Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Präparierte Archive: Uralte…

Danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke

    Autor: FoH 28.02.19 - 15:24

    Vielen Dank.

    Selbst unter winrar.de sieht man nur als letzte Version die 3.61

  2. Re: Danke

    Autor: Michael H. 28.02.19 - 15:56

    Hätte mal einer brav die Lizenz gekauft, könnten die sich die Mitarbeiter leisten :D

  3. Re: Danke

    Autor: DeathMD 28.02.19 - 16:08

    Ich lade schon lange von rarlab. Weiß zufällig jemand ob es ein PPA für Ubuntu mit der jeweils aktuellsten Version gibt?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Danke

    Autor: caldeum 28.02.19 - 16:09

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte mal einer brav die Lizenz gekauft, könnten die sich die Mitarbeiter
    > leisten :D
    Aber man konnte das "Kauf mich"-Fenster in der Free-Version immer so schön wegklicken :>

  5. Re: Danke

    Autor: platoxG 28.02.19 - 16:15

    Die Version 5.70 ist bereits seit einigen Tagen stabil (nach der Beta 2 veröffentlicht) und kann bspw. auf https://rarlab.com/ oder https://www.win-rar.com/download.html heruntergeladen werden. Für die Datensicherung und Archivierung bietet das RAR-Format auch heute noch einige wertvolle Zusatzfunktionen, so u. a. einen leistungsstarken Recovery-Record und bei Bedarf auch Recovery-Teilarchive, die eine Archiv-Wie­der­her­stel­lung bei teilweiser Beschädigung ermöglichen.

    Wie auch schon an anderer Stelle angemerkt, ist es weniger ein Problem von WinRar selbst, sondern der verwendeten Bibliothek unacev2.dll, die das Entpacken von ACE-Archiven anbietet. User Conundrum auf heise.de wies bspw. darauf hin, dass die Bibliothek bspw. auch in xnView , WhereIsIt 3.53 und 2010, PE Builder 3.1.10a, Total Commander 8.50 portable, Total Commander 9.12 portable für eine entsprechende Funktionalität eingebunden wird und voraussichtlich auch in anderen Programmen und Tools erwartet werden kann, die eine Unterstützung von ACE-Archiven bieten.

  6. Re: Danke

    Autor: Michael200669 28.02.19 - 16:17

    FoH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielen Dank.
    >
    > Selbst unter winrar.de sieht man nur als letzte Version die 3.61


    Wenn man was behauptet, sollte es die Wahrheit sein. 5.61 ist der derzeit die offizielle aktuelle Version.

  7. Re: Danke

    Autor: Kakiss 28.02.19 - 16:44

    platoxG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Version 5.70 ist bereits seit einigen Tagen stabil (nach der Beta 2
    > veröffentlicht) und kann bspw. auf rarlab.com oder www.win-rar.com
    > heruntergeladen werden. Für die Datensicherung und Archivierung bietet das
    > RAR-Format auch heute noch einige wertvolle Zusatzfunktionen, so u. a.
    > einen leistungsstarken Recovery-Record und bei Bedarf auch
    > Recovery-Teilarchive, die eine Archiv-Wie­der­her­stel­lung bei teilweiser
    > Beschädigung ermöglichen.
    >
    > Wie auch schon an anderer Stelle angemerkt, ist es weniger ein Problem von
    > WinRar selbst, sondern der verwendeten Bibliothek unacev2.dll, die das
    > Entpacken von ACE-Archiven anbietet. User Conundrum auf heise.de wies bspw.
    > darauf hin, dass die Bibliothek bspw. auch in xnView , WhereIsIt 3.53 und
    > 2010, PE Builder 3.1.10a, Total Commander 8.50 portable, Total Commander
    > 9.12 portable für eine entsprechende Funktionalität eingebunden wird und
    > voraussichtlich auch in anderen Programmen und Tools erwartet werden kann,
    > die eine Unterstützung von ACE-Archiven bieten.


    Vielen Dank auch dafür, da ich ebenfalls Total commander nutze und die Wahrscheinlichkeit dort versehentlich etwas zu öffnen größer ist als unter Winrar.

    Und zur weiteren Zustimmung, ich habe mir Anfang letzten Jahres auch die Lizenz für Winrar gekauft, nachdem ich ich las, was es denn noch so kann, wenn man es kauft, super Software!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LogControl GmbH, Pforzheim
  2. Technische Universität Dresden, Dresden
  3. Hans Soldan GmbH, Essen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. (-76%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

    2. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
      Fußball
      PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

      Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.

    3. Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED
      Fernseher
      Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

      Eine Umfrage der Gfu sieht große Displaydiagonalen als primären Kaufgrund für neue TV-Geräte. Von HDR und OLED haben viele Leute allerdings kaum eine Ahnung. Und doch sind viele bereit, mehr als 1.000 Euro für einen neuen Fernseher zu bezahlen.


    1. 17:35

    2. 17:18

    3. 17:03

    4. 16:28

    5. 16:13

    6. 15:47

    7. 15:35

    8. 15:19