1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 3: Hausdurchsuchung und…

An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: ViktorVincent 25.02.11 - 15:44

    Hey Leute,
    ich muss sagen diese vielen blöden Kommentare mit dieser von Sony propagierten Anti-Cheat Heuchelei und ihre treudummen Fanboys für die Persönlichkeitsrechte ein Fremdwort sind, gehen mir so auf den Kecks das ich einen neuen Threat erstellen musste.

    Ihr habt keinen Plan worum es bei dem Thema wirklich geht oder? Es geht nicht um Cheats oder um 'Raubkopien', sondern darum in wie fern der Nutzer heute seine Geräte wirklich BESITZT. Nach Sonys Standpunkt aus hat man anscheinend nur Nutzungsrechte über die Services die speziell angeboten werden. D.h. ich kauft ein Gerät und kännt es eigemtlich nicht nutzen. Dummerweise sind Sony nicht die einzigen die so denken: Microsoft und Apple machen es genauso. Die sind jedoch viel liberaler und klagen nicht Nutzer ihr Leben in Grund und Boden. Es ist also ein Präzedenzfall in dem entschieden wird (in Sachen geohot), ob Nutzer überhaupt ERLAUBT sind ihr Gerät was sie gekauft haben so zu bedienen, als wäre es ihr Eigentum. D.h. ob IHR wirklich Sachen in eurer Hartz4-Bude besitzt. Geohot umd Graf_chokolo haben nicht gegen geltendes Recht verstoßen! Sie waren nichtmal am 'Raubkopieren' beteiligt, weil ihre Programme das nicht erlaubt haben. Graf_chokolo hat nur ein freies Betriebssystem auf seinem Gerät installieren wollen. Die nötigen Hacks für die Cheaterei und dem Raubkopieren haben CRACKER gemacht die NICHTS und wirklich NICHTS mit diesen Personen zutun haben! Sony will damit nur ein Exempel statuieren.
    Nicht umsonst wird Geoheot und chokolo auch von der Electronic Frontier Foundation GUT unterstützt und bekommt paar Anwälte zugestellt.
    Also Pöbel, denkt nach! Aber Achtung, es könnte zu neuen Erkenntnissen führen.

    Greetings Vincent.

  2. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 25.02.11 - 15:48

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > Ihr habt keinen Plan worum es bei dem Thema wirklich
    > geht oder? Es geht nicht um Cheats oder um 'Raubkopien',
    > sondern darum in wie fern der Nutzer heute seine Geräte
    > wirklich BESITZT. Nach Sonys Standpunkt aus hat man
    > anscheinend nur Nutzungsrechte über die Services die
    > speziell angeboten werden.

    ACK.

    Ich schreibe schon seit Jahr und Tag, dass Sonys Vorstellung von Wertschöpfung in Sachen PS3 eigentlich impliziert, dass sie die Konsolen vermieten müssten, statt sie zu verkaufen.

  3. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: Anonymous Coward 25.02.11 - 15:50

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Ihr habt keinen Plan worum es bei dem Thema wirklich geht oder?
    [...]

    Hier geht es um Marketing und Guerilla-Werbung!

    -AC

  4. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: ViktorVincent 25.02.11 - 16:08

    Werbung? :D Ich glaub das ist eher eine dicke negativ Kampagne. Af jeden fall in unseren Breitengeraden.
    Was ich ganz vergessen ab zu erwähnen: Apple und Microsoft sind westliche Firmen. Bei Sony blitzt ganz schön das kommunistische chinesische Regime heraus. Kollaborateure die anderen Vorstellung von Rechten haben werden bestraft.

  5. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: book 25.02.11 - 16:19

    ViktorVincent schrieb:

    > Graf_chokolo hat nur ein freies Betriebssystem auf seinem Gerät
    > installieren wollen.

    Das liest sich im Golem-Artikel aber anders:

    "Angeblich hat der Hacker trotz der Ermittlungen die von ihm "Hypervisor Bible" genannten Unterlagen über weitere Sicherheitssysteme der Playstation 3 an mehreren Stellen ins Internet geladen."

    Wem soll man jetzt also glauben? Dir oder Golem?

  6. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: ViktorVincent 25.02.11 - 16:26

    Die Sicherheitslücken erlauben trotzdem kein abspielen von Raubkopieren/Cheats ohne weitere Hacks die diese implementieren. Mit einem Messer in deiner Küchenschublade musst du auch erst zustechen.

  7. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: syntax error 25.02.11 - 16:27

    Musst du andere Leute automatisch als Fanboys, Trolle und Leute mit Bildungsdefizit beschimpfen, nur weil sie eine andere Meinung als du haben?

  8. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: ViktorVincent 25.02.11 - 16:31

    Ich hab diesen Beitrag geschrieben weil mich gerade aufgeregt hat das diese Leute keine eigene Meinung haben und nur Sony nachgeredet haben. Das für mich keine Meinung.

  9. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: s-max 25.02.11 - 16:31

    ViktorVincent: Bei Sony blitzt ganz schön das kommunistische chinesische Regime heraus.

    Tja, nur leider ist Sony ein japanisches Unternehmen :)

    Gruß,
    s-max

  10. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: ViktorVincent 25.02.11 - 16:33

    Scheisse xD ok Invalid Argument :)

  11. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: Akiko 25.02.11 - 16:37

    ... und die Japaner sind Kapitalisten. ;-) (Einige meinen auch, sie seien eine Technokratie... aber meiner Meinung nach stehen sie auch nur auf das Geld und wenn es nicht klappt, dann eben auf Harakiri :D)

  12. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: dnx 25.02.11 - 16:39

    ack

  13. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: s-max 25.02.11 - 16:42

    @ViktorVincent: Das war aber auch schon der einzige Punkt, den ich deinen Postings zu bemängeln habe. Ansonsten gebe ich dir zu 100% Recht.
    Gruß,
    s-max



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.11 16:43 durch s-max.

  14. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: Akiko 25.02.11 - 16:43

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Musst du andere Leute automatisch als Fanboys, Trolle und Leute mit
    > Bildungsdefizit beschimpfen, nur weil sie eine andere Meinung als du haben?

    Ja und nein...

    Ja, weil es ist wohl wirklich etwas harsch...

    Und nein, weil, wenn man aus einer Region kommt, in der das Soziale und die Grundrechte einen doch recht hohen Stellenwert haben, man bei Sonys Geschäftsgebaren von Natur aus Bauchschmerzen bekommen müsste.

    Kurz: Sonys Verhalten passt so ganz und gar nicht mit den zentraleuropäischen Werten zusammen.

  15. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: DER GORF 25.02.11 - 17:02

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab diesen Beitrag geschrieben weil mich gerade aufgeregt hat das diese
    > Leute keine eigene Meinung haben und nur Sony nachgeredet haben. Das für
    > mich keine Meinung.


    ^^ Wir sollen also lieber dir nachreden, ja? :)

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  16. Bildungsdefizit

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.11 - 17:07

    Sony ist ein japanisches Unternehmen mit einem amerikanischen CEO (Howard Stringer)

    Wie auch immer, Sony ist eh kein Thema mehr für mich. Abgehakt und fertig.

  17. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: book 25.02.11 - 18:42

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sicherheitslücken erlauben trotzdem kein abspielen von
    > Raubkopieren/Cheats ohne weitere Hacks die diese implementieren. Mit einem
    > Messer in deiner Küchenschublade musst du auch erst zustechen.

    Wenn ich alle Schlösser in Deinem Haus oder Sicherheitsmechanismen in Deinem PC deaktiviere, bedeutet das auch nicht, dass jemand einbricht. Dazu müsste erst jemand einbrechen.

    Du dürftest trotzdem massiv etwas dagegen haben. Zumindest, wenn Du kein Heuchler bist.

  18. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: Zyklopenauge 25.02.11 - 19:15

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey Leute,
    > ich muss sagen diese vielen blöden Kommentare mit dieser von Sony
    > propagierten Anti-Cheat Heuchelei und ihre treudummen Fanboys für die
    > Persönlichkeitsrechte ein Fremdwort sind, gehen mir so auf den Kecks das
    > ich einen neuen Threat erstellen musste.



    Also pauschalisierst du alle mit einer anderen Meinung als deiner als Fanboy, Idioten und Trolls... alles klar, danke :)


    >
    > Ihr habt keinen Plan worum es bei dem Thema wirklich geht oder? Es geht
    > nicht um Cheats oder um 'Raubkopien', sondern darum in wie fern der Nutzer
    > heute seine Geräte wirklich BESITZT. Nach Sonys Standpunkt aus hat man
    > anscheinend nur Nutzungsrechte über die Services die speziell angeboten
    > werden. D.h. ich kauft ein Gerät und kännt es eigemtlich nicht nutzen.
    > Dummerweise sind Sony nicht die einzigen die so denken: Microsoft und Apple
    > machen es genauso. Die sind jedoch viel liberaler und klagen nicht Nutzer
    > ihr Leben in Grund und Boden.

    Das ist nicht nur bei der Konsole so, das ist bei nahezu jeder Technick so, die du erwirbst. Selbst das Grafikkarten Bios darfst du nicht einfach so verändern, wenn es der Hersteller nicht vorsieht, ohne dass du Garantieansprüche verlierst. Nur ist das Ändern einen Bios' nicht so weittragend, wie die veröffentlichung von sicherheitlücken einer Konsole oder eines BS.


    > Es ist also ein Präzedenzfall in dem
    > entschieden wird (in Sachen geohot), ob Nutzer überhaupt ERLAUBT sind ihr
    > Gerät was sie gekauft haben so zu bedienen, als wäre es ihr Eigentum. D.h.
    > ob IHR wirklich Sachen in eurer Hartz4-Bude besitzt.

    Wie alt bist du und wie lange kennst oder nutzt du Konsolen, dass es dir erst jetzt auffällt, dass du die Hardware erwirbst, aber die SW nur Lizensiert ist und das beides nur in Verbindung miteinander Funktioniert, ohne in die Grauzone zu kommen?

    > Geohot umd
    > Graf_chokolo haben nicht gegen geltendes Recht verstoßen! Sie waren
    > nichtmal am 'Raubkopieren' beteiligt, weil ihre Programme das nicht erlaubt
    > haben. Graf_chokolo hat nur ein freies Betriebssystem auf seinem Gerät
    > installieren wollen. Die nötigen Hacks für die Cheaterei und dem
    > Raubkopieren haben CRACKER gemacht die NICHTS und wirklich NICHTS mit
    > diesen Personen zutun haben! Sony will damit nur ein Exempel statuieren.

    Gehot und CO,(es gibt weit mehr als nur ihn, doch er profilliert sich in der Öffentlichkeit, das hat er nun davon)
    haben keine Raubkopieen produziert (wie ich das wort Raubkopie hasse... aber das ist ein anders Thema) aber die mittel dazu offen gelegt. Du darfst zu Hause auch keine Gelddruckmaschine haben, auch wenn du kein Geld druckst.
    Den Kandidaten ist aber bewusst, dass die Veröffentlichung der Sicherheitslücken etc. genau das nicht legale erwerben von Software nach sich zieht. Von daher kann und muss man mehr Verantwortung erwarten.
    Wenn du Familienvater bist und eine Waffe bestizt, welche du nicht im abgeschlossenen Waffenschrank hast (also genauso offen ist wie das BS von der PS3) bist du genauso mitverantwortlich, wenn dann ein 3. damit jemanden umlegt. Wenn du jemanden kennst der eine Waffe hat und einem anderen den Ort der Aufbewahrung verrätst, inkl Code für den Waffensafe usw. dann bist du genauso mitschuldig für die Straftaten mit der Waffe, die der 3. dann begeht.
    Das übertrage jetzt selbst, du schreibst ja, dass du denken kannst!

    > Nicht umsonst wird Geoheot und chokolo auch von der Electronic Frontier
    > Foundation GUT unterstützt und bekommt paar Anwälte zugestellt.
    > Also Pöbel, denkt nach! Aber Achtung, es könnte zu neuen Erkenntnissen
    > führen.
    >
    > Greetings Vincent.


    Ich hoffe dich zum denken und neuen Erkenntnissen geführt zu haben... Du hast mich nur dazu gebracht, festzustellen, dass es mehr dieser Schwafelei deiner Sorte gibt!

  19. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: Schnarchnase 25.02.11 - 19:24

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich alle Schlösser in Deinem Haus oder Sicherheitsmechanismen in
    > Deinem PC deaktiviere, bedeutet das auch nicht, dass jemand einbricht. Dazu
    > müsste erst jemand einbrechen.

    Wenn ich das richtig lese hat er sie nicht deaktiviert, sonder nur Informationen darüber veröffentlicht und das ist nicht strafbar. Reverse Engineering ist rechtens und da kann Sony 10 Mal mit dem Fuß aufstampfen und schreien "Ich will aber nicht, dass er das macht." das interessiert niemanden.

    Ein ordentliches Gericht wird das Sony rechts und links um die Ohren hauen.

  20. Re: An Trolls und Leute mit Bildungsdefizit zum Thema PS3

    Autor: ViktorVincent 25.02.11 - 19:40

    Zyklopenauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ViktorVincent schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hey Leute,
    > > ich muss sagen diese vielen blöden Kommentare mit dieser von Sony
    > > propagierten Anti-Cheat Heuchelei und ihre treudummen Fanboys für die
    > > Persönlichkeitsrechte ein Fremdwort sind, gehen mir so auf den Kecks das
    > > ich einen neuen Threat erstellen musste.
    >
    > Also pauschalisierst du alle mit einer anderen Meinung als deiner als
    > Fanboy, Idioten und Trolls... alles klar, danke :)
    >

    Ich geb zu ich hab was Dampf abgelassen, aber mir stehen die Haare zu Berge
    wenn Leute Foren mit Sony-Propaganda vollpumpen ohne etwas zu hinterfragen.
    Daher bin ich was ausfallender geworden um bisschen zu provozieren. ;)

    >
    > >
    > > Ihr habt keinen Plan worum es bei dem Thema wirklich geht oder? Es geht
    > > nicht um Cheats oder um 'Raubkopien', sondern darum in wie fern der
    > Nutzer
    > > heute seine Geräte wirklich BESITZT. Nach Sonys Standpunkt aus hat man
    > > anscheinend nur Nutzungsrechte über die Services die speziell angeboten
    > > werden. D.h. ich kauft ein Gerät und kännt es eigemtlich nicht nutzen.
    > > Dummerweise sind Sony nicht die einzigen die so denken: Microsoft und
    > Apple
    > > machen es genauso. Die sind jedoch viel liberaler und klagen nicht
    > Nutzer
    > > ihr Leben in Grund und Boden.
    >
    > Das ist nicht nur bei der Konsole so, das ist bei nahezu jeder Technick so,
    > die du erwirbst. Selbst das Grafikkarten Bios darfst du nicht einfach so
    > verändern, wenn es der Hersteller nicht vorsieht, ohne dass du
    > Garantieansprüche verlierst. Nur ist das Ändern einen Bios' nicht so
    > weittragend, wie die veröffentlichung von sicherheitlücken einer Konsole
    > oder eines BS.
    >

    Das ist ein fehlerhafter Vergleich. Würde man Sonys-Verhalten auf die Modding-Szene im Pc Bereich übertragen müsste alle Leute die Bios-Modifikationen für ihre GFX-Karten anbieten (die ROMS) Hausdurchsuchungen und Anzeigen bekommen. Was NIE passiert ist. Klar geht die Garantie verloren, das hab ich auch nie angesprochen und ist auch ihr gutes Recht. Wenn man an seinem Besitz rumfrickelt kann es auch kapput gehen und sollte nicht unrechtsmäßig Garantieleistungen in Anspruch nehmen. Die checken das und das Support Center kennt ihre Pappenheimer die overlclocked-GFX einschicken ;) Aber anzeigen? lol Nein..

    >
    > > Es ist also ein Präzedenzfall in dem
    > > entschieden wird (in Sachen geohot), ob Nutzer überhaupt ERLAUBT sind
    > ihr
    > > Gerät was sie gekauft haben so zu bedienen, als wäre es ihr Eigentum.
    > D.h.
    > > ob IHR wirklich Sachen in eurer Hartz4-Bude besitzt.
    >
    > Wie alt bist du und wie lange kennst oder nutzt du Konsolen, dass es dir
    > erst jetzt auffällt, dass du die Hardware erwirbst, aber die SW nur
    > Lizensiert ist und das beides nur in Verbindung miteinander Funktioniert,
    > ohne in die Grauzone zu kommen?
    >
    Die 'Grauzone' existiert erst seit dem sogenannten und SEHR umstrittenen Hacker-Paragraphen in Deutschland. (Siehe Wiki zum 'Hackerparagraph'). Man kann diesen sehr breit auslegen und ist für Sony ein gefundenes Fressen. Davor waren solche Mods nicht unmittelbar strafbar.


    > > Geohot umd
    > > Graf_chokolo haben nicht gegen geltendes Recht verstoßen! Sie waren
    > > nichtmal am 'Raubkopieren' beteiligt, weil ihre Programme das nicht
    > erlaubt
    > > haben. Graf_chokolo hat nur ein freies Betriebssystem auf seinem Gerät
    > > installieren wollen. Die nötigen Hacks für die Cheaterei und dem
    > > Raubkopieren haben CRACKER gemacht die NICHTS und wirklich NICHTS mit
    > > diesen Personen zutun haben! Sony will damit nur ein Exempel statuieren.
    >
    > Gehot und CO,(es gibt weit mehr als nur ihn, doch er profilliert sich in
    > der Öffentlichkeit, das hat er nun davon)
    > haben keine Raubkopieen produziert (wie ich das wort Raubkopie hasse...
    > aber das ist ein anders Thema) aber die mittel dazu offen gelegt. Du darfst
    > zu Hause auch keine Gelddruckmaschine haben, auch wenn du kein Geld
    > druckst.
    > Den Kandidaten ist aber bewusst, dass die Veröffentlichung der
    > Sicherheitslücken etc. genau das nicht legale erwerben von Software nach
    > sich zieht. Von daher kann und muss man mehr Verantwortung erwarten.
    > Wenn du Familienvater bist und eine Waffe bestizt, welche du nicht im
    > abgeschlossenen Waffenschrank hast (also genauso offen ist wie das BS von
    > der PS3) bist du genauso mitverantwortlich, wenn dann ein 3. damit jemanden
    > umlegt. Wenn du jemanden kennst der eine Waffe hat und einem anderen den
    > Ort der Aufbewahrung verrätst, inkl Code für den Waffensafe usw. dann bist
    > du genauso mitschuldig für die Straftaten mit der Waffe, die der 3. dann
    > begeht.
    > Das übertrage jetzt selbst, du schreibst ja, dass du denken kannst!
    >
    Naja einen Waffenschrank mit der Sicherheitsarchitektur der PS3 zu vergleichen ist bisschen weit hergeholt. Man bringt damit ja nicht andere um. ;)
    Mir ist bewusst das man manche Gesetzte gegen Geohot anwenden kann. Geohot wusste auch ganze genau was er tat und hat sich absichtlich ins Rampenlicht gestellt. Schon allein aus Selbstschutz. Er wird durch seinen Ruhm jetzt auch supported und hat mehr als genug Spendengelder um gegen Sony vorzugehen. Er sagt selber gesagt das er die Gesetzte der Länder ankreidet die diese Konzerne in ein vorteilhafte Position stellen und so der Nutzer weniger Rechte hat. Sein Ziel ist gerade das öffentliche Interesse dadurch zu wecken und Änderungen auch auf politischer Ebene zu erzeugen. Dies will er gerade durch sein Urteil schaffen, weil gerade DADURCH man sich in anderen verfahren auf dieses berufen kann. Daher auch der Support von der EFF. Der Junge denkt über paar Ecken mehr als man denkt...


    > > Nicht umsonst wird Geoheot und chokolo auch von der Electronic Frontier
    > > Foundation GUT unterstützt und bekommt paar Anwälte zugestellt.
    > > Also Pöbel, denkt nach! Aber Achtung, es könnte zu neuen Erkenntnissen
    > > führen.
    > >
    > > Greetings Vincent.
    >
    > Ich hoffe dich zum denken und neuen Erkenntnissen geführt zu haben... Du
    > hast mich nur dazu gebracht, festzustellen, dass es mehr dieser Schwafelei
    > deiner Sorte gibt!
    Ne du bist damit auch nicht gemeint. Bist ein mündiger Bürger und darfst passieren. ;P

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Bundesnachrichtendienst, Pullach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 4,32€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
    Core i9-10980XE im Test
    Intel rettet sich über den Preis

    Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
    2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
    3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
      Pentium G3420
      Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

      Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

    2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
      Breitbandausbau
      Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

      US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

    3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
      Korruption
      Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

      Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


    1. 17:32

    2. 15:17

    3. 14:06

    4. 13:33

    5. 12:13

    6. 17:28

    7. 15:19

    8. 15:03