1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › phpMyAdmin ohne Passwort…

Was hat Macworld damit zu tun?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat Macworld damit zu tun?

    Autor: fratze123 09.12.11 - 11:43

    Wenn es brennt ruft man doch eher bei der Feuerwehr an als beim Bäcker, oder?

  2. Re: Was hat Macworld damit zu tun?

    Autor: Jakelandiar 09.12.11 - 13:00

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es brennt ruft man doch eher bei der Feuerwehr an als beim Bäcker,
    > oder?

    Ich ruf dann bei der Polizei an. :-)

  3. Re: Was hat Macworld damit zu tun?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.12.11 - 13:04

    Und ich bei der Auskunft. Kann sich ja durchaus die Nummer geändert haben. Eh ich da sinnlos Zeit verschwende...

  4. Re: Was hat Macworld damit zu tun?

    Autor: Jakelandiar 09.12.11 - 14:36

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich bei der Auskunft. Kann sich ja durchaus die Nummer geändert haben.
    > Eh ich da sinnlos Zeit verschwende...

    Ziemlich bescheidene antwort. Die Notrufnummer ist für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sowieso die gleiche. Aber Hauptsache du druftest mal was sagen oder? :-)

    Und um ehrlich zu sein ich kenn die Nummer der Feuerwehr nicht und die KANN sich durchaus ändern. Denn die Notrufnummer geht nur zu irgend einer Zentrale und hat nicht wirklich was mit der echten Telefonummer irgendeiner Feuerwehr in der Umgebung zu tun.

  5. Re: Was hat Macworld damit zu tun?

    Autor: Sharra 09.12.11 - 16:28

    Genau das ist ja das Problem mit VoIP mit portabler Rufnummernmitnahme weltweit.
    Beim Festnetz weiss der Provider wo du hockst, und die Zentrale notfalls anhand deiner Vorwahl.
    Beim Handy, weiss es der Provider auch grob, und wird die Verbindung zur Notrufzentrale in der Nähe herstellen (wobei sich da mal der Landkreis verschieben kann, wenn man doof wohnt oder einen Unfall hat)
    Man wird also nicht die Zentrale Hamburg ans Rohr bekommen, wenn man in München einen Unfall meldet.

    Soweit ich weiss gibt es bei VoIP immer noch keine zufriedenstellende Lösung für die Positionsbestimmung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler Prozessdigitalisierung / -automatisierung (m/w/d)
    HWI pharma services GmbH, Rülzheim
  2. Technical Support Engineer VoIP (m/w/d)
    Swyx Solutions GmbH, Erkrath bei Düsseldorf
  3. Technical Writer / Technische Dokumentation (m/w/d) Schwerpunkt Publikation und Wissensmanagement
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. Mitarbeiter*innen für Anwendungsbetreuung & Support
    GEBIT MÜNSTER Gesellschaft für Beratung sozialer Innovation und Informationstechnologie mbH & Co. KG, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 8,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl


    Raketenstarts aus der Nordsee: Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser
    Raketenstarts aus der Nordsee
    Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser

    Es drohen hohe Kosten, unflexible Startmöglichkeiten für Raketen, schlechte Bedingungen für die Startvorbereitungen und Interessenskonflikte der Betreiber mit ihren Kunden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Inspiration4 Weltraumtouristen fliegen mit SpaceX ins All
    2. Weltraumbahnhof In Zukunft sollen Raketen von Deutschland aus starten
    3. Raumfahrt und Hygiene Saubere Unterwäsche fürs All