1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: Edward Snowden…

Motivation

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Motivation

    Autor: kat13 10.06.13 - 08:41

    Welche Motivation sollte jemand haben einen 240k $ Job zu riskieren, und Gefahr zu laufen seine Frau und Kinder nicht mehr so flott zu sehn, und kommt nicht mit Moral etc möchte denjenigen sehn hier der sein Lebenswandel inklusive Familie und gut bezahltem Job wegwirft nur um was rauszutröten was eh nur kurz aufregt und dann von allen akzeptiert wird. Snowdons verhalten eine Nebelkerze?

  2. Re: Motivation

    Autor: JP 10.06.13 - 09:19

    Was wirklich seine Motivation ist wird nur er wissen können. Letztendlich bleibt der Schritt aber mutig, selbst wenn er nur einfach mal in die Presse kommen wollte. Außerdem: wenn die NSA schlau ist, dann werden so oder so nur Externe mit solchen Aufgaben betreut, die Familie haben und somit einiges zu verlieren haben, sollten sie auf die Idee kommen, Geheimnisse zu veröffentlichen.

    Klar, letztendlich ist sich jeder selbst der nächste, nur die wenigsten können oft wirklich glaubhaft vom Gegenteil überzeugen. Sollte ich je in seine Situation kommen, ich muss ehrlich sein, ich wüsste nicht, ob ich es wirklich riskieren würde Geheimnisse auszuplaudern. Seitdem Putin-kritische Russen mit Einfluss in England auf mysteriöse Weise sterben oder sich selbst erhängen weiß ich, dass man auf mysteriöse Weise sterben kann ohne dass ein Hahn danach kräht. Der Fall Kurnaz ist auch ein schönes Beispiel, bei dem jeder inzwischen weiß was abgelaufen ist, aber international absolut kein Druck auf die USA ausgeübt wurde und wird. An Guantanamo hat sich auch schon die Öffentlichkeit gewöhnt.

    Insgesamt eine Schande was wir im Namen der Terrorismusbekämpfung so alles aufgegeben haben und auch noch aufgeben werden. Der Obama Spruch, dass es keine 100%ige Sicherheit mit 100%iger Privatsphäre geben kann, zeigt doch wohin es geht.

    Keine Frage, Terroranschläge sind schrecklich aber trotzdem so selten in der westlichen Welt, dass immer noch viel mehr Menschen durch Autounfälle oder durchs Rauchen und Trinken sterben



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.13 09:22 durch JP.

  3. Re: Motivation

    Autor: Nephtys 10.06.13 - 10:03

    kat13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Motivation sollte jemand haben einen 240k $ Job zu riskieren, und
    > Gefahr zu laufen seine Frau und Kinder nicht mehr so flott zu sehn, und
    > kommt nicht mit Moral etc möchte denjenigen sehn hier der sein Lebenswandel
    > inklusive Familie und gut bezahltem Job wegwirft nur um was rauszutröten
    > was eh nur kurz aufregt und dann von allen akzeptiert wird. Snowdons
    > verhalten eine Nebelkerze?


    Ich glaube weiter fest daran dass die Enthüllung von Prism ein raffinierter Plan der USA selbst ist, um im langen Spiel Neuseeland zu annektieren.
    Sonst passen die Fakten ja wohl kaum zusammen, wie du gesagt hast.

  4. Re: Motivation

    Autor: hw75 10.06.13 - 10:16

    In jedem Endzeit-Szenario-Film gibt es doch "Helden" die sich gegen verrückte Weltherrschaftler stellen.

    Und Golem Leser können es nicht ansatzweise verstehen wieso jemand mit einem solchen Vorgehen wie es die USA gerade macht, ein Problem hat.

    Passt doch alles.

  5. Re: Motivation

    Autor: Lord Gamma 10.06.13 - 10:28

    kat13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > kommt nicht mit Moral etc ...

    Vielleicht eher Aufrichtigkeit.

  6. Re: Wirklich komisch oder normale Mentalität?

    Autor: Kasabian 10.06.13 - 11:11

    Was für eine ZUKUNFT willste deinen KINDER denn versprechen?
    Das BLAUE vom Himmel etwa?

    Wieviel Geld wäre dir die ZUKUNFT deiner, und auch jene vieler anderer hier, Familie wert? Welchen Wert hat diese, eine solche, ZUKUNFT?
    Seit ihr schon so unterwürfig abhängig, dass das tägliche Brot wichtiger ist als das morgige?

    Mich wundert es bei solchen Aussagen nicht mehr dass wir auch hier praktisch nur noch ein zwei Parteien-System Demokratie schimpfen und deren größten Gegner immer wieder gewählt werden.

    Für Freiheit musste man immer schon kämpfen. Das fängt schon bei dir zu Hause an. Und überlege mal warum? Kleiner Tipp: Hat etwas mit Macht zu tun.

    Um dir die Antwort gleich frei Haus zuliefern: Du willst Macht haben über deine Eigentümer, deine Kinder. Manchmal bewusst, teils auch unterbewusst, übst du diese dann auch aus. Ob das richtig oder verkehrt war, wird den wenigsten bewusst oder will man nicht überhaupt nicht erst einsehen. Und dass was zu Hause bei vielen schon im kleinen Rahmen stattfindet einmal in XXL. Nur dass du dann das kleine Arschloch bist, welches unterdrückt und kontrolliert wird.

    Als Kind hattest du sicherlich auch deine Rebellion erlebt. Deshalb sagte auch einmal ein schlauer Kopf dass das eigentliche Problem die Erwachsenen sind.

  7. Re: Motivation

    Autor: throgh 10.06.13 - 11:27

    Du hast ein interessantes Bildnis vom Menschen: Es kann auch einfach sein, dass der gute Mann bis zu einem gewissen Punkt dachte alles ihm Mögliche zum Schutze seines Landes und damit seiner Familie zu unternehmen. Bis dann die Schmerzgrenze überschritten war! Gibt es solcherlei bei dir im Vokabular nicht? Die Schmerzgrenze, die dann auch irgendwann den Selbstschutz fallen lässt, weil Mitmenschen einfach nur noch ungerecht behandelt werden?

  8. Re: Motivation

    Autor: Kasabian 10.06.13 - 11:37

    korrekt.
    Ich finde es wiederlich wenn einige über Zukunft schreiben oder reden, dann diese gleichfalls auf ihre Sippe übertragen, aber bei deren Umsetzung den Schwanz einziehen.

    Es hat auch etwas mit Vorbild und Verantwortung zu tun, wenn man sich selbst soziale Grenzen setzt und sich für diese auch bewusst einsetzt.

  9. Re: Motivation

    Autor: Maxiklin 10.06.13 - 11:56

    Motivation hin oder her, mich würde mal als erstes interessieren, was genau er "aufdeckte", was nicht eh schon seit Jahren bekannt ist ?

    Schließlich ging es ohne Ende um die Welt, was Bush jun nach 9/11 alles an Gesetzen ändern ließ, um eben US-Bürger und -Unternehmen bei Verdachtsmomenten zu hacken.

    Davon abgesehen kaufe ich dem Snowden nicht ab, allein seinem Gewissen gefolgt zu sein. Warum sonst bestand er drauf, daß sein Name genannt werden soll ? Wenn der Name geheim geblieben wäre, hätte das ja nichts geändert, aber so hat er seine komplette Familie in die Schußlinie gebracht.

    Da offenbar einige von ihnen bei der NSA oder ähnlichen Organisationen tätig sind, dürfte der näcste 1. der letzte sein, kein Unternehmen in dem Bereich wird die logischerweise mehr beschäftigen.

  10. Re: Motivation

    Autor: vlad_tepesch 10.06.13 - 13:22

    in so einem Fall hat man imho: zwei Möglichkeiten um zu überleben.
    1. Weiterleben wie bisher und hoffen, dass nie raus kommt, wer das Leck war.
    2. Dazu stehen und sich möglichst bekannt machen.

    im ersten Ansatz hat man ein echtes Problem, wenn es raus kommt. Dann kräht kein Hahn danach, wenn jemand überraschend einen Unfall hat und ums Leben kommt.

    Im 2. Fall erzeugt es eine Menge Aufmerksamkeit, wenn man vorzeitig einen unnatürlichen Tod stirbt, so dass es sich die für solche Operationen zuständige Köpfe sich zweimal überlegen, Hand an denjenigen oder seine Familie zu legen.

    In beiden Fällen wird man mit der ständigen Angst im Nacken leben müssen, etwas getan zu haben, wofür einem die eine Hälfte einen Orden verleihen würden und die andere einen am liebsten tot sehen würde. Im zweiten Fall kann man aber auf Unterstützung hoffen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester (m/w/d) für das Energiemanagementsystem Efficio
    Berg GmbH, Seeheim-Jugenheim bei Darmstadt oder remote
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support
    Otto Krahn Group GmbH, Zülpich
  3. HPC Administrator (m/f/x)
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
  4. Referent:in IT-Projektmanagement | Softwareentwicklung (m/w/d)
    Trianel GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.168€
  2. 333€ statt UVP 699€
  3. 1.024 mit Rabattcode NBB25HARDWARE
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 5600 für 179€, Palit RTX 3070 GamingPro für 669€, MSI RTX 3090 Gaming X...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

  1. Windows 10 und Windows 11 Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
  2. Überwachung Polizei beschlagnahmt VPN-Dienst
  3. Urheberrecht VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

Neue Verordnung: Europol wird zur Big-Data-Polizei
Neue Verordnung
Europol wird zur Big-Data-Polizei

Nach dem heutigen Beschluss der EU-Innenminister gilt im Juni das neue Europol-Gesetz. Die Polizeiagentur erhält neue Aufgabenbereiche und Befugnisse.
Eine Analyse von Matthias Monroy

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn

Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen