Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Predictive Policing: Berliner Polizei…

"Ziel ist es, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ziel ist es, ...

    Autor: Garius 11.08.16 - 09:14

    > ...Einsatzkräfte schneller und gezielter an vermutlich gefährdete Orte zu schicken."
    Das ist das Ziel? Ich hatte bei unserer hiesigen Polizei immer eher das Gefühl, dass Ziel sei es sie dahin zu schicken, wo es sich finanziell mehr lohnt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.16 09:14 durch Garius.

  2. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: css_profit 11.08.16 - 09:47

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ...Einsatzkräfte schneller und gezielter an vermutlich gefährdete Orte zu
    > schicken."
    > Das ist das Ziel? Ich hatte bei unserer hiesigen Polizei immer eher das
    > Gefühl, dass Ziel sei es sie dahin zu schicken, wo es sich finanziell mehr
    > lohnt...

    Wieso finanziell lohnt? Kannst du das irgendwie begründen? Scheint mir äußerst unlogisch.

  3. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Arystus 11.08.16 - 10:16

    Blitzer

    Kindergarten > Ok!

    Autobahn gerade Strecke keine Baustelle oder Behinderung:
    130>100>80>60>Blitzer>130 Abzocke! Gesehen auf der A61 Fahrtrichtung LU von A65 Kreuz Mutterstadt kommend.

  4. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Trollversteher 11.08.16 - 10:19

    Und was hat das mit dem Thema zu tun? Hier geht es um Einbrüche und nicht um "Blitzer".

  5. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Arystus 11.08.16 - 10:24

    Der Vorposter fragte ob der Thread Ersteller eine Begründung für die Behauptung hätte das seinem Gefühl nach die Polizei nicht dahin geschickt wird wo die Polizei benötigt wird sondern wo sie am Meisten Geld einnimmt ich habe ihn eine Begründung genannt die ich selbst erlebt habe.

  6. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Palerider 11.08.16 - 10:30

    Dein Beitrag ist zwar etwas off topic aber trotzdem:
    Wenn mich meine Geographiekenntnisse nicht täuschen ist das Rheinland Pfalz... ich meine auch dort gilt die Regel, dass Blitzer nur an Gefahrenstellen/Unfallschwerpunkten stehen dürfen. Wäre also anfechtbar.

  7. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Arystus 11.08.16 - 10:33

    Ja ich bin aber ein Ordentlicher Fahrer, mich hat es nicht erwischt. :)

    Auch wenn einige immer Toben das ich in einer 60er Baustelle 60 Fahre.

  8. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Berner Rösti 11.08.16 - 10:37

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vorposter fragte ob der Thread Ersteller eine Begründung für die
    > Behauptung hätte das seinem Gefühl nach die Polizei nicht dahin geschickt
    > wird wo die Polizei benötigt wird sondern wo sie am Meisten Geld einnimmt
    > ich habe ihn eine Begründung genannt die ich selbst erlebt habe.

    Die Polizei bekommt nichts von den Bußgeldern, die sie verhängt. Insofern dürfte es hier kein Interesse geben, besonders hohe Einnahmen zu erzielen.

    Das, was du da beobachtet hast, liegt i.d.R. im Verantwortungsbereich der örtlichen Ordnungsämter, das Geld fließt dann in die Stadt- bzw. Gemeindekasse. Aufgrund der größeren Nähe des Ordnungsamts zur Stadt-/Gemeindeverwaltung ist hier die Gefahr viel größer, dass da Absicht dahinter steht. Und bedauerlicherweise gibt es unzählige Beispiele dafür, die diesen Verdacht erhärten.

    Meiner persönlichen Erfahrung nach führt die Polizei überwiegend objektiv sinnvolle Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durch, während die Ordnungsämter eher an "lukrativen" Standorten blitzen und aufschreiben.

  9. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: User_x 11.08.16 - 10:39

    finanziell lohnt es sich auch nur bis 20km drüber, alles mit pünktchen geht an flensburg weiter, da kassieren die nicht mit.

    aber zur software: die sollen es mal wie die einbrecher machen. sich in eine wohnsiedlung stellen und regelmäßig observieren, da kommt keine software mit - weil einfach die infos fehlen. wer ist in urlaub, wer hat mit wem stress, und wer geht mit wem fremd. und mal die eigenen polizeieinsätze aufzeichnen, meist passiert dort etwas, wo die kontrollen und präsenz aufgrund arbeitsaufkommen an anderer stelle nicht gegeben ist.

    also, vergessen wir die software und stellen mehr personal ein!

  10. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Arystus 11.08.16 - 10:45

    Ich gebe zu ich habe es etwas verallgemeinert.

  11. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Berner Rösti 11.08.16 - 10:50

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gebe zu ich habe es etwas verallgemeinert.

    Ich finde in dem Zusammenhang die strikte Unterscheidung zwischen Polizei und Ordnungsamt wichtig.

  12. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Garius 11.08.16 - 12:36

    Da kann ich gar keine Aussage zu treffen, ob in den Fahrzeugen das Ordnungsamt oder die Polizei drin sitzt. Sollte auch bloß ein kleiner Scherz am Rande werden. Allerdings hab ich nun auch schon einige Erlebnisse mit der Polizei gehabt, die mich dann doch an ihrem Verantwortungsinn zweifeln lassen. Ich war mal nachts im Winter ohne Licht auf dem Fahrrad unterwegs, als ich hörte, das sich von hinten langsam ein Polizeifahrzeug näherte. Ich dachte schon, meine Börse sei um ein paar Zehner leichter. Stattdessen wurde nur das Fenster vom Beifahrer runtergekurbelt und mir entgegengerufen "Wär es nicht so kalt, würde ich jetzt aussteigen". Fenster hoch und mit 40 Sachen losgedüst :D

    Jugendliche machen nachts Krach auf dem anliegenden Friedhof. Polizei gerufen, Fahrzeug kommt, zwei Polizisten steigen aus. Laufen nur vor ihrem Wagen umher und gucken über die niedrige Friedhofsmauer um dann nach 4 Minuten Untätigkeit einfach wieder einzusteigen und loszufahren.

    Ist natürlich alles nur eine subjektive Erfahrung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.16 12:37 durch Garius.

  13. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: User_x 11.08.16 - 13:52

    naja, manches muss unmittelbar und jetzt erfolgen - insbesondere ruhestörungen. und bei Minusgraden, wer will denn da auch aussteigen ;-)

  14. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: Garius 11.08.16 - 16:57

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, manches muss unmittelbar und jetzt erfolgen - insbesondere
    > ruhestörungen. und bei Minusgraden, wer will denn da auch aussteigen ;-)
    xD
    Polizist: "Wär das jetzt ein Mordversuch, würden wir aussteigen, aber bei ner Prügelei...neh."

  15. Re: "Ziel ist es, ...

    Autor: User_x 11.08.16 - 22:43

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja, manches muss unmittelbar und jetzt erfolgen - insbesondere
    > > ruhestörungen. und bei Minusgraden, wer will denn da auch aussteigen ;-)
    > xD
    > Polizist: "Wär das jetzt ein Mordversuch, würden wir aussteigen, aber bei
    > ner Prügelei...neh."

    verständlich... der kellner grabscht dir ja auch den teller nicht während des essens weg... :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  4. enercity AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49