Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plexcorps: SEC friert Konten von…

ich weis...keiner will es wahr haben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: Rulf 06.12.17 - 11:58

    aber die allermeißten krypotowährungen sind nix anderes als ein schneeballsystem, daß bald in sich zusammenbrechen wird...
    und dann wird das gejammer um verlorene millionen gar fürrrrchterlich werden...
    tja und viele billige grakas auf ebay gibt es dann auch...

    es ist nämlich eine sache, ob vater staat geld druckt oder der privatmann...

  2. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: My2Cents 06.12.17 - 12:07

    Die Millionen sind nicht "verloren".
    Die hat nur jemand anderes :)

  3. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: markab 06.12.17 - 13:17

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > es ist nämlich eine sache, ob vater staat geld druckt oder der
    > privatmann...

    Das meiste Geld wird nicht vom Staat gedruckt, sondern virtuell von den Banken erschaffen. Wenn eine Bank einen (Millionen-)Kredit vergibt und den Betrag einem Kunden gutschreibt, dann erschafft die Bank das Geld aus dem Nichts(*) - so ganz ohne Staat (aber natürlich mit Billigung von diesem).

    (*) fast nichts, ein winziger Teil ist durch das Eigenkapital der Bank gedeckt.

    markab

  4. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: bofhl 06.12.17 - 13:47

    Könnte es sein, dass du dich nicht so ganz mit dem Bankensystem und der Kapitalwirtschaft auskennst?

  5. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: neocron 06.12.17 - 13:58

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte es sein, dass du dich nicht so ganz mit dem Bankensystem und der
    > Kapitalwirtschaft auskennst?
    Kann es sein, dass DU dich nicht so gan mit dem Bankensystem und der Kapitalwirtschaft auskennst?

  6. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: chapchap 06.12.17 - 14:27

    Klar gibt es viele sogenannte "shitcoins", aber das heißt ja nicht das gleich der ganze Markt zusammenbricht. Es gibt auch schlechte Anleihen, Aktien, Unternehmen und Währungen. Da bricht auch nicht gleich der ganze Markt zusammen wenn mal was passiert.

    Kann man das ganze nicht mal etwas differenzierter betrachten?

  7. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 14:43

    Oder alle? Eine Bank erschafft nicht mal schnell Geld. Sonst wäre es auch nie zur Bankenkrise gekommen, nur um es mal banal auszudrücken.

  8. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: xUser 06.12.17 - 17:03

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder alle? Eine Bank erschafft nicht mal schnell Geld. Sonst wäre es auch
    > nie zur Bankenkrise gekommen, nur um es mal banal auszudrücken.

    Doch tut sie. Das nennt sich Geldschöpfung:
    https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Service/Glossar/_functions/glossar.html?lv2=32032&lv3=62224

    Solange keiner Bares sehen möchte, kann die Bank Geld schöpfen bis sie schwarz wird. Erst wenn sie Bargeld auszahlen möchte (Scheine und Münzen), dann muss sie sich dafür einen Kredit bei der Zentralbank leihen. Das muss sie irgendwann auch wieder zurückzahlen.

  9. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: chapchap 06.12.17 - 22:41

    Lies doch bitte noch ein mal den Link den du selbst gepostet hast.

  10. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: maxule 07.12.17 - 08:01

    chapchap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar gibt es viele sogenannte "shitcoins", aber das heißt ja nicht das
    > gleich der ganze Markt zusammenbricht. Es gibt auch schlechte Anleihen,
    > Aktien, Unternehmen und Währungen. Da bricht auch nicht gleich der ganze
    > Markt zusammen wenn mal was passiert.
    >
    > Kann man das ganze nicht mal etwas differenzierter betrachten?

    Schön, dass mal jemand genauer hinschaut, wenn auch viele vielleicht aus ideologischen Motiven.

    Das wird dann helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen und die Zahlungsmittel insgesamt stabiler machen.

    Das soll nicht heißen dass ein Kurseinbruch irgendwo nicht auch weite Kreise ziehen kann. Heulen und Zähneklappern wird es da bestimmt geben.

  11. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: Rulf 12.12.17 - 22:08

    ist mir bekannt...
    jedesmal, wenn eine bank einen kredit(an privat) vergibt(nur sie dürfen das laut gesetz), dann borgt sich die bank das geld von der jeweiligen zentralbank...
    und genau das ist der prozess der gelderschaffung bzw des gelddruckens...
    darum sind die banken auch systemrelevant...

  12. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: Rulf 12.12.17 - 22:14

    tja aber für die wenigen relevanten lohnt sich das schürfen überhaupt nicht mehr, weswegen die neuen wie bei jedem schneeballsystem gerade wie pilze aus dem boden schießen...

  13. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: Rulf 12.12.17 - 22:17

    oh doch...genau so ist es zur größten bankenkrise aller zeiten gekommen...

  14. Re: ich weis...keiner will es wahr haben...

    Autor: xUser 13.12.17 - 12:31

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist mir bekannt...
    > jedesmal, wenn eine bank einen kredit(an privat) vergibt(nur sie dürfen das
    > laut gesetz), dann borgt sich die bank das geld von der jeweiligen
    > zentralbank...
    > und genau das ist der prozess der gelderschaffung bzw des gelddruckens...
    > darum sind die banken auch systemrelevant...

    Nein, dass hast du falsch verstanden. Für die Kreditvergabe braucht die Bank die Zentralbank nicht. Die Zentralbank kommt erst ins Spiel, wenn die Bank das Geld in Handgeld (Münzen/Scheine) auszahlen möchte, oder wenn sie das Geld zu einen anderem Institut überweisen möchte, mit dem sie kein Verrechnungskonto hat.

    Gedeckelt wird dies nur(*) durch die Eigenkapitalforderung und dem Fakt, dass sie einen Teil der Kredite zu anderen Instituten transferieren muss. Beides kostet die Bank Geld, welches sie erst verdienen muss.

    (*) Natürlich gibt es dazu ein langes Gesetz und etwas Buchhaltung (noch mehr Gesetz) kommt auch dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Studierendenwerk Stuttgart, Stuttgart
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 51,95€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Smartphone: Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord
    Smartphone
    Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord

    Bisher galt das Galaxy S8 als Samsungs erfolgreichster Smartphone-Start - das neue Galaxy Note 10 hat den Rekord aber deutlich eingestellt: Nach nur 25 Tagen hat Samsung eine Million Geräte in Südkorea verkauft. Das Galaxy S8 benötigte fast zwei Wochen länger.

  2. 5G: Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München
    5G
    Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München

    Qualcomm hat ein bisheriges Joint Venture übernommen. In diesem werden in München verschiedene 5G-Komponenten gefertigt.

  3. IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
    IT-Jobs
    Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

    Behörden haben mitunter große Probleme, ihre IT-Stellen zu besetzen. Denn sie zahlen weniger als die Privatwirtschaft, sind langsamer und kämpfen zudem mit Vorurteilen. Doch haben sie durchaus auch Vorteile als Arbeitgeber, mit denen die Industrie nicht mithalten kann.


  1. 12:42

  2. 12:28

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:47

  6. 11:38

  7. 11:32

  8. 11:14