1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: Edward Snowden…

Verhaften.. sofort

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Verhaften.. sofort

    Autor: Kasabian 10.06.13 - 10:25

    Dieser Typ hat die Sicherheit einer ganzen Nation gefährdet udn sich des Hochverrats schuldig gemacht. Zumindest sollte er sich jetzt den kleinen Finger selbst abschneiden, damit dem Staate genugtuung widerfährt.

    Ich weiß nicht ob das so klug von dem war. Immerhin wird es solche Forderungen sicherlich geben und die radikalen Trottel der USA diesen auf ihre Liste setzen. Und ich weiß immer noch nicht was in diesem Staat überwiegt: Die Vernunft oder der kranke Nationalismus.

  2. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 11:17

    Es gibt solche und solche. Also ist das nicht klar zu sagen, was dort überwiegt. Zumal sicherlich so einige auch nie zugeben würden, nicht patriotistisch zu sein, um sich nicht selbst auch ins Fadenkreuz zu bringen. Und dein Spielchen darüber mit verhaften und Mafiamethoden, ist zum gähnen...

  3. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: Planet 10.06.13 - 11:19

    Er hat die Informationen doch der Bevölkerung - also dem Feind - zur Verfügung gestellt! Dafür gab es doch ein ganz bestimmtes Strafmaß in den USA...

  4. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: Kasabian 10.06.13 - 11:28

    spanther jetzt mit ix? ;)

    Das Spielchen sollte eigentlich Sarkasmus sein. Und es war nicht die Mafia, sondern die Yakusa, wo man sich den kleinen Finger abtrennte^^

  5. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: Maxiklin 10.06.13 - 12:04

    Naja, zunächst einmal hat er sich defacto strafbar gemacht. Geheimdienstmitarbeiter, egal ob hierzulande oder in den USA, dürfen aus gutem Recht nix nach außen tragen und schon garkeine Dokumente veröffentlichen :-)

    Welcher Sinn und Zweck dahinter steckt, spielt dabei keine Rolle, der Zweck heiligt nicht die Mittel.

    Was meint ihr wohl, was in anderen Geheimdiensten intern so abgeht, da dürfte etliches ablaufen, was zumindest am Rande der Legalität stattfindet, ab und zu sickert ja auch mal was durch.

    Außerdem habe ich bisher nirgends etwas davon gelesen, was Snowden an illiegalen Aktivitäten aufgedeckt hat, denn es wurden ja extrem viel Freiheitsrechte ab 9/11 gesetzlich beschnitten und der Staat darf im Verdachtsfall quasi alles tun.

  6. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 12:55

    Und die Yakusa sind weswegen nochmal keine Mafia? :D

  7. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 13:03

    Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

    Und genau deswegen war es richtig, was Snowden tat!

  8. Re: Verhaften.. sofort

    Autor: kosovafan 10.06.13 - 19:35

    Maxiklin schrieb:

    > Naja, zunächst einmal hat er sich defacto strafbar gemacht.

    Ohne Menschen die Mut beweisen, gibt es keinen Investigativen Journalismus. Das ist das was der Journalismus ist, er soll den kleinen Mann vor die Macht beschützen.

    > Welcher Sinn und Zweck dahinter steckt, spielt dabei keine Rolle, der Zweck
    > heiligt nicht die Mittel.

    Hier tut er genau das, den frag mal Journalisten die Auskunft wollen, was die sich anhören dürfen?

    > Was meint ihr wohl, was in anderen Geheimdiensten intern so abgeht, da
    > dürfte etliches ablaufen, was zumindest am Rande der Legalität stattfindet,

    Geheimdienst = Illegalität, warum ist es sonst geheim? Nationaler Sicherheit? Das ist nicht lache, die wissen nicht mehr als der Rest der Welt. Die schauen Nachrichten und reimen sich was zusammen und für Politiker und Bevölkerung malen die das als MindMap.

    > ab und zu sickert ja auch mal was durch.

    Ja eben das Mittel der Wahl von den mutigen Menschen.

    > Außerdem habe ich bisher nirgends etwas davon gelesen, was Snowden an
    > illiegalen Aktivitäten aufgedeckt hat, denn es wurden ja extrem viel
    > Freiheitsrechte ab 9/11 gesetzlich beschnitten und der Staat darf im
    > Verdachtsfall quasi alles tun.

    Ja im Verdachtsfall, hier ist es ein Dauerzustand und wahrlos alles und jedem und was geht dem Amy andere Länder an? Amerika waren, sind und bleiben die größten Terroristen der Welt. Die freuen sich dann über Leute wie dich, die denen noch auf die Schulter klopfen,

    mfg

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester (m/w/d) für das Energiemanagementsystem Efficio
    Berg GmbH, Seeheim-Jugenheim bei Darmstadt oder remote
  2. Software-Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. (Medien-)Informatikerin / Kommunikationswissenschaftle- rin als IT-Verantwortliche (m/w/d) ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. Inhouse Berater (m/w/d) ERP / Prozessmanagement
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Leipzig, Plauen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de