1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation und Messenger: IS…
  6. The…

Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: Niaxa 16.11.15 - 21:06

    Das hier viel Schmu getrieben wird ist bekannt. Wenn das die Regel wäre, würde man viel mehr darüber lesen. Für mich ist das also wieder maßlose Übertreibung. Man muss sich nicht wundern, wenn in Berlin niemand auf die Bedenken hört, wenn man seine Meinung auf diese Art präsentiert.

  2. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: Muhaha 16.11.15 - 22:29

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > es muss ja trotzdem ein zugriff auf die daten
    > ausreichend legitimiert werden, damit die ermittelnden behoerden zugriff
    > darauf bekommen.

    Genau das ist doch der Knackpunkt. Anstatt tatsächlich abzuwägen, wird oft genug blind durchgewunken oder es werden ständig die Zugriffskompetenzen erweitert, bis Hinz und Kunz ganz legal und ordentlich Zugriff bekommt.

    - Kontoabfragen
    Zur Einführung: Jahaaa, aber doch nur für schwere Kriminalfälle und Terroristen!
    Jetzt: Arbeitsamt, Finanzamt, Sozialbehörden bei Alltagsanträgen.

  3. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: teenriot* 17.11.15 - 04:36

    Das mir dem mehr drüber lesen ist leicht gesagt. Ein Journalist kommt da ja von sich aus nicht ran. Da braucht es Whistleblower...

  4. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: zZz 17.11.15 - 14:16

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Genau das ist doch der Knackpunkt. Anstatt tatsächlich abzuwägen, wird oft
    > genug blind durchgewunken oder es werden ständig die Zugriffskompetenzen
    > erweitert, bis Hinz und Kunz ganz legal und ordentlich Zugriff bekommt.

    Was zu beweisen wäre

  5. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: zZz 17.11.15 - 14:18

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab zwar keine Zahlen, aber das der Telefon-Lauschangriff von Richtern
    > quasi ohne Prüfung abgenickt wird und bis auf fast "Kleinstverbrechen"
    > ausgeweitet wurde ist hinreichend recherchiert und ich glaube nicht das
    > sich die Praxis geändert hat.

    Wenn man keine Zahlen aufbieten kann, sollte man vielleicht etwas vorsichtiger in der Wahl der Adjektive sein. „Hinreichend” oder „sehr sehr oft” sagen sich leicht. Damit kann man vielleicht verunsicherte Zeitgenossen beeindrucken, mir ist das zu wenig.

  6. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: schnedan 19.11.15 - 20:36

    N E I N !

  7. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: bentol 20.11.15 - 00:34

    Man kann aber Zahlen aufbieten:

    Zahl der Telefonüberwachungen durch richterliche Anordnung:
    1997: 3828
    1998: 6391
    1999: 8862
    2000: 13028
    2001: 15870
    2002: 17888
    2010: 16 463

    Zitat des Hessischen Datenschutzbeauftragten (2008):
    "In den vergangenen Jahren ist die Zahl der überwachten Anschlüsse um jährlich etwa 25 Prozent gestiegen. Gab es im Jahr 1998 noch 9.802 Anordnungen, waren es im Jahr 2001 bereits 19.896."


    Quellen:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/telefonueberwachung-immer-mehr-lauschangriffe_aid_438181.htmlhttp://www.heise.de/newsticker/meldung/Justizministerin-bezeichnet-Telefonueberwachung-als-massvoll-79209.htmlhttps://www.datenschutz.hessen.de/k65e7.htm

  8. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: bentol 20.11.15 - 00:36

    Gibt es doch schon in Form von Tor? Verschlüsselt, dezentral, vielleicht langsamer...

  9. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: 4uma 20.11.15 - 13:25

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... aber ich frage mal ganz naiv, wovor die
    > strikten VDS-Gegner Angst haben. Niemand wird jemals wegen VDS verurteilt
    > werden, zumindest nicht in Deutschland.


    Wenn Sie so sicher sind, dass VDS keine Auswirkungen auf ihr Leben haben wird und kann, dann empfehle ich Ihnen diese Doku anzuschauen, für Sie interessant sind die letzten 10 Minuten des Videos, wo es genau um dieses Thema geht.


    https://www.youtube.com/watch?v=jpKDzbYzlBU

  10. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: schnedan 29.11.15 - 12:22

    nein... das dns System ist immer noch zentral gesteuert und hierarchisch gegliedert

  11. Re: Wird zeit das sich die Nerds zum Gegenschlag organisieren

    Autor: schnedan 29.11.15 - 12:29

    "Aber kenne keinen der eine VDS will bei der bereits bei Kleinigkeiten auf die Daten zugegriffen wird. "

    Echt nicht? gefühlt die CDU, CSU, Teile der SPD, derren Spitzenpersonal sowieso.
    de Maizière, Schäuble, Gabriel, Oppermann, Seehofer, Herrmann,...
    Mir fallen da genung Leute ein die sich eine Verfassung von 1984 wünschen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30