1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Porn Droid: Android-Trojaner…

das gerät muss also schon gerootet sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: monotek 11.09.15 - 16:03

    oder führt der trojaner das rooten durch?

  2. Re: das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: blabba 11.09.15 - 17:07

    Das ist kein wirkliches Root.

  3. Re: das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: RheinPirat 11.09.15 - 17:33

    So wie ich den Artikel von Golem lese, muss das Gerät bereits gerootet sein.


    "Um an die notwendigen Berechtigungen zu gelangen, täuscht die App nach der Installation ein Update vor, das der Nutzer akzeptieren muss. Dieser Dialog ist als Overlay über ein weiteres Fenster platziert, mit dem der App Root-Rechte auf dem Gerät eingeräumt werden."

    Ansonsten könnte ja die App keine root-rechte verlagen....

    Jetzt kommt das ABER.

    Golem hat mal wieder Schwachsinn geschrieben!

    Liest man sich die Quelle durch, gilt auch für den Ersteller dieses Kommentars, wird schnell klar, dass es nicht um root-rechte geht, sondern um Administratorrechte. Ist ein Riesen Unterschied.

    "The trojan app has obtained administrator rights silently and now can lock [the] device—and even worse"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.15 17:36 durch RheinPirat.

  4. Re: das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: hg (Golem.de) 11.09.15 - 17:54

    Danke für den Hinweis. Das war tatsächlich Irreführend formuliert und ist jetzt entsprechend korrigiert.

    Hauke Gierow - Golem.de

  5. Re: das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: gaym0r 11.09.15 - 18:29

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie ich den Artikel von Golem lese, muss das Gerät bereits gerootet
    > sein.
    >
    > "Um an die notwendigen Berechtigungen zu gelangen, täuscht die App nach der
    > Installation ein Update vor, das der Nutzer akzeptieren muss. Dieser Dialog
    > ist als Overlay über ein weiteres Fenster platziert, mit dem der App
    > Root-Rechte auf dem Gerät eingeräumt werden."

    Ein AppDialog kann sich über eine wichtige systemmelding schmiegen?

  6. Re: das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: Hullehum 11.09.15 - 18:35

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RheinPirat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So wie ich den Artikel von Golem lese, muss das Gerät bereits gerootet
    > > sein.
    > >
    > >
    > > "Um an die notwendigen Berechtigungen zu gelangen, täuscht die App nach
    > der
    > > Installation ein Update vor, das der Nutzer akzeptieren muss. Dieser
    > Dialog
    > > ist als Overlay über ein weiteres Fenster platziert, mit dem der App
    > > Root-Rechte auf dem Gerät eingeräumt werden."
    >
    > Ein AppDialog kann sich über eine wichtige systemmelding schmiegen?

    Ja

    > > ist als Overlay über ein weiteres Fenster platziert, mit dem der App
    > > Root-Rechte auf dem Gerät eingeräumt werden."

  7. Re: das gerät muss also schon gerootet sein?

    Autor: Avarion 11.09.15 - 18:39

    Da wird ein Update fällig. Eine App die das versucht sollte sang- und klanglos deinstalliert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Anwendungsbetreuer SD/MM
    Hays AG, Karlsruhe
  2. Trainee Data Science / Analytics (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  3. Senior Software Developer (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. SAP Fiori/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de