1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privacy-Boxen im Test…

Interesse an ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Interesse an ...

    Autor: peterx 18.04.16 - 22:45

    Hallo zusammen,
    ich finde das Thema schon interessant. Wenn eine solche Box schnell wäre, dann wäre es vermutlich genau das richtige für mich, ich denke dabei an wenig Aufwand und einfache Konfiguration. Ich hatte mal einen Firefox mit Anonymisierung laufen ... das war damals (2 Jahre her) noch sehr umständlich mit dem Anonymisierungsdienst einer TU muss es gewesen sein ... ich hatte ein eigenes Profil usw.

    Ich habe dazu folgende Frage.
    Ich nutze das WLan meines Nachbarn mit, dabei nutze ich Android Geräte und IPhone sowie Windows PC. Würde mir eine solche Box rundum z.B. beim Unterdrücken von Werbung helfen? Derzeit bekomme ich auf den mobilen Geräten immer mit, wie Suchabfragen des Nachbarn bei mir auftauchen. Außerdem sehe ich einen Mix aus seinen Youtube Empfehlungen und meinen usw. Was mich zudem besonders nervt, ist die Werbung auf Android Geräten. Das hätte ich gerne unterbunden und zudem auch das Tracking von Kauf-Interessen, denn das sorgt dafür das ich wochenlang die gleiche Werbung im Browser sehe nur weil ich einmal danach gesucht habe ... oder eben der Nachbar und selbst wenn ich mich anonymisiere dann tut dies der Nachbar nicht.

    Fragen über Fragen ...

    P.S. Natürlich habe ich lokal auf dem Windows PC AdBlock aber auch nur da, aus Mangel an mir bekannten, einfachen Alternativen.

    Vielen Grüße



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.16 22:49 durch peterx.

  2. Re: Interesse an ...

    Autor: maximilianpohl 21.07.16 - 16:42

    Hallo peterx,

    ja - das problem hättest Du mit der RelaxBox nicht mehr. Zum einen wird die Werbung heraus gefiltert und zum anderen fällt die personalisierte Werbung auf Basis der Standortdaten weg, da diese von der RelaxBox (bzw. durch das VPN) ja anonymisiert werden.

    Zu der Geschwindigkeit: derzeit sind ca. 25 Mbit/s möglich. Sollte Dein Anschluss (bzw. der deines Nachbarn) mehr Bandbreite haben, kannst Du wahlweise ja auch immer noch das "alte" WLAN nutzen.

    Viele Grüße,
    Max von RelaxBox



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.16 16:42 durch maximilianpohl.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemarchitekt*in (w/m/d) Airborne Radar
    Hensoldt, Immenstaad, Ulm
  2. Natural Language Processing Specialist (m/f / diverse)
    Continental AG, Berlin
  3. (Senior) Consultant IBM Integration (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden
  4. Wirtschaftsinformatiker*in als Applikations- / Prozessmanager*in Analytik (m/w/d)
    CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 24,99€, Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock...
  2. (u. a. TV & Audio, Gaming, Computer, Smartphones, Smart Home)
  3. 359€ (Bestpreis, UVP 649€)
  4. 709,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Elon Musk: Der fast perfekte (Film-)Bösewicht
Elon Musk
Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Nerdiger Startup-Entrepreneur war Elon Musk gestern. Heute ist er ein Hollywood-affiner Mega-Multi-Unternehmer mit Privatjet. Bis zum Schurken sind es nur noch wenige Schritte.
Eine Glosse von Dirk Kunde

  1. Dogecoin-Investor verklagt Musk Schaden von angeblich 258 Milliarden US-Dollar verursacht
  2. Einfluss auf neue Funktionen Musk will eine Milliarde Twitter-Nutzer
  3. Offener Brief SpaceX-Angestellte beklagen Verhalten von Elon Musk

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski