Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privacy Shield: Europaparlament will…

Ich freu mich drauf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich freu mich drauf

    Autor: Seismoid 05.07.18 - 19:40

    Ich würde zu gern sehen was Apple, Google, Microsoft, Facebook, Twitter, etc etc dann machen. Spekulation im "Was wäre denn"-Stil sind mir inzwischen zu langweilig, ich will es jetzt mal richtig krachen sehen!!!112

  2. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: Kleba 05.07.18 - 19:53

    Microsoft ist doch von den aufgezählten der einzige Laden der es halbwegs richtig macht. Die betreiben nicht im eigenen Namen die Cloud-Infrastruktur, sondern lassen das ein deutsches Unternehmen als Treuhänder machen (Telekom). Da sind die schon mal halbwegs außen vor.

  3. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: Kakiss 05.07.18 - 20:25

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft ist doch von den aufgezählten der einzige Laden der es halbwegs
    > richtig macht. Die betreiben nicht im eigenen Namen die
    > Cloud-Infrastruktur, sondern lassen das ein deutsches Unternehmen als
    > Treuhänder machen (Telekom). Da sind die schon mal halbwegs außen vor.

    Eben, die Unternehmen sind in erster Linie aufs Geld aus, daher werden sie schlicht Möglichkeiten suchen, um an das Geld zu kommen.
    Wenn sie dafür den US-Diensten keine Daten mehr liefern, suchen sie sich das raus, wie sie das machen.

  4. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: SchrubbelDrubbel 05.07.18 - 21:22

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft ist doch von den aufgezählten der einzige Laden der es halbwegs
    > richtig macht. Die betreiben nicht im eigenen Namen die
    > Cloud-Infrastruktur, sondern lassen das ein deutsches Unternehmen als
    > Treuhänder machen (Telekom). Da sind die schon mal halbwegs außen vor.

    So? Und was meinste was da für Techniker rumalaufen und was meinste, was für ein OS da gefahren wird und was meinste woher dafür die Updates kommen?

  5. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: einglaskakao 05.07.18 - 22:36

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So? Und was meinste was da für Techniker rumalaufen und was meinste, was
    > für ein OS da gefahren wird und was meinste woher dafür die Updates kommen?

    Ja und?

    Rechtlich kann Microsoft keinen Zugriff auf ein Rechenzentrum gewähren, das ihnen nicht gehört und welches sie nicht betreiben.

  6. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: einglaskakao 05.07.18 - 22:40

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde zu gern sehen was Apple, Google, Microsoft, Facebook, Twitter,
    > etc etc dann machen. Spekulation im "Was wäre denn"-Stil sind mir
    > inzwischen zu langweilig, ich will es jetzt mal richtig krachen sehen!!!112
    Das ist mir einen Doppelpost wert: Ich will es auch endlich mal krachen sehen.

    Nicht immer nur das Gelabere von "Wir sind besorgt...", "Wir befürchten...".

    Das geht mir mittlerweile auf den Sack, auch und gerade bei der Berichterstattung.

    Da wird von "Verdacht" und "Vermutung" gesprochen obwohl ganz klar feststehet, das Daten missbraucht werden.

    Man macht und redet mal Tacheles und droht nicht nur (Abgeordnete) oder schwafelt Larifari drumherum (Presse).

    Es ist ja nicht nur dieser lächerliche Datenskandal bei Facebook.
    Der eigentliche Skandal ist das was Snowden aufgedeckt hat.
    Entweder man tut was dagegen oder man lässt es.
    Aber bei letzterem soll man nicht mehr so tun als würde man sich Sorgen machen, aber auch nicht mehr behaupten ein souveräner Staat zu sein und das Volk zu repräsentieren.

    Und es ist die Aufgabe der Medien, das der Politik auch so um die Ohren zu hauen, immer und immer wieder.

  7. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: zakalulu 06.07.18 - 00:06

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seismoid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde zu gern sehen was Apple, Google, Microsoft, Facebook, Twitter,
    > > etc etc dann machen. Spekulation im "Was wäre denn"-Stil sind mir
    > > inzwischen zu langweilig, ich will es jetzt mal richtig krachen
    > sehen!!!112
    > Das ist mir einen Doppelpost wert: Ich will es auch endlich mal krachen
    > sehen.
    >
    > Nicht immer nur das Gelabere von "Wir sind besorgt...", "Wir
    > befürchten...".
    >
    > Das geht mir mittlerweile auf den Sack, auch und gerade bei der
    > Berichterstattung.
    >
    > Da wird von "Verdacht" und "Vermutung" gesprochen obwohl ganz klar
    > feststehet, das Daten missbraucht werden.
    >
    > Man macht und redet mal Tacheles und droht nicht nur (Abgeordnete) oder
    > schwafelt Larifari drumherum (Presse).
    >
    > Es ist ja nicht nur dieser lächerliche Datenskandal bei Facebook.
    > Der eigentliche Skandal ist das was Snowden aufgedeckt hat.
    > Entweder man tut was dagegen oder man lässt es.
    > Aber bei letzterem soll man nicht mehr so tun als würde man sich Sorgen
    > machen, aber auch nicht mehr behaupten ein souveräner Staat zu sein und das
    > Volk zu repräsentieren.
    >
    > Und es ist die Aufgabe der Medien, das der Politik auch so um die Ohren zu
    > hauen, immer und immer wieder.

    Lass es uns tun, Schweizer IT Admin, früher SW Entwickler (ja, ja ich weiss, bitte keine Comments darauf ) und willig Europa wieder resp. überhaupt auf die heutigen Möglichkeiten der ICT auf die Schiene zu bringen. Open Source und ein eigenes Kompetenz-Zentrum in Europa ist der Key.
    My 2 cents.

  8. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: PerilOS 06.07.18 - 01:05

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seismoid schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde zu gern sehen was Apple, Google, Microsoft, Facebook, Twitter,
    > > etc etc dann machen. Spekulation im "Was wäre denn"-Stil sind mir
    > > inzwischen zu langweilig, ich will es jetzt mal richtig krachen
    > sehen!!!112
    > Das ist mir einen Doppelpost wert: Ich will es auch endlich mal krachen
    > sehen.
    >
    > Nicht immer nur das Gelabere von "Wir sind besorgt...", "Wir
    > befürchten...".
    >
    > Das geht mir mittlerweile auf den Sack, auch und gerade bei der
    > Berichterstattung.
    >
    > Da wird von "Verdacht" und "Vermutung" gesprochen obwohl ganz klar
    > feststehet, das Daten missbraucht werden.
    >
    > Man macht und redet mal Tacheles und droht nicht nur (Abgeordnete) oder
    > schwafelt Larifari drumherum (Presse).
    >
    > Es ist ja nicht nur dieser lächerliche Datenskandal bei Facebook.
    > Der eigentliche Skandal ist das was Snowden aufgedeckt hat.
    > Entweder man tut was dagegen oder man lässt es.
    > Aber bei letzterem soll man nicht mehr so tun als würde man sich Sorgen
    > machen, aber auch nicht mehr behaupten ein souveräner Staat zu sein und das
    > Volk zu repräsentieren.
    >
    > Und es ist die Aufgabe der Medien, das der Politik auch so um die Ohren zu
    > hauen, immer und immer wieder.


    Demokratie bedeutet Konsens und Weitsicht.
    Wenn du gerne populistischen Schwachsinn betreiben willst, dann hast du freie Wahl bei radikalen rechten und linken Parteien. Rechne aber nicht damit, das irgendein normaler Bürger deine Autokratie und Idiotie gut heißen wird in Westeuropa.

  9. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: Niaxa 06.07.18 - 07:05

    Open Source... Würg. No way. Das dürfen die meisten Unternehmen hier gar nicht einsetzen.

  10. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: chefin 06.07.18 - 07:58

    Und wie hilft OpenSource beim einhalten von Gesetzen?

    wenn die USA ein Gesetz hat muss eine in der USA ansässige Firma das einhalten. Wenn wir ein anderes Gesetz haben. muss die Politik eine Lösung anbieten.

    Es geht dabei nicht um die Software, wer sich auskennt weis das MS auch viel Linux-Server einsetzt. Nur haben die Daten eben nichts mit der Datenbanksoftware zu tun. Ob SAP, Access, Oracle oder mySQL. Es sollen Daten transferiert werden...das geht bei jeder Software und jeder Lizens. Wir reden nicht, das Microsoft deswegen weg vom Fenster ist.

    Übrigens, wenn du es der Definition unterwirfst, das die einzige praktikable Lösung ist, das dieses Unternehmen Europa nicht mehr beliefert, kannst du dir gleich Suse-Linux installieren. Meines wissen nach das einzige wirklich europäische Unternehmen das OpenSource auch logistisch managen kann. Alles andere ist Amerikanisch oder Englisch und nach dem brexit ist englisch sehr nahe an USA.

    Nein, wenn es wirklich dazu käme, das die Firmen den gordischen Knoten nicht zerschlagen können, werden sie ihre europäischen Niederlassungen auslagern in eine eigenständige AG, deren Anteile sie halten. Und werden sie rechtlich unabhängig machen. Ein Aktienbesitzer hat nahezu keinerlei Rechte an der Unternehmsführung, lediglich seine Dividende abholen und ja oder nein sagen zum Jahresabschluss. Das heist die Daten sind nicht mehr von ausserhalb Europa abrufbar. Einfaches Konstrukt, wird schon oft so gemacht, wo es ähnliche Konflikte gibt.

  11. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: Schnarchnase 06.07.18 - 08:35

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dürfen die meisten Unternehmen hier gar nicht einsetzen.

    Das darf jeder einsetzen, manche wollen es halt nicht.

  12. Re: Ich freu mich drauf

    Autor: FreiGeistler 06.07.18 - 12:18

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie hilft OpenSource beim einhalten von Gesetzen?

    Das wird hier gut erklärt:
    youtube
    Und hier noch etwas ausführlicher:
    documentfoundation - Public Money, Public Code

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg
  3. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11