1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsphäre: Macbooks gehen durch…

Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Harioki 11.07.20 - 13:03

    ins Gehäuse des Displays integrieren.

  2. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: dragnod0 11.07.20 - 13:28

    Auf die Idee schent Apple noch nicht gekommen zu sein.
    Allerdings bin ich mir sicher das Apple für einen solchen Schieben einen Aufpris von 200¤ verlangen wird wenn sie es doch mal machen ;)

  3. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Schattenwerk 11.07.20 - 13:38

    dragnod0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf die Idee schent Apple noch nicht gekommen zu sein.

    Sind sie mit Sicherheit. Jedoch: Sieht es einfach nicht schön aus und macht die Sache komplizierter.

    Wieso sollte man es dann tun, wenn es - glauben wir es mal - per Hardware so konstruiert ist, dass es nicht auszutricksen ist?

  4. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: tomate.salat.inc 11.07.20 - 14:06

    Gibt es einen Hersteller der das macht? Weil imho sollte das jeder tun.

    (Was ich weiß was dem nahe kommt sind Laptops wo die Kamera in der Tastatur verbaut ist und man diese "aufklappen" kann).

  5. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: eidolon 11.07.20 - 14:39

    Du verlangst von Apple, der Firma deren Philosophie es ist, Dinge wegzulassen, dass sie Dinge hinzufügt?

  6. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: ManuPhennic 11.07.20 - 15:06

    Nicht nötig, laut Apple reicht dafür eben die LED, welche über den T2 Chip gesteuert wird aus

  7. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: tatiplut 11.07.20 - 15:11

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es einen Hersteller der das macht? Weil imho sollte das jeder tun.
    >
    > (Was ich weiß was dem nahe kommt sind Laptops wo die Kamera in der Tastatur
    > verbaut ist und man diese "aufklappen" kann).

    Lenovo macht das bei seinen Thinkpads der letzten 2 Generationen. Gibt sicher auch andere Hersteller die auf die Idee kamen.

  8. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Thunderbird1400 11.07.20 - 15:11

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nötig, laut Apple reicht dafür eben die LED, welche über den T2 Chip
    > gesteuert wird aus

    Eine LED bringt nichts, wenn ich verhindern möchte, dass ich in meinen 4 Wänden heimlich gefilmt werde, während ich das Notebook nicht verwende. Man achtet ja nicht ständig auf sein Notebook und ich klappe es auch nicht immer zu.
    Wenn ich es längere Zeit nicht bewege und immer am gleichen Platz benutze, brauche ich es nicht ständig zuklappen, schont dann auch die Scharniere.

    Ich persönlich brauche keine Abdeckung, ich habe die Kamera einfach komplett deaktiviert, weil ich sie eh nie brauche, aber ich will damit nur sagen, dass solche Schieber durchaus ihre Berechtigung haben. Im Zweifel ist eben nichts besser, als eine physische Abdeckung der Linse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.20 15:13 durch Thunderbird1400.

  9. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: katze_sonne 11.07.20 - 15:17

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es einen Hersteller der das macht? Weil imho sollte das jeder tun.
    >
    > (Was ich weiß was dem nahe kommt sind Laptops wo die Kamera in der Tastatur
    > verbaut ist und man diese "aufklappen" kann).

    Etliche der neueren Amazon Echos mit Kamera machen das.

  10. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: #undef 11.07.20 - 16:10

    Mein Dell "Latitude" Laptop hat auch so einen Kameraverschluss. Wenn er drin ist schiebt sich ein rotes Stück Plastik vor die Linse.

    Der Riegel ist so dezent verbaut, dass er mir erst vor ein paar Tagen aufgefallen ist (habe das Laptop seit ca. einem Monat).

  11. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: gadthrawn 11.07.20 - 19:09

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es einen Hersteller der das macht? Weil imho sollte das jeder tun.
    >
    > (Was ich weiß was dem nahe kommt sind Laptops wo die Kamera in der Tastatur
    > verbaut ist und man diese "aufklappen" kann).


    Lenovo. Amazon bei den Alexa mit displays. Etc. Pp.

  12. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: xPandamon 11.07.20 - 19:24

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dragnod0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf die Idee schent Apple noch nicht gekommen zu sein.
    >
    > Sind sie mit Sicherheit. Jedoch: Sieht es einfach nicht schön aus und macht
    > die Sache komplizierter.
    >
    > Wieso sollte man es dann tun, wenn es - glauben wir es mal - per Hardware
    > so konstruiert ist, dass es nicht auszutricksen ist?

    Genau da sind wir beim Problem. Ich habe vor kurzem erst ein Video gesehen das erklärt hat, warum dieser LED Kram gelinde gesagt Mist ist. Und zwar sind diese LEDs oft mit dem Mainboard verbunden und werden per Software ausgelöst, sobald auf die Webcam zugegriffen wird. Das kann man natürlich umgehen. Damit die was taugen, müsste es direkt mit der Webcam verbunden sein, sobald die genutzt wird und entsprechend Strom bekommt, ist auch diese LED an. Stell dir das wie eine Steckdosenleiste vor: Momentan ist das wie mit 2 Geräten, die man getrennt anschalten muss. Es sollte aber wie eine Steckdosenleiste mit An\ Aus-Schalter sein; Schaltest du es an, geht beides an, Schaltest du es aus, geht beides aus. Ich hoffe es ist verständlich erklärt.

  13. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Sea 11.07.20 - 20:13

    Ich hab einen Dell, der das eingebaut hat

  14. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Eierspeise 11.07.20 - 20:31

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dragnod0 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Auf die Idee schent Apple noch nicht gekommen zu sein.
    > >
    > > Sind sie mit Sicherheit. Jedoch: Sieht es einfach nicht schön aus und
    > macht
    > > die Sache komplizierter.
    > >
    > > Wieso sollte man es dann tun, wenn es - glauben wir es mal - per
    > Hardware
    > > so konstruiert ist, dass es nicht auszutricksen ist?
    >
    > Genau da sind wir beim Problem. Ich habe vor kurzem erst ein Video gesehen
    > das erklärt hat, warum dieser LED Kram gelinde gesagt Mist ist. Und zwar
    > sind diese LEDs oft mit dem Mainboard verbunden und werden per Software
    > ausgelöst, sobald auf die Webcam zugegriffen wird. Das kann man natürlich
    > umgehen. Damit die was taugen, müsste es direkt mit der Webcam verbunden
    > sein, sobald die genutzt wird und entsprechend Strom bekommt, ist auch
    > diese LED an. Stell dir das wie eine Steckdosenleiste vor: Momentan ist das
    > wie mit 2 Geräten, die man getrennt anschalten muss. Es sollte aber wie
    > eine Steckdosenleiste mit An\ Aus-Schalter sein; Schaltest du es an, geht
    > beides an, Schaltest du es aus, geht beides aus. Ich hoffe es ist
    > verständlich erklärt.
    Das ist ja schön und gut. Aber wie ist es denn nun im konkreten Fall von Apple konstruiert?

  15. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: xPandamon 11.07.20 - 20:37

    Tja, das ist die Frage. Solange es da keinen vernünftigen Teardown gibt, ist das Schrödingers Webcam.

  16. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Eierspeise 11.07.20 - 21:26

    Die Skepsis ist ja nicht verkehrt. Aber die einzigen Berichte über Kamera an ohne LED handeln von MacBooks vor 2008. und diese Berichte sind von 2013.

    Ich glaube das Interesse am Knacken des Ganzen ist riesig. Öffentlich bekannt ist bisher kein Hack. Ich habe daher eher Ver- als Mißtrauen.

  17. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Deff-Zero 11.07.20 - 23:12

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist ja schön und gut. Aber wie ist es denn nun im konkreten Fall von
    > Apple konstruiert?

    Die Kamera hängt nicht als normales Device im System, sondern wird vom
    T2 Chip verwaltet. Wild gewordene Software kann nicht einfach darauf
    zugreifen. Dito bei der Touchbar und dem Fingerabdruckleser.

  18. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Eierspeise 12.07.20 - 02:32

    Dann verstehe ich die Öffnung des Fasses nicht.

  19. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: Hyde Mr 12.07.20 - 14:29

    Wenn das Interesse am Knacken groß ist, wird das Verhindern des öffentliche Bekanntwerden auch groß sein.

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich glaube das Interesse am Knacken des Ganzen ist riesig. Öffentlich
    > bekannt ist bisher kein Hack. Ich habe daher eher Ver- als Mißtrauen.

  20. Re: Apple soll einfach selbst einen mechanischen Schieber..

    Autor: ThomasSV 13.07.20 - 00:21

    Und weil Hacker und Apple unter einer Decke stecken bzw. Apple auf magische Weise jeden kennt, der ihre Laptops zerschraubt, können sie das verhindern..??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Wien (Österreich)
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 46,19€ (Standard Edition)/59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  2. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  3. (u. a. AVM Fritz!Box 7530 für 115,03€, Samsung Galaxy Tab S6 Lite + Samsung Itfit Book Cover...
  4. (aktuell u. a. Urban Empire für 4,99€, Dead Rising 4 für 9,99€, Need for Speed: Heat für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de