1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Predictive Policing: Noch hat keiner…

Social Media Intelligence+Near Repeat Prediction=Robocop?

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Social Media Intelligence+Near Repeat Prediction=Robocop?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.15 - 05:48

    Kann man nicht erstmal einen vernünftigen und für jedermann erschwinglichen Familien-X-Wing erfinden? Oder zumindest schon mal den Warp-Antrieb? Meinetwegen auch erstmal nur als optionale Sonderausstattung beim VW Golf? Das entwickelt sich hier alles in die völlig falsche Richtung. Man kann ja danach immer noch über so was wie Precobs nachdenken.

  2. Re: Social Media Intelligence+Near Repeat Prediction=Robocop?

    Autor: SelfEsteem 31.03.15 - 06:11

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man nicht erstmal einen vernünftigen und für jedermann erschwinglichen
    > Familien-X-Wing erfinden? Oder zumindest schon mal den Warp-Antrieb?
    > Meinetwegen auch erstmal nur als optionale Sonderausstattung beim VW Golf?
    > Das entwickelt sich hier alles in die völlig falsche Richtung. Man kann ja
    > danach immer noch über so was wie Precobs nachdenken.

    So einfach ist das nicht. Du kannst nicht so einfach SciFi nehmen und in die Gegenwart werfen. Klar mag vieles auf den ersten Blick cool wirken, aber obs dann wirklich praktikabel ist und sich am Markt etabliert?

    Ich mein ... Zeitreisen? Klar, super Sache, aber wer zur Hoelle wuerde heute einen schaebigen Delorean fahren wollen? Zum Todesstern hat sich sogar schon die US-Regierung geaeussert: Eigentlich ein geiles Teil, aber unterm Strich ists nichts weiter als Steuerverschwendung, einen Todesstern zu bauen, der von einem einzigen X-Wing zerstoert werden kann.

    Die Polizei geht hier imho korrekt vor und modifiziert die Ideen aus den Filmen. Hellseher unter Drogen setzen und ins Schwimmbad werfen mag verlockend klingen - insbesondere wenn man an 9Live-Kartenleger und Horoskop-Schreiberlinge denkt, aber da stehen halt ruckzuck Betriebsrat und Gewerkschaft vor der Tuer. Kann man so nicht machen und muss einen neuen Weg finden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.15 06:13 durch SelfEsteem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. König + Neurath AG, Karben

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
      Verschlüsselung
      Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

      Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
      2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
      3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte