1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pharmahersteller: Merck musste wegen…

Interessante Abschreibungsmethode

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessante Abschreibungsmethode

    Autor: piratentölpel 30.10.17 - 16:39

    Viren und andere digitale Schädlinge können in Zukunft dazu genutzt werden um die Bilanzen größerer Konzerne etwas zu "optimieren". Denke das wird noch öfters vorkommen und im Hintergrund könnte sich ein richtiger Markt dafür entwickeln.

  2. Re: Interessante Abschreibungsmethode

    Autor: Cok3.Zer0 30.10.17 - 23:53

    Sie behaupten, ihnen seien Einnahmen entgangen.
    Inwiefern die Impfstoffproduktion netzwerkgebunden ist, weiß ich nicht. Aber ich denke, sie sollte physisch isoliert ablaufen!
    Sie können natürlich den Austausch der Rechner, die eh alt sind, einfach auf NotPetya schieben, aber diese Art der "Virenentfernung" wäre doch trotzdem offiziell eine Dienstleistung, eine Erneuerung der Rechner wäre eine Investition.
    Warum sollten sie die schlechte PR ggü. den Investoren einfahren wollen?

    Es würde nur Sinn ergeben, wenn sie bereits volle Lager gehabt hätten. Dann würden die Fixkosten im Produktionsstillstand und das "Leihen" (wohl gegen Entgeld) eine Verschiebung des Gewinns in neue Bilanzjahr bedeuten. Kurzarbeit gibt es wohl in den USA nicht. Es gibt doch wohl effizientere Arten, sich Schein-Verluste zu beschaffen.

  3. Re: Interessante Abschreibungsmethode

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.17 - 18:06

    mag sein, trotzdem sollten unternehmen ihre versäumnisse nicht auf den staat abwälzen können, das gehört verboten, unternehmen, welche in diese lage geraten gehören leqidiert, weil das grunsätzlichste nicht konnten, sich selbst am leben zu erhalten, fehler nicht im ausreichen maß einberechnet, sich schlichtweg verzockt haben, hilfebedürftig sind für mich nur menschen, jedoch keine versagenden gesellschaften, die sind für mich nur belastend!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.17 18:11 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit