Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pokémon Go und Nutzerrechte: Gotta…

APK runterladen = Raubkopie

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Darthkane 12.07.16 - 15:44

    Ein Freund von mir meinte, dass das runterladen der APK gleich zusetzten sei mit einer Raubkopie. Da das Speil noch nicht in DE veröffentlicht wurde.

    Was meint Ihr dazu?

  2. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: John2k 12.07.16 - 15:49

    Darthkane schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Freund von mir meinte, dass das runterladen der APK gleich zusetzten
    > sei mit einer Raubkopie. Da das Speil noch nicht in DE veröffentlicht
    > wurde.
    >
    > Was meint Ihr dazu?

    Unsinn. Kostenlose Apps kann man nicht illegal kopieren. Zumals alles in deutsch und schon fertig ist. Es wurde nur noch nicht veröffentlicht, damit die Server nicht überlastet werden, aber die paar Hansel, die sich das schon so installieren, schaffen die noch gerade so :-)

  3. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: sg-1 12.07.16 - 15:56

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darthkane schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Freund von mir meinte, dass das runterladen der APK gleich zusetzten
    > > sei mit einer Raubkopie. Da das Speil noch nicht in DE veröffentlicht
    > > wurde.
    > >
    > > Was meint Ihr dazu?
    >
    > Unsinn. Kostenlose Apps kann man nicht illegal kopieren. ...

    Unsinn... klar kann es illegal sein, kostenlose Apps zu kopieren ...auf die Nutzungsbedingungen bzw. Lizenzierung kommt es an!!

  4. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Elgareth 12.07.16 - 16:00

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsinn. Kostenlose Apps kann man nicht illegal kopieren. Zumals alles in
    > deutsch und schon fertig ist. Es wurde nur noch nicht veröffentlicht, damit
    > die Server nicht überlastet werden, aber die paar Hansel, die sich das
    > schon so installieren, schaffen die noch gerade so :-)

    Gefühlt eher so ~80% der gesamten Interessierten ^_^

    Nun ist die Frage: Ohne Release, gibt es denn dann eine Nutzungsberechtigung der Software?
    Ich denke mal nicht, dass Niantic die Lizenznutzung dafür freigegeben hat oder?

    In dem Fall wäre es doch ein unberechtigtes benutzen -> "Raubkopie".

    Bin insgesamt mal gespannt, ob sie zum Release in D / Europa die Daten nochmal wipen.
    So "unfair" es für die "Vorab-Nutzer" wäre...so unfair ists im Prinzip für die, die auf den offiziellen Release warten, überall schon mit extrem starken Pokemon besetzten Arenen begrüßt zu werden, und permanent "hinterherlaufen"... einfach weil sie auf den offiziellen Release gewartet haben :-P

  5. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: John2k 12.07.16 - 16:27

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsinn... klar kann es illegal sein, kostenlose Apps zu kopieren ...auf die
    > Nutzungsbedingungen bzw. Lizenzierung kommt es an!!

    Die am Ende Null Bedeutung hat, da die App kostenfrei ist. Wird wohl vor keinem Gericht standhalten. Sie können sich natürlich die Mühe durch Geosperren machen, tun sie aber nicht.

  6. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: John2k 12.07.16 - 16:34

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ist die Frage: Ohne Release, gibt es denn dann eine
    > Nutzungsberechtigung der Software?
    > Ich denke mal nicht, dass Niantic die Lizenznutzung dafür freigegeben hat
    > oder?

    Weiß nicht, ob ich der häufigsten Lüge der Menscheit am Anfang zugestimmt habe.

    > In dem Fall wäre es doch ein unberechtigtes benutzen -> "Raubkopie".

    Da steht aber garantiert nicht drin, dass die Nutzung in Deutschland nicht erlaubt ist.

    > Bin insgesamt mal gespannt, ob sie zum Release in D / Europa die Daten
    > nochmal wipen.
    > So "unfair" es für die "Vorab-Nutzer" wäre...so unfair ists im Prinzip für
    > die, die auf den offiziellen Release warten, überall schon mit extrem
    > starken Pokemon besetzten Arenen begrüßt zu werden, und permanent
    > "hinterherlaufen"... einfach weil sie auf den offiziellen Release gewartet
    > haben :-P

    Denke ich mal. Ist aber auch nicht schlimm. Dafür weiß man, wie da Spiel läuft. Ist immerhin einw enig undurchsichtig, wie ich finde.

  7. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: FreiGeistler 12.07.16 - 17:00

    > In dem Fall wäre es doch ein unberechtigtes benutzen -> "Raubkopie".
    Das ist überhaupt nicht dasselbe.
    Einerlei, die juristischen Schweinereien (äh, Feinheiten) interessieren den durchschnittlichen hansel doch nicht. Für den ist kostenpflichtiges gratis heruntergeladen = Raubkopie. Alles andere ist egal.

  8. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Schläfer 12.07.16 - 17:25

    Man kann sogar eine Spieledemo illegal kopieren. Wenn der Hersteller entscheidet, dass die niemand anderes zum Download anbieten soll, gibt es die nur aus der einen offiziellen Quelle. Ist schon vorgekommen, mit dem Effekt das man die nur von der Herstellerseite laden konnte, was dann arschlangsam war.
    Nur weil der Urheber dir etwas kostenlos zur Verfügung stellt, heißt das nicht, dass du es einfach an jeden weitergeben darfst.

    Es ist die Frage ob die Quelle, aus der man seine Kopie bezieht, vom Urheber dazu ermächtigt wurde. Wenn nicht, macht sie sich strafbar. Wenn es offensichtlich erkennbar ist, dass sie es nicht durfte, macht sich auch derjenige strafbar der es runterlädt. Mit Lizenzen kann man die Rechte pauschal festlegen, ohne das man immer zum Urheber rennen muss um nachzufragen. Liegt keine Lizenz bei, gilt nur das Urheberrecht.

  9. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: John2k 12.07.16 - 18:25

    Schläfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann sogar eine Spieledemo illegal kopieren. Wenn der Hersteller
    > entscheidet, dass die niemand anderes zum Download anbieten soll, gibt es
    > die nur aus der einen offiziellen Quelle. Ist schon vorgekommen, mit dem
    > Effekt das man die nur von der Herstellerseite laden konnte, was dann
    > arschlangsam war.
    > Nur weil der Urheber dir etwas kostenlos zur Verfügung stellt, heißt das
    > nicht, dass du es einfach an jeden weitergeben darfst.

    Über den Hersteller, der das versucht, kann man nur lachen. Spätestens nach einigen downloads liegen die auf alternativen servern. Bei einer kostenlosen sache kann man sowas auch gar nicht verhindern, bzw verlangen.

  10. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: nille02 12.07.16 - 19:10

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über den Hersteller, der das versucht, kann man nur lachen. Spätestens nach
    > einigen downloads liegen die auf alternativen servern. Bei einer
    > kostenlosen sache kann man sowas auch gar nicht verhindern, bzw verlangen.

    Bei Bildern klappt das hervorragend. Gibt jede menge Abmahnung und DMCA Takedowns.

    Ich schließe mich daher eher dem Freund des OPs an. Solange der Hersteller das verteilen nicht explizit erlaubt, würde ich erst mal vom Gegenteil ausgehen.

  11. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: nicoledos 12.07.16 - 19:13

    Sieh dir Java an. Man kann es es kostenfrei beziehen, einfach öffentlich weiter geben darf man es nicht. Sonst kommen die Anwälte von Oracle.

    Keine Linuxdistribution stellt Java von Oracle in die eigenen Repositories, nur die Open-Variante. Nicht weil man etwas dagegen hätte. Sondern, weil diese Oracle dies nicht duldet und auch über die Anwälte durch setzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.16 19:15 durch nicoledos.

  12. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: MüllerWilly 12.07.16 - 21:57

    Irre ich mich, oder ist es unter Android nicht möglich, daß eine App beim Hersteller oder bei Google anfragen kann, ob sie bezahlt wurde oder nicht?

    Ich kann doch nicht von einer Bezahlten App die APK einfach auf ein anderes Handy mit nem anderen Google-Konto kopieren. Da kommt doch die Meldung, daß man keine Lizenz für die APK hat. Oder gibt es so etwas bei Android nicht?
    (Ich meine damit nicht, daß man eine Kaufapp mit nem Debugger und co. verändert und die Lizenzprüfungen ausbaut und dann eine neue APK erhält. )

    Fällt das "Recht auf Privatkopie" auch das Kopieren von APKs? Warum eigentlich nicht? Bei Musik ist ja auch so einiges erlaubt.

    Was natürlich sowohl bei Musik, als auch bei Software nicht erlaubt sein sollte, ist es die Dateien für die ganze Welt verfügbar zu machen.

  13. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: nille02 12.07.16 - 22:07

    MüllerWilly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irre ich mich, oder ist es unter Android nicht möglich, daß eine App beim
    > Hersteller oder bei Google anfragen kann, ob sie bezahlt wurde oder nicht?

    Wenn das der Hersteller möchte, Ja. Aber hat mit der Sache hier nichts zu tun. Besonders da im deutschen Play Store die APK in Deutschland noch nicht zu haben ist.

    > Fällt das "Recht auf Privatkopie" auch das Kopieren von APKs? Warum
    > eigentlich nicht? Bei Musik ist ja auch so einiges erlaubt.

    Das hat ja mit der Frage, ob es Legal ist sich die APK von Dritten zu laden, nichts zu tun.

    Und nur weil ich etwas kostenlos Herunterladen kann, darf ich das nicht einfach weiter an Dritte verteilen.

  14. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Kakiss 12.07.16 - 22:27

    Ich muss zugeben, als ich noch in der Pubertät war habe ich einen AOL-Mitarbeiter getrollt (damals gab es das Wort noch nicht).

    Ich habe eine Diskussion begonnen, dass ich die Gratis-CD kopieren möchte.
    Ihr kennt diese 50 Stunden gratis inklusive AOL-Software ja bestimmt noch.
    Auf jeden Fall, durfte man die Software nicht kopieren, dass wusste ich damals schon, da kam es aber nicht darauf an ;)
    Ich wollte eben DIESE eine CD kopieren und nicht eine dieser anderen 1000 CDs.

    Aber zum Hauptthema.

    Es kommt auf die Software an, Shareware?
    Was steht in den AGB?

    Ist doch leicht raus zu finden, anstatt zu spekulieren.

    Denke dass es bei Pokemon nicht wirklich geregelt ist, von welcher Quelle es geladen werden darf

  15. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Bujin 13.07.16 - 06:46

    Natürlich ist es illegal. Allerdings begeht die Straftat eher der Verteiler als der Downloader da das Herunterladen immer noch eine Grauzone ist.

  16. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: i<3Nerds 13.07.16 - 08:47

    Das herunterladen von Free2Play oder Pay2Win Spielen müsste meiner Erfahrung nach (wurde weder gesperrt, noch verklagt) legal sein.
    Natürlich sind dabei immer die AGBs zu checken um Gewissheit zu haben (Die wir natürlich alle vorm bestätigen durchlesen ;) )

    Monster Hunter Online und Raiderz, beide spiele wurden in Deutschland nie released, habe ich gespielt und nie irgendwelche Konsequenzen erlebt. Raiderz wurde in der Zeit sogar über Steam verteilt und war somit zumindest vom Steam-Launcher für mich nicht mehr zu erreichen - der normale Launcher tats immer noch.

    Aber mal unabhängig vom Prinzip, dass manche einfach nur ihre Regeln durchbringen wollen - Wieso sollten Publisher von Free2Play/Pay2Win Titeln die Nutzung derer Spiele verbieten?
    Selbst jemand der die Sprache des Spiels nicht versteht ist eine potenzielle Kaufkraft die den Ingameshop nutzen kann!

    I <3 metasyntaktische Variablen! :D

  17. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: nille02 13.07.16 - 10:10

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist es illegal. Allerdings begeht die Straftat eher der Verteiler
    > als der Downloader da das Herunterladen immer noch eine Grauzone ist.

    Das Herunterladen ist keine Grauzone. Es ist nur extrem schwer zu verfolgen und was du raus bekommst, reicht nicht um die Kosten zu decken.

  18. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Xiut 13.07.16 - 12:17

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bujin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich ist es illegal. Allerdings begeht die Straftat eher der
    > Verteiler
    > > als der Downloader da das Herunterladen immer noch eine Grauzone ist.
    >
    > Das Herunterladen ist keine Grauzone. Es ist nur extrem schwer zu verfolgen
    > und was du raus bekommst, reicht nicht um die Kosten zu decken.

    Wieso sollte das Runterladen in diesem Fall illegal sein? Die APK Datei verändert man ja nicht und umgeht auch keine Schutzmechanismen...

    Allein der Anbieter der APK wie z.B. APKMirror macht sich strafbar, wenn man es so genau betrachten will. Immerhin machen diese Anbieter die APK Datei einer größeren Gruppe an Leuten zugänglich.

  19. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: derdiedas 13.07.16 - 12:36

    Kostenlos != das recht damit zu machen was man will!

    Digital vertriebene Produkte unterliegen den AGBs die DU beim herunterladen akzeptiert hast. Das geht sogar soweit das bestimmte Rechte - etwa das der Privatkopie - nicht mehr greifen.

    Verstößt du gegen Die AGB (Die fast ausnahmslos das weitergeben außerhalb der Familie untersagen) - ist das bereits eine Raubkopie.

    Wenn aber Google hier in D den Download ermöglicht ist das deren Problem und nicht deines. Denn als Kunde bist du nicht verpflichtet die Rechtslage einer jeden im Appstore beinhalteten App zu überprüfen.

    Gruß ddd

  20. Re: APK runterladen = Raubkopie

    Autor: Xiut 13.07.16 - 12:41

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kostenlos != das recht damit zu machen was man will!
    >
    > Digital vertriebene Produkte unterliegen den AGBs die DU beim herunterladen
    > akzeptiert hast. Das geht sogar soweit das bestimmte Rechte - etwa das der
    > Privatkopie - nicht mehr greifen.
    >
    > Verstößt du gegen Die AGB (Die fast ausnahmslos das weitergeben außerhalb
    > der Familie untersagen) - ist das bereits eine Raubkopie.
    >
    > Wenn aber Google hier in D den Download ermöglicht ist das deren Problem
    > und nicht deines. Denn als Kunde bist du nicht verpflichtet die Rechtslage
    > einer jeden im Appstore beinhalteten App zu überprüfen.
    >
    > Gruß ddd

    Sorry, aber das ist Unfug..

    1. Wenn man die APK Datei von entsprechenden Anbietern runterlädt, stimmt man keinen AGBs zu...

    2. Der Verstoß gegen eine AGB hat nichts mit illegal oder legal zutun und entsprechend auch nichts mit einer Raubkopie, weil die AGB "nur" das Verhältnis zwischen Anbieter und Kunde regelt und dem Anbieter von in diesem Fall Pokemon Go höchstens das Recht gibt, alle Spieler zu sperren, die sich Pokemon zu früh über diesen Weg besorgt haben. Und je nachdem was in den AGB geregelt wurde, dürfen die das dann auch einfach diese Accounts sperren, selbst wenn sie bereits drölftausend Euro in die App gesteckt haben.

    3. Woher hast du diesen Unsinn? Selbst zusammen gereimt? :D

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-20%) 23,99€
  3. (-75%) 8,80€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00