1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: Edward Snowden…

Friedensnobelpreis

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Friedensnobelpreis

    Autor: vlad_tepesch 10.06.13 - 10:44

    mich würde es freuen, wenn Branning und Snowden mit diesem Preis geehrt werden würden. Sie haben ihr persönliches Wohlergehen ihrem Gewissen nachgestellt um die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, dass skrupellose Leute vor nix zurückschrecken um ihre Macht zu erhalten und auszubauen,
    das Kriegsverbrechen begangen werden und andere Staaten für Sachen öffentlich verurteilt werden, die selbst im größten Umfang vorangetrieben werden.

    Außerdem ist dies vielleicht ein Wink mit dem Zaunpfeil für den Mann, der diesen Preis quasi als Vorschuss und als Belohnung für seinen PR-technisch optimalen Wahlkampf einst bekam, sowie als Fingerzeig für die Politiker, die auch gleich neiderfüllt durch die Presse verlauten lassen, sie wollen auch solche Spielsachen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.13 10:44 durch vlad_tepesch.

  2. Re: Friedensnobelpreis

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 11:15

    Das ist ja wohl nur ein Wunschtraum. Zumal der "Friedensnobelpreis" nichts mehr als eine Farce UND eine Beleidigung für diesen Mann sein dürfte, nachdem er einem der größten Kriegsverbrecher (Obama) "geschenkt" wurde!

  3. Re: Joseph C. Wilson und dessen Frau

    Autor: Kasabian 10.06.13 - 11:32

    Noch solche Kandidaten für einen solchen Preis, wenn dieser denn mal ehrlich gemeint sein würde, was dieser aber nicht ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Plame-Aff%C3%A4re

    Für mich der eigentliche Vorreiter.

  4. Re: Joseph C. Wilson und dessen Frau

    Autor: Maxiklin 10.06.13 - 11:57

    Wäre zumindest spaßig :D Der neue Friedensnobelpreisträger bekäme diesen dafür, weil er Machenschaften des alten Preisträgers publik machte :-)

    Offensichtlicher könnte das Gremium damit nicht sie Sinnlosigkeit des Preises dokumentieren und schon deshalb dürfte das kaum klappen. Hatte Arafat den nicht auch mal bekommen ? Fehlt eigentlich nur noch die posthume Verleihung an Hitler.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.13 12:15 durch Maxiklin.

  5. Re: Friedensnobelpreis

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 12:00

    +1

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Product Owner (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. SAP Projektleiter (m/w/x) - Schwerpunkt Produktion & Logistik
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  4. SAP Logistik-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de