Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 3: "Der Beschuldigte Hotz…
  6. Thema

Ist die PS3 ein Computer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Taschenrechner ist Computer

    Autor: Jesper 14.01.11 - 14:04

    TaschenrechnersindComputer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso ist seine software eingeschränkt? wir haben damals supermario oder
    > > tetris sogar im "netzwerk" gespielt...
    >
    > Das wird bei einem herkömmlichen Taschenrechner wohl kaum an Bord sein...
    > und wenn du später selbst etwas hinzufügst ist das ja toll aber wir reden
    > ja von ganz normalen Taschenrechnern. Wenn du ihn so erweiterst würde ich
    > ihn auch kaum noch einen reinen Taschenrechner nennen.

    Ein Taschenrechner ist ein Computer der Standardmäßig nur Taschenrechner-Funktionen beherrscht. Was der User mit der von ihm gekauften Hardware macht ist doch seine Sache, dabei verfällt die Garantie, also sollte es nicht das Problem des Herstellers sein.

  2. Die PS3 ist ein Computer!

    Autor: Lunar 14.01.11 - 14:16

    Sagt sogar der Sony Computer Entertainment Chef Ken Kutaragi selbst.
    http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=43173

    Die PS2 war übrigens auch ein Computer.
    http://de.wikipedia.org/wiki/PlayStation_2#Entwicklung

  3. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: Mister Tengu 14.01.11 - 14:21

    Machs nicht zu kompliziert.

    Sogar ein Taschenrechner ist ein Computer. Oder habe ich eine Definition verpasst, die einem Computer unbedingt bestimmte Hardwarekomponenten vorgibt?

    Um auf deine Frage zurück zu kommen: JA, die PS3 ist ein Computer.

  4. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: keldana 14.01.11 - 14:37

    LX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laufwerk(e)? PC+, PS3+(HDD optional)

    Das HDD optional kann man getrost streichen. Denn JEDE PS3 wurde MIT HDD ausgeliefert. ;-)

  5. Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: fdbdbdfbdfb 14.01.11 - 14:53

    Genau, den kenn ich auch noch, den hatten bei uns die aus dem Mathe-LK. Allerdings war das Dind für diese Zwecke etwas überdimensioniert. Es wurde glaub ich auch hauptsächlich genutzt um Spiele darauf zu spielen. Vielleicht hat der Lehrer sogar ne Provision dafür bekommen, das er auf einen Schlag 20 davon abgenommen hat.

  6. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: flasherle 14.01.11 - 15:04

    jo war allerdings auch spotbillig, hat glaub bei uns nur 28 euro gekostet...

  7. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: Jesper 14.01.11 - 15:08

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo war allerdings auch spotbillig, hat glaub bei uns nur 28 euro
    > gekostet...


    Hö?
    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Ti83%2B&x=7&y=15

  8. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: fffffff 14.01.11 - 15:10

    Für Schüler gabs den billiger, ich habe den aber anders in Erinnerung, doppelt so breit und sogar mit Tastatur...
    Oder war das ein anderer?

  9. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: MindBlowr 14.01.11 - 15:16

    Die Festplatte ist für die PS3 nicht optional.


    LX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ziehen wir doch mal die Parallelen hinsichtlich der wesentlichen
    > Komponenten:
    >
    > Mainboard mit entsprechenden Bridges? PC+, PS3+
    > CPU, RAM? PC+, PS3+
    > Grafik-, Soundkarte? PC+, PS3+
    > Laufwerk(e)? PC+, PS3+(HDD optional)
    >
    > Damit ist rein hardwaremäßig die PS3 im Prinzip nichts anderes als ein
    > hauptsächlich auf Spiele ausgerichteter PC. Die Unterschiede der Software
    > hingegen spielen jedoch nur eine untergeordnete Rolle, da selbst nach dem
    > DMCA kein Verbot gültig wäre, dass es einem verbietet, auf legal erworbener
    > Hardware eine beliebige Software zu betreiben - wie ja auch schon im Falle
    > des iPhones zu Recht entschieden wurde.
    >
    > Gruß, LX

  10. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: flasherle 14.01.11 - 15:21

    Jesper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jo war allerdings auch spotbillig, hat glaub bei uns nur 28 euro
    > > gekostet...
    >
    > Hö?
    > www.amazon.de


    ja den, vermutlich war der von der Schule oder Land gesponsert...

  11. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: dr_pepper 14.01.11 - 15:21

    fffffff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Schüler gabs den billiger, ich habe den aber anders in Erinnerung,
    > doppelt so breit und sogar mit Tastatur...
    > Oder war das ein anderer?

    Du meinst wahrscheinlich den TI Voyage 200. Aber für Schüler ist der (finde ich) überdimensioniert, die sollen lieber normale Taschenrechner (von mir aus auch "kleine" grafische) aber vor allem ihr Hirn benutzen...

  12. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: autores09 14.01.11 - 15:23

    Das ist hier der dümmste und zugleich witzigste thread den ich je gelesen hab....

    vor allem rundfleisch fand ich gut ))

    ach ja und die PS3 ist ein... eine.... Konsole. Von der Wii würde auch niemand behaupten es wäre ein Computer... ich würde von meiner Wii noch nicht mal behaupten, dass es eine Konsole ist. Es ist eher son "hey.... party.... lass uns doch mal wieder die wii aufbauen... wo ist die eigneltich?"-Kiste

    ole

  13. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: fffffff 14.01.11 - 15:25

    Der sieht schon fast so aus, vielleicht war er das sogar. Ist aber auch schon mehr als 10 Jahre her.

    In der Schule sollte man generell noch alles von Hand rechnen, finde ich. Dort geht es ja nur um das Rechnen lernen.

    Später, wenn die Mathematik kein Selbstzweck mehr ist, sondern ein Hilfsmittel, darf man dann auch einen TR benutzen. ;)

    dr_pepper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fffffff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für Schüler gabs den billiger, ich habe den aber anders in Erinnerung,
    > > doppelt so breit und sogar mit Tastatur...
    > > Oder war das ein anderer?
    >
    > Du meinst wahrscheinlich den TI Voyage 200. Aber für Schüler ist der (finde
    > ich) überdimensioniert, die sollen lieber normale Taschenrechner (von mir
    > aus auch "kleine" grafische) aber vor allem ihr Hirn benutzen...

  14. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: lalala 14.01.11 - 15:27

    Wenn man sich ein Haus kauft und da ist ein Lichtschalter wo steht sie dürfen diesen nicht drücken. Mach ich trotzdem das Haus gehört mir. Da ich den Strom bezahle, erst recht ! Playstation ist ein Computer, mir wurde das Teil halt so verkauft das ich da auch other OS nutzen kann, das ist auch das einzige Feature neben Blueray die ich nutze. Und wenn Sony mir diese Funktion weg Patch, habe ich ein gutes Recht mir das wieder zurück zu Patchen. :P

  15. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: ffffff 14.01.11 - 15:29

    Wenn das die einzigen Features sind welche du nutzt dann hätte es auch ein HTPC, meinentwegen mit Linux und BluRay-Laufwerk, getan. ;)

    lalala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich ein Haus kauft und da ist ein Lichtschalter wo steht sie
    > dürfen diesen nicht drücken. Mach ich trotzdem das Haus gehört mir. Da ich
    > den Strom bezahle, erst recht ! Playstation ist ein Computer, mir wurde das
    > Teil halt so verkauft das ich da auch other OS nutzen kann, das ist auch
    > das einzige Feature neben Blueray die ich nutze. Und wenn Sony mir diese
    > Funktion weg Patch, habe ich ein gutes Recht mir das wieder zurück zu
    > Patchen. :P

  16. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: rbommer 14.01.11 - 15:33

    haha Daumen hoch für den Beitrag in Verbindung mit dem Namen ;-)

  17. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: rbommer 14.01.11 - 15:39

    Ich würde mal fast behaupten, dass der Hardwarepreis der PS3 geringer ist (bes. damals), als genannter PC.

  18. Re: Ist die PS3 ein Computer?

    Autor: blackbird 14.01.11 - 15:41

    Das Gesetz macht keinen Unterschied zwischen Konsole und Computer die PS3 ist ein Computersystem nicht mehr und nicht weniger clevere Taktik vom Anwalt.

  19. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: envY 14.01.11 - 15:43

    fffffff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In der Schule sollte man generell noch alles von Hand rechnen, finde ich.
    > Dort geht es ja nur um das Rechnen lernen.



    Du hattest nie Mathe LK oder? Da ging es irgendwann nicht mehr ohne grafischen Taschenrechner.

  20. Re: Ti83+ war überdimensioniert

    Autor: wat weiß ich denn schon 14.01.11 - 15:51

    envY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fffffff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > In der Schule sollte man generell noch alles von Hand rechnen, finde
    > ich.
    > > Dort geht es ja nur um das Rechnen lernen.
    >
    > Du hattest nie Mathe LK oder? Da ging es irgendwann nicht mehr ohne
    > grafischen Taschenrechner.


    Mathe LK braucht nen Taschenrechner :)

    Und wenn man dann Mathe 1-5 an der Uni macht braucht man auf einmal keinen mehr?

    Das ist nur, weil die Lehrer es sich zu einfach machen, und keine Mathematik mehr lehren...

    So nen Abiturient kann ja nicht mal mehr Matrizen von Hand rotieren...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  3. Technische Universität München, München
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59