verschlüsselte Nachrichten versendet.

    Es gibt ja die Tools mit denen man sich das dann einfach heraus kopieren kann, funktioniert perfekt.

    Klar ist ein Klick mehr, aber so schlimm ist das nun auch nicht.

  3. Re: Experten warnten schon vor Jahren

    Autor: ikhaya 05.05.17 - 08:39

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ja die Tools mit denen man sich das dann einfach heraus kopieren
    > kann, funktioniert perfekt.
    >
    > Klar ist ein Klick mehr, aber so schlimm ist das nun auch nicht.

    Es geht darum es für die anderen bequemer zu machen die eben nicht die externen Tools und den Extra-Klick mögen.

  4. Re: Experten warnten schon vor Jahren

    Autor: rugk 05.05.17 - 23:37

    Wenn Geheimdienste es schaffen, dir Malware unterzujubeln, dann sind PGP-verschlüsselte Mails vielleicht nicht dein letztes Problem, aber zumindest ein nicht so wichtiges wie beispielsweise deine Webcam/Mikrofone/…. Und wenn sie wollen, schaffen sie dies sicher…
    Hier wäre die Malware dann ein Add-on. Natürlich kann das gleiche auch einfach bei jeder PGP-Verschlüsselung auf dem Desktop angewendet werden - dann muss dir eben eine "normale" Anwendung/Schadsoftware untergeschoben werden.

    Sprich Geheimdienste sind bei dieser Sicherheitslücke dein letztes Problem. Eher böswillige Add-on-Entwickler oder solche, die irgendwelche fatalen Sicherheitslücken in ihren Add-ons einbauen, mit denen man dann irgendwie Code "als Add-on" ausführen kann.

    ----
    Firefox add-on developer https://addons.mozilla.org/firefox/user/rugkme/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. thyssenkrupp Elevator AG, Neuhausen auf den Fildern
  3. finanzen.de, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. 99,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Datenschutz: Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße
    Datenschutz
    Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße

    Seit Mai 2018 wurden nicht nur sehr viel DSGVO-Verstöße gemeldet, es hagelte auch saftige Strafen. Eine Rechtsanwaltskanzlei zieht Bilanz und listet die Länder nach den höchsten Bußgeldern und meisten Verfahren auf.

  2. Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
    Erneuerbare Energien
    Windkraft in Luft speichern

    In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.

  3. 5G: Merkel verschiebt Entscheidung zu Huawei um einige Monate
    5G
    Merkel verschiebt Entscheidung zu Huawei um einige Monate

    Laut einem Bericht ist Merkel keine Einigung mit den US-Lobbyisten in der Union gelungen. Die Kanzlerin hat die Sache nun erst einmal vertagt. Für die 5G-Netzbetreiber bleibt die Unsicherheit zum Einsatz von Huawei-Technik.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 11:43

  4. 11:28

  5. 11:13

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:33