Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsphäre: Facebook-Hacker hatten…

Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: schap23 13.10.18 - 13:15

    Facebook geht mal wieder mit seinen Problemen äußerst professionell um. Erst ist die Rede von 50 Millionen betroffenen Konten. Jetzt, wo sich rausstellt, daß für die Betroffenen das Problem wesentlich größer ist, wie zuerst behauptet, wird gemeldet: sind doch nur 30 Millionen. An vielen Stellen tauchen jetzt Überschriften auf von wegen: Doch nicht so schlimm, wie anfangs gedacht.

  2. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: Citadelle 13.10.18 - 15:28

    Wie wird man denn da informiert ?
    Ich war schon 5 Jahre nicht mehr auf FB.
    Im Hilfebereich ist bestimmt im eigenen FB Account gemeint ?
    Ich werde mich nicht mehr dort einloggen.

  3. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: plutoniumsulfat 13.10.18 - 16:00

    Lösch doch dein Konto.

  4. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: Citadelle 13.10.18 - 18:13

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lösch doch dein Konto.

    wie ?

    > Ich werde mich nicht mehr dort einloggen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.18 18:15 durch Citadelle.

  5. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: elgooG 13.10.18 - 18:45

    Ich glaube ob es nun 30, 50 oder 90 Millionen sind macht kaum noch einen Unterschied. Aber hier dürftest du einfach die Anzahl der abgegriffenen Tokens und die Anzahl der erfolgreich abgefragten Profile verwechseln.

    Was mich eher stört ist, dass es wohl keine Sicherheitsvorrichtung gibt, die eine Massenafrage von der selbem IP keinen Alarm schlägt bzw. den weiteren Zugriff unterbindet. Die Tokens scheinen auch weder an eine IP noch einem geografischen Bereich gebundem zu sein.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: Daschtan 13.10.18 - 19:33

    Jaron Lanier hat das in seinem Buch ausführlich erläutert. Ich habe schon lange Facebook, Twitter etc gelöscht.

    Gute Leseempfehlung

    http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/zehn-gruende-warum-du-deine-social-media-accounts-sofort-loeschen-musst-buch-10031/

  7. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: TurbinenBewunderer 13.10.18 - 21:16

    Daschtan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaron Lanier hat das in seinem Buch ausführlich erläutert. Ich habe schon
    > lange Facebook, Twitter etc gelöscht.
    >
    > Gute Leseempfehlung
    >
    > www.hoffmann-und-campe.de


    zu sonem langweiligen thema gibt's sogar bücher? was steht denn da drin? "du bist der gläserne mensch und sie leben vom verkauf deiner daten"? wie bringt man da ein (vor allem interessantes) buch zusammen?

  8. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: Daschtan 13.10.18 - 23:24

    Es stimmt, es gibt sicherlich spannendere Themen. Doch geht es in dem Buch nicht nur um Daten, sondern wie diese bei der Verhaltensänderung genutzt werden.

  9. Re: Alles halb so schlimm: *NUR* 30 Millionen betroffen

    Autor: torrbox 14.10.18 - 01:16

    Daschtan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es stimmt, es gibt sicherlich spannendere Themen. Doch geht es in dem Buch
    > nicht nur um Daten, sondern wie diese bei der Verhaltensänderung genutzt
    > werden.


    Er muss trotzdem kein Buch mit Cickbait Titel verkaufen. Das macht man nur, weil man Geld braucht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. operational services GmbH & Co. KG, München
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. ITC Consult GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    1. Security: Wireguard-VPN für MacOS erschienen
      Security
      Wireguard-VPN für MacOS erschienen

      Die freie VPN-Technik Wireguard steht nun auch für Apples Desktop-System MacOS bereit. Der Code basiert zu großen Teilen auf der iOS-App. Das Team hatte bei der Entwicklung Probleme mit den Regularien des Mac-App-Stores.

    2. Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
      Indiegames-Rundschau
      Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

      Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.

    3. Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
      Honor View 20 im Test
      Schluss mit der Wiederverwertung

      Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.


    1. 10:23

    2. 10:07

    3. 09:00

    4. 08:29

    5. 07:48

    6. 07:35

    7. 07:20

    8. 13:49