1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 4: Google will…

Sicherer machen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherer machen ?

    Autor: Grolox 21.10.19 - 11:54

    Wie soll das denn gehen ohne die nötigen Sensoren.
    Was ich nicht habe kann ich auch nicht bearbeiten.
    Ergo wird das ganze nur eine Softwarelösung ,
    lächerlicher Vorschlag von Google.

  2. Re: Sicherer machen ?

    Autor: kellemann 21.10.19 - 12:07

    Ja, die gleiche Lösung wir in iPhone. Funktioniert wunderbar dort.

    Das erste iPhone X mit faceid konnte man auch noch mit geschlossenen Augen entsperren. Das funktioniert heute nicht mehr, auch mit den X.

  3. Re: Sicherer machen ?

    Autor: Flyns 21.10.19 - 12:52

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das erste iPhone X mit faceid konnte man auch noch mit geschlossenen Augen
    > entsperren. Das funktioniert heute nicht mehr, auch mit den X.

    Gibts dafür auch eine Quelle? AFAIK war die Augenerkennung von Anfang an mit dabei, wurde sogar als besonderes Sicherheitsfeature beworben.

  4. Re: Sicherer machen ?

    Autor: kellemann 21.10.19 - 13:06

    Hm, ich meint mich erinnern zu können, dass es nach dem Release relativ viele Videos gab bzgl. Schlafenden Personen und dem entsperren des Telefons.

    Vielleicht habe ich da was durcheinander gebracht.
    Hatte mein X erst später, da war das schon kein Thema mehr ;)

  5. Re: Sicherer machen ?

    Autor: a user 21.10.19 - 13:41

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellemann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das erste iPhone X mit faceid konnte man auch noch mit geschlossenen
    > Augen
    > > entsperren. Das funktioniert heute nicht mehr, auch mit den X.
    >
    > Gibts dafür auch eine Quelle? AFAIK war die Augenerkennung von Anfang an
    > mit dabei, wurde sogar als besonderes Sicherheitsfeature beworben.

    Die war zwar von Anfang an dabei aber es sind keine eigene Sensoren dafür vorhanden, also andere als die 3D-Kamerasensoren, die auch beim Pixel verwendet werden.

    edit: hier mal ein link zu den Sensoren im IPhone
    https://t3n.de/news/apple-face-id-iphone-x-erklaert-862165/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.19 13:47 durch a user.

  6. Re: Sicherer machen ?

    Autor: ndakota79 21.10.19 - 14:30

    Hat von Anfang an so funktioniert wie jetzt, die KI Prozessoren in den Geräten arbeiten da mit: https://www.apple.com/business/docs/site/FaceID_Security_Guide.pdf

  7. Re: Sicherer machen ?

    Autor: a user 21.10.19 - 14:44

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat von Anfang an so funktioniert wie jetzt, die KI Prozessoren in den
    > Geräten arbeiten da mit: www.apple.com

    Was willst du mir damit sagen? Keiner hat behauptet, dass es da bei Apple eine Änderung über die Zeit gab. Meine Aussage war, dass technisch die gleichen Sensoren vorhanden sind und damit sehr wohl die gleiche Funktionalität per Software nachgereicht werden kann. Dass für die KI dafür eigene Prozessoren verwendet werden ändert daran nichts. Das Model wird darauf nur ausgeführt bzw. beshleunigt und ist per Software aus- und updatebar.

  8. Re: Sicherer machen ?

    Autor: ndakota79 21.10.19 - 14:58

    Kellermann hat behauptet, es wäre nicht von Anfang an dabei gewesen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.19 14:58 durch ndakota79.

  9. Re: Sicherer machen ?

    Autor: a user 21.10.19 - 16:21

    Oh sorry. Das hab ich glatt übersehen.
    Aber warum anwortest du das dann mir? Mach das zu seinem Post.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.19 16:21 durch a user.

  10. Re: Sicherer machen ?

    Autor: Flyns 21.10.19 - 21:32

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die war zwar von Anfang an dabei aber es sind keine eigene Sensoren dafür
    > vorhanden, also andere als die 3D-Kamerasensoren, die auch beim Pixel
    > verwendet werden.

    Hab ich das irgendwo behauptet? Ganz im Gegenteil, ich seh es wie Du, für die Augenerkennung bedarf es keiner weiteren Sensoren, das wird per Bilderkennung der Frontkamera gemacht.

    Kann mir daher auch nicht vorstellen, dass es so unglaublich kompliziert ist, das beim Pixel nachzurüsten.

  11. Re: Sicherer machen ?

    Autor: a user 22.10.19 - 12:32

    Ich habe meinen Fehler diesbezüglich ja bereits eingeräumt. Siehe meinen Post dazu. Thread-Ansicht hilft dabei ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Polizeipräsidium München, München
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13