1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Predictive Policing: Noch hat keiner…

Ich habe eine Dauervorhersage

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Mopsmelder500 30.03.15 - 11:31

    An jedem Bahnhof in jeder Großstadt, vorzugsweise Samstag und Sonntag ab 22 Uhr.

    Was braucht es da Vorhersagen, jeder Dorfbu...lizist kann sagen wo der Bär steppt. Das Problem ist doch das 99,999% der Polizisten sinnlos Betrunkene einsammel und keiner mehr Zeit hat was anderes zu tun.
    Man sollte sich fragen ob nicht bestimmte Aufgaben durch andere gelöst werden könnten.

  2. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 11:34

    Nein, das Problem ist, dass die Lokalpolitiker lieber ein Dutzend Polizisten hinter einer einzigen Lasermessanlage platzieren, anstatt für die Sicherheit der Bürger zu sorgen. Abzocken und den kommunalen Haushalt aufbessern ist für viele Lokalpolitiker halt Prio 1.

  3. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 11:40

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abzocken und den kommunalen Haushalt
    > aufbessern ist für viele Lokalpolitiker halt Prio 1.

    Solange es genügend Kasperköpfe gibt, die trotz Führerschein für Hunderte Euro ihren Tacho nicht ablesen können oder wollen, sehe ich nicht, was daran Abzocke sein soll, Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen.

  4. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Sharra 30.03.15 - 11:44

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Abzocken und den kommunalen Haushalt
    > > aufbessern ist für viele Lokalpolitiker halt Prio 1.
    >
    > Solange es genügend Kasperköpfe gibt, die trotz Führerschein für Hunderte
    > Euro ihren Tacho nicht ablesen können oder wollen, sehe ich nicht, was
    > daran Abzocke sein soll, Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen.

    Exakt dieses. Würden sich die Kasper alle an die Regeln halten, würden Geschwindigkeitsmessungen nicht mehr stattfinden. Ausserdem macht das vielerorts bereits das Ordnungsamt, oder die lokale Verkehrsüberwachung, und nicht die Polizei. Die Uniformen haben Ähnlichkeiten, aber wenn man mal genauer hinschaut (ja ich weiss; bei 200km/h in der Spielstraße ist das schwer), erkennt man es.

  5. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: burzum 30.03.15 - 11:50

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es genügend Kasperköpfe gibt, die trotz Führerschein für Hunderte
    > Euro ihren Tacho nicht ablesen können oder wollen, sehe ich nicht, was
    > daran Abzocke sein soll, Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen.

    Warum wird dann nicht an echten Gefahrenpunkten kontrolliert sondern lieber an Stellen wo man möglichst viele Leute abzocken kann?

    Ich habe hier im Umkreis noch nie eine Kontrolle vor einer Schule oder Kindergärten gesehen. Dafür steht an der abschüssigen großen Straße die in die Stadt führt fast immer ein Blitzer kurz hinter dem Ortsschild. Unfälle dort: Null. Gegenbeispiel: Auf einer Strecke hier (~3km Stück) gab es letztes Jahr 3 tödliche Unfälle geblitzt wurde dort meines Wissens nach noch nie. Aber gerade hier wird gern überholt und das obwohl die Stelle relativ uneinsehbar ist.

    Auch die ganzen stationären Blitzer hier stehen nicht an Gefahrenpunkten sondern dort wo man am besten kassieren kann. Und kassieren kann man bei denen eh nur von Ortsfremden auf Dauer.

    Ich habe kein Problem mit den Kontrollen aber der Art wie sie eingesetzt werden und das ist zumindest für mich subjektiv ganz klar zur Bereicherung.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.15 11:53 durch burzum.

  6. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 11:58

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wird dann nicht an echten Gefahrenpunkten kontrolliert sondern lieber
    > an Stellen wo man möglichst viele Leute abzocken kann?

    Du hast es nicht verstanden. Niemand wird abgezockt. Wer 1000 Euro und mehr für einen Führerschein ausgibt und am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, der hält sich entweder an die großen, großen Zahlen, die schwarz auf weiß mit knallrotem Rand drumrum stehen. Oder er zahlt eben den Preis dafür, eine 50 nicht von einer 60 unterscheiden zu können.

  7. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: AngryPete 30.03.15 - 12:05

    @burzum
    +1
    Genauso ist es.

  8. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: token 30.03.15 - 12:20

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum wird dann nicht an echten Gefahrenpunkten kontrolliert sondern
    > lieber
    > > an Stellen wo man möglichst viele Leute abzocken kann?
    >
    > Du hast es nicht verstanden. Niemand wird abgezockt. Wer 1000 Euro und mehr
    > für einen Führerschein ausgibt und am öffentlichen Straßenverkehr
    > teilnimmt, der hält sich entweder an die großen, großen Zahlen, die schwarz
    > auf weiß mit knallrotem Rand drumrum stehen. Oder er zahlt eben den Preis
    > dafür, eine 50 nicht von einer 60 unterscheiden zu können.

    Wenn an einer sehr gut einsichtigen, 30 Jahre alten Kreuzung für 4 Wochen ein stoppschild aufgestellt wird und dann diesen einen Monat 3 Tage pro Woche, versteckt aus 100m Entfernung, Polizisten mit Ferngläsern kontrollieren, soll das keine gezielte abzocke sein??? Ist genau so ca einen km von meinem Wohnhaus geschehen. Nach 4 Wochen wurde das stoppschild wieder abgebaut.. Und nein ich wurde nicht in der Zeit erwischt und ärgere mich deswegen ;)

    Mir ist klar, dass er Verkehrsregeln gibt an die sich jeder halten muss. Aber es ist unbestreitbar, dass viele Gemeinden einfach bestimmte summen aus strafgeldern in ihrem Haushalt einplanen und diese summen dann teilweise auch mit eher fragwürdigen Methoden auf Teufel komm raus erreicht werden müssen.
    Ich habe jedenfalls von Polizisten außerhalb ihres Dienstes gehört, dass sie sich als politesse missbraucht fühlen und ihnen durchaus bewusst ist, dass dies oft nicht dem Wohle der Menschheit dient sondern eher im Gegenteil...

  9. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Bouncy 30.03.15 - 12:32

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es genügend Kasperköpfe gibt, die trotz Führerschein für Hunderte
    > Euro ihren Tacho nicht ablesen können oder wollen, sehe ich nicht, was
    > daran Abzocke sein soll, Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen.
    Na ich will es mal so verdeutlichen: "Kasperköpfe" ist eine klare Beleidigung, du hast also jetzt gerade wissentlich gegen das Gesetz verstoßen und gehörst normalerweise aufgespürt, verurteilt und bestraft, selbst wenn es nur eine 5¤-Verwarnung wäre. Dennoch hast du es getan und wenn ein ganzer Beamtenapparat für die Verfolgung dieses Vergehens in Bewegung gesetzt werden würde während andernorts Polizisten fehlen dann kann ich mir vorstellen, dass du die Relation nicht unbedingt gutheißen würdest. Das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, zwischen 10kmh mehr und richtigen Verbrechen...

  10. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 12:35

    token schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn an einer sehr gut einsichtigen, 30 Jahre alten Kreuzung für 4 Wochen
    > ein stoppschild aufgestellt wird und dann diesen einen Monat 3 Tage pro
    > Woche, versteckt aus 100m Entfernung, Polizisten mit Ferngläsern
    > kontrollieren, soll das keine gezielte abzocke sein???

    Ein Stoppschild ist ein Stoppschild ist ein Stoppschild. Komm' wieder, wenn Du das begriffen hast.

    > Ich habe jedenfalls von Polizisten außerhalb ihres Dienstes gehört, dass
    > sie sich als politesse missbraucht fühlen und ihnen durchaus bewusst ist,
    > dass dies oft nicht dem Wohle der Menschheit dient sondern eher im
    > Gegenteil...

    Das ist ja eine ganz andere Baustelle. Dass viele Polizisten zum Blitzdienst "missbräuchlich" eingeteilt werden, ist schlimm, weil sie in der Zeit tatsächlich besseres tun könnten. Es hat aber nichts mit den Eumeln zu tun, die trotz Eignungsprüfung nicht mal die Geschwindigkeit mit ihrem Auto halten können. Solange sich aber bei sogar im Radio vorher angekündigten Blitzmarathons immer noch so viele Opfer finden, die nicht mal die Grundlagen des Autofahrens beherrschen, solange wird das auch praktiziert werden.

  11. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 12:42

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ich will es mal so verdeutlichen: "Kasperköpfe" ist eine klare
    > Beleidigung, du hast also jetzt gerade wissentlich gegen das Gesetz
    > verstoßen und gehörst normalerweise aufgespürt, verurteilt und bestraft,
    > selbst wenn es nur eine 5¤-Verwarnung wäre.

    Es können - mit Einschränkungen - grundsätzlich nur natürliche Personen beleidigt werden. Wenn ich "Kasperköpfe" sage, beleidige ich keine natürliche Person, höchstens einen Personenkreis, selbst das ist nicht erwiesen. Aber wer soll damit überhaupt angesprochen sein? Alle 80 Millionen Deutschen abzüglich der Nichtinhaber von Führerscheinen? Viel Spaß vor Gericht.
    Wenn Du schon mit so einem pseudo-intelligenten Anwaltshumbug kommst, mach' es doch bitte das nächste Mal richtig, ja?

  12. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: 5PL3ND1D 30.03.15 - 12:47

    Meiner Meinung nach könnten die Strafen für zu schnelles Fahren noch viel teurer sein. In anderen Ländern geht es doch auch. Sicher kann es hier und da sein, dass gerade bei geänderter Verkehrslage verstärkt Kontrollen durchgeführt werden, um die Stadtkasse wieder zu füllen. Aber wenn wir mal ehrlich sind, dann wissen 99% der erwischten Verkehrsteilnehmer sehr genau was sie falsch gemacht haben.
    Aber in Deutschland MUSS erst einmal Widerspruch eingelegt werden. Wenn der scheitert, dann kommt der Anwalt und fordert das Prüfprotokoll, weil jemand einen kennt, dessen Tante beinahe mal 5¤ zu viel gezahlt hat, als sie mit 80km/h durch die Spielstraße gedonnert ist.
    Bei unseren Nachbarn in Österreich hingegen dürfen die Beamten einfach schätzen...

  13. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 12:51

    5PL3ND1D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei unseren Nachbarn in Österreich hingegen dürfen die Beamten einfach
    > schätzen...

    Finde ich ja ganz daneben, das öffnet jedem Möchtegern-Judge Dredd Tür und Tor für "Ich wusste, dass er das sagen würde".

  14. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: token 30.03.15 - 12:51

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > token schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn an einer sehr gut einsichtigen, 30 Jahre alten Kreuzung für 4
    > Wochen
    > > ein stoppschild aufgestellt wird und dann diesen einen Monat 3 Tage pro
    > > Woche, versteckt aus 100m Entfernung, Polizisten mit Ferngläsern
    > > kontrollieren, soll das keine gezielte abzocke sein???
    >
    > Ein Stoppschild ist ein Stoppschild ist ein Stoppschild. Komm' wieder, wenn
    > Du das begriffen hast.
    >

    Ganz ruihg junge, gibt keinen Grund hier persönlich zu werden! Soll ich mich jetzt auf dein Niveau herab begeben und dir erst mal erklären, dass du richtig lesen solltest? Ich habe doch ganz deutlich geschrieben, dass ich dort nicht ein mal angehalten wurde, obwohl ich jeden Tag da lang gefahren bin und mehrmals die Woche die Polizei da stehen sehen habe! Werde mich jetzt auch nicht weiter drauf einlassen.. das forum ist schon genug von dir mit solchem Müll zu gespamt aber da wirst du wohl auch in Zukunft immer für zu haben sein :D

  15. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Bouncy 30.03.15 - 12:54

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du schon mit so einem pseudo-intelligenten Anwaltshumbug kommst, mach'
    > es doch bitte das nächste Mal richtig, ja?
    Ach bitte, nochmal lesen und nachdenken und den Punkt finden, um den es geht, ich bin mir sicher du kannst das...

  16. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 12:59

    token schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ruihg junge, gibt keinen Grund hier persönlich zu werden!

    Ich bin nicht persönlich geworden, nur weil ich Dir verständlich machen muss, dass ein Stoppschild etwas anderes ist als eine einfache Geschwindigkeitsübertretung (schau' doch mal im Bußgeldkatalog nach).

    > das forum ist schon genug von dir
    > mit solchem Müll zu gespamt aber da wirst du wohl auch in Zukunft immer für
    > zu haben sein :D

    Aha.

  17. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 13:02

    Du hast mich aus dem Stegreif und ohne sichtbare Kompetenz oder Ahnung der Beleidigung bezichtigt. Vielmehr solltest Du nachdenken, bevor Du etwas schreibst, bevor Du es von anderen verlangst. Dankeschön.

  18. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: token 30.03.15 - 13:10

    Jau danke, dass du mir das verdeutlicht hast. Ich glaube du musst mir dann auch noch mal helfen und mir die stelle zeigen an der ich das überfahren eines stoppschilds mit einer einfachen Geschwindigkeitsübertretung gleichsetze. Du hast mich mit deiner geballten Kompetenz so beeindruckt, dass ich mich gar nicht dran erinnere so etwas jemals geschrieben zu haben..

  19. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.15 - 13:15

    Das Problem ist, dass Du nur Dich selbst siehst. Schalt' die Baumansicht ein und lies' Dir den Thread ab dem Post durch, auf den ich zuerst geantwortet habe. Da ging es explizit um Lasermessungen, wie Du auf die Stoppschilder gekommen bist, bleibt allein Dein Geheimnis. Thema war es jedenfalls nicht.

  20. Re: Ich habe eine Dauervorhersage

    Autor: root61 30.03.15 - 13:27

    token schrieb:

    > Wenn an einer sehr gut einsichtigen, 30 Jahre alten Kreuzung für 4 Wochen
    > ein stoppschild aufgestellt wird und dann diesen einen Monat 3 Tage pro
    > Woche, versteckt aus 100m Entfernung, Polizisten mit Ferngläsern
    > kontrollieren,
    "aus 100m mit Ferngläsern kontrolliert" ...
    Ähm ja, ist klar.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bielefeld
  2. AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH, Lauingen (Donau)
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ostfildern
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 106,68€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
    Security Lab
    Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

    Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.

  2. SSD: Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher
    SSD
    Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher

    Die BX500 gibt es mittlerweile auch mit 1 TByte und 2 TByte Kapazität. Crucial verwendet bei den günstigen Sata-SSDs jedoch etwas flotteren Flash-Speicher als bei den bisherigen kleineren Modellen.

  3. Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
    Raumfahrt
    Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

    Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.


  1. 10:28

  2. 10:13

  3. 10:00

  4. 09:45

  5. 09:26

  6. 09:08

  7. 08:02

  8. 07:44