1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: Kim Dotcom für…

Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: dabbes 11.06.13 - 11:05

    sondern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Firmen wie google in Europa überhaupt möglich sind.
    Danach siehts ja leider nicht aus.

  2. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: Tamashii 11.06.13 - 11:31

    Ich hätte lieber eine Suchmaschiene in Europa, als eine komplette Firma wie Google (= Überwachungsstation).

  3. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: SoniX 11.06.13 - 12:34

    Und du würdest einer vom Staat finanzierten EU Suchmaschine mehr vertrauen? ;-)

  4. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: theSoenke 11.06.13 - 13:50

    Eine wirklich gute Suchmaschine zu entwickeln würde Milliarden kosten und wer garantiert das sie auch genutzt wird?

  5. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: hw75 11.06.13 - 14:03

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du würdest einer vom Staat finanzierten EU Suchmaschine mehr vertrauen?
    > ;-)


    auf jeden Fall mehr als den komplett irre und paranoid gewordenen Amis.

  6. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: SoniX 11.06.13 - 14:26

    Keine Ahnung. Ich würde keine EU Suchmaschine nutzen.

  7. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: SoniX 11.06.13 - 14:26

    Paranoid bist in dem Fall du :-D

  8. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: FlorianScholz 11.06.13 - 14:56

    Das Problem ist nicht ganz einfach zu lösen.

    Einerseits sollte die Suchmaschine von keiner Firma getragen werden, da in diesem Fall kein Kompromiss zwischen den Gesetzen aller Länder entstehen kann. Andererseits sollte die Europäische Union auch nicht "Betreiber" sein, da ich ihnen nicht vertraue und dies auch nicht die Gesetze sämtlicher Staaten berücksichtigen könnte.

    Was wir bräuchten, wäre ein Zusammenschluss von Regierungen, welchem Länder unter konkreten Bedingungen beitreten können. Das Kontrollgremium dieses Zusammenschlusses sollte aus Personen sämtlicher Kontinente bestehen!
    Zusätzlich sollte das Kontrollgremium aus anerkannten, unabhängigen IT-Experten bestehen, welche sicherstellen, dass das Projekt sicherheitstechnisch auf dem aktuellsten Stand der Zeit ist.

  9. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: hw75 11.06.13 - 19:09

    Die Telekom sollte die Suchmaschine entwickeln.

  10. Re: Unfug! Die EU hat keine Suchmaschine zu entwicklen

    Autor: 4tzum 11.06.13 - 19:39

    Richtig, am besten lässt sich die Telekom von allen denkbaren Geheimdiensten Europas finanziell unterstützen. Mal sehen wer mehr spionieren/drosseln kann.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialistin (m/w/d) für das Management von Computergestützten Laborsystemen
    Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
  2. Qualitätsingenieur / Softwareentwickler in der Qualitätssicherung (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg, Mannheim
  3. lnformatiker*in als IT-Sicherheitsbeauftragte*r / CISO
    Kreis Herzogtum Lauenburg, Ratzeburg
  4. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de