Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Priceless Specials: Datenleck bei…

Der externe Dienstleister ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der externe Dienstleister ...

    Autor: .02 Cents 22.08.19 - 12:39

    Ich verstehe nicht a) warum Unternehmen überhaupt diese extrem abgehalfterte Storyline aufnehmen und b) warum angeblich Journalistische Publikationen diese 1:1 unkommentiert übernehmen.

    Wen interessiert, wer im vertraglichen Innenverhältnis zwischen Mastercard und seinen Dienstleistern für etwas haftbar gemacht werden kann o.ä. Das taugt doch nicht einmal als Ausrede. Mastercard ist der Betreiber dieses Programms, und wenn sie bei ihren Lieferanten nicht zu 100% die Einhaltung von Sicherheitsstandards durchsetzen können, sind sie nicht in der Lage, so ein Programm zu betreiben. Wenn sie das erst in der Produktion merken, kann das weder vor Haftung, noch vor Verantwortung schützen, und heisst letztlich doch auch nur: Vorher hat das bei Mastercard niemanden wirklich interessiert.

  2. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: ibsi 22.08.19 - 12:58

    THIS! Seh ich auch so

  3. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: Peter Brülls 22.08.19 - 14:55

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mastercard ist der Betreiber dieses Programms, und wenn
    > sie bei ihren Lieferanten nicht zu 100% die Einhaltung
    > von Sicherheitsstandards durchsetzen können, sind sie nicht in der Lage, so
    > ein Programm zu betreiben.

    Daraus schließe ich, dass Du weder Autos noch Flugzeuge benutzt noch dich operieren läßt.

  4. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: chewbacca0815 22.08.19 - 16:07

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daraus schließe ich, dass Du weder Autos noch Flugzeuge benutzt noch dich operieren läßt.

    Würdest Du mal bitte erläutern, was genau Du damit ausdrücken willst? Irgendwie fehlt hier jeglicher Bezug zum Thema.

  5. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: Agina 22.08.19 - 19:00

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Daraus schließe ich, dass Du weder Autos noch Flugzeuge benutzt noch dich
    > operieren läßt.
    >
    > Würdest Du mal bitte erläutern, was genau Du damit ausdrücken willst?
    > Irgendwie fehlt hier jeglicher Bezug zum Thema.
    Er will damit vermutlich ausdrücken, dass es normal ist, dass man Sachen die man nicht selbst kann auslagert und sich kein eigenes Flugzeug baut und selbst fliegt sondern das einem externen Dienstleister wie Airbus und der Lufthansa überlässt. Da man normalerweise auch kein Flugzeugmechaniker ist vertraut man dabei blind dem "Dienstleister" sofern man keinen Grund hat, diesem zu misstrauen.

  6. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: nervousbaseball 22.08.19 - 22:33

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chewbacca0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Daraus schließe ich, dass Du weder Autos noch Flugzeuge benutzt noch
    > dich
    > > operieren läßt.
    > >
    > > Würdest Du mal bitte erläutern, was genau Du damit ausdrücken willst?
    > > Irgendwie fehlt hier jeglicher Bezug zum Thema.
    > Er will damit vermutlich ausdrücken, dass es normal ist, dass man Sachen
    > die man nicht selbst kann auslagert und sich kein eigenes Flugzeug baut und
    > selbst fliegt sondern das einem externen Dienstleister wie Airbus und der
    > Lufthansa überlässt. Da man normalerweise auch kein Flugzeugmechaniker ist
    > vertraut man dabei blind dem "Dienstleister" sofern man keinen Grund hat,
    > diesem zu misstrauen.

    Aber Mastercard betreibt ein ganzes Zahlungssystem.. da hätten sie ein Bonusprogramm auch geschafft, wenn sie nicht so geizig gewesen wäre.

  7. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: Agina 22.08.19 - 23:53

    nervousbaseball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Mastercard betreibt ein ganzes Zahlungssystem.. da hätten sie ein
    > Bonusprogramm auch geschafft, wenn sie nicht so geizig gewesen wäre.
    Das hat nichts mit "geiz" zu tun. Airbus verbaut jeden Tag hunderte Sitze, baut diese aber nicht selbst sondern diese kommen alle von externen Firmen. Die Elektronik in Autos kommt ebenfalls nicht vom Autohersteller sondern oft von Bosch und Co, genau wie die Reifen.
    Es wäre in den Beispielen definitiv günstiger, das alles selbst zu machen aber man macht es nicht, da man damit einiges an Flexibilität verliert. Dazu kommt dann noch die Haftungsfrage und das Risiko für den Konzern.

  8. Re: Der externe Dienstleister ...

    Autor: Tommy-L 23.08.19 - 00:06

    Ihr verwechselt hier B2C mit B2B glaube ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln-Wahn
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    1. ChromeOS: Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland
      ChromeOS
      Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland

      Bisher ist das Angebot an Chrome-OS-Notebooks in Deutschland nicht sehr groß. Das wird sich ändern, denn Asus bringt gleich sechs Modelle in verschiedenen Formfaktoren und Einsatzbereichen auf den Markt. Der Startpreis ist mit 330 Euro recht niedrig.

    2. X-Pro 3: Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays
      X-Pro 3
      Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays

      Mit der neuen X-Pro 3 setzt Fujifilm wieder auf Retro-Look, seinen X-Trans-2-Sensor und clevere Hardware-Funktionen: Der Sucher ist wahlweise ein hochauflösendes OLED-Display oder ein herkömmlicher optischer Sucher, auf der Rückseite ist ein kleiner Zusatzbildschirm eingebaut.

    3. Elektroauto: Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3
      Elektroauto
      Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

      Der erste Elektroauto von Mazda ist ein schicker Crossover-SUV mit umfangreicher Ausstattung. Doch bei Reichweite und Ladeleistung hinkt der MX-30 der Konkurrenz hinterher.


    1. 13:06

    2. 12:35

    3. 12:20

    4. 12:03

    5. 11:58

    6. 11:30

    7. 11:17

    8. 11:02