Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pre-Crime: Das DHS will wissen, was…

So überheblich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So überheblich...

    Autor: idk 12.10.11 - 09:47

    Die Wissenschaft BEGINNT gerade die Vorgänge im Menschen (speziell im Hirn) ANSATZWEISE zu verstehen. (ich möchte die zwei Wörter nochmal wiederholen: BEGINNT, ANSATZWEISE)
    Und schon sind die ersten unserer Spezies da, die sich für klug genug halten Verfahren zu entwickeln dies und das auszuwerten.

    Ob die Werte dann aussagekräftig sind, ist erstmal nicht so wichtig, hauptsache wir bekommen welche.

    Wie hieß der Mist damals? Den Mr. Burns in Simpsons mal angewandt hat? Wo man anhand der Kopfform ausmisst wie kriminell (oder was weiß ich) ein Mensch ist? Ähnlich lächerlich ist die Idee hier, und sie wird ähnlich schnell wieder verworfen werden.

    imho

    http://g.bf3stats.com/pc/yLJOR9Rt/Creeper_DE.png

  2. Re: So überheblich...

    Autor: sasquash 12.10.11 - 10:15

    Naja, das mit dem Kopfvermessen kennt man ja auch noch von vor 70 Jahren..

  3. Re: So überheblich...

    Autor: idk 12.10.11 - 10:29

    sasquash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das mit dem Kopfvermessen kennt man ja auch noch von vor 70 Jahren..

    Yeah, das meine ich ja. Und damals gab es auch Verfechter dieser Theorie. Und wieviel Wahrheitsgehalt drin gesteckt hat kann man aus heutiger Sicht ja sehen...

    http://g.bf3stats.com/pc/yLJOR9Rt/Creeper_DE.png

  4. Re: So überheblich...

    Autor: burzum 12.10.11 - 10:57

    Ok, und wo außer einem billigen Rant sind jetzt bitte Deine realen ARGUMENTE?

    Und ohne Tests wird man wohl kaum zu irgendwelchen Ergebnissen kommen, irgendwann muß man ja mal anfangen und austesten um Werte zu bekommen die man dann auf brauchbar oder nicht abklopfen kann. Entgegen der Idioten in der deutschen Regierung, traue ich immerhin den Amis zu nicht für halbgaren Müll (wie ALGII Software, Toll Collect, den Bundestrojaner, Herkules, Elena... eigentlich jedes IT Projekt des Bundes...) Geld rauszuwefen der dann nichts taugt. Eine Fehlerqoute dürfte es hier auch geben aber ohne gravierende Signifikanz, sonst wäre das System ja unbrauchbar und damit uninteressant.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  5. Re: So überheblich...

    Autor: Theopraktiker 12.10.11 - 11:01

    idk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie hieß der Mist damals? Den Mr. Burns in Simpsons mal angewandt hat? Wo
    > man anhand der Kopfform ausmisst wie kriminell (oder was weiß ich) ein
    > Mensch ist?

    Du meinst sicher "Phrenologie".

    Auf der Scheibenwelt gibt es dann übirgens auch noch die "Retrophrenologie", bei dern man den umgekehrten Weg beschreitet und durch gezielte Verformung des Kopfes (durch diverse stumpfe, schwere Objekte) versucht den Character eines Menschen zu beeinflussen ;D

  6. Re: So überheblich...

    Autor: dEnigma 12.10.11 - 19:47

    Theopraktiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der Scheibenwelt gibt es dann übirgens auch noch die
    > "Retrophrenologie", bei dern man den umgekehrten Weg beschreitet und durch
    > gezielte Verformung des Kopfes (durch diverse stumpfe, schwere Objekte)
    > versucht den Character eines Menschen zu beeinflussen ;D

    Eine Lehre, die im Gegensatz zu Phrenologie, immer noch mit Erfolg angewendet wird (nicht nur auf der Scheibenwelt)^^

    -----------------------------------------------------------------------
    “Observation: Couldn'’t see a thing. Conclusion: Dinosaurs.” –---Carl Sagan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  4. TIMOCOM GmbH, Erkrath

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 7,50€
  4. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55