1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsphäre: Verschleiern der…

Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: derdiedas 14.03.17 - 17:06

    ... eigentlich nur bei Hotels die im Nirgendwo lagen. Bei 6 GByte im Monat komme ich überhaupt gar nicht mehr auf die Idee mein Smartphone mit einem WLAN zu verbinden.

  2. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: ikhaya 14.03.17 - 17:58

    Ich bin auch der Meinung dass es kein Thema mit WLAN mehr sein wird egal ob Anzahl oder Privatsphäre wenn die Verträge vom Volumen her Richtung Flat gehen.
    Wer weiß was mit den WLANs für Schindluder getrieben wird. Ohne VPN trau ich mich da ned rein und dann wird noch Zracjing betrieben. Danke,passe

  3. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: Str84ward 14.03.17 - 18:02

    Es ist völlig unerheblich, ob und wann letztmalig eine Verbindung zu einem WLAN hergestellt wurde. Ist das WLAN Modul an oder aus? Das ist die Masterfrage!

    Denn ansonsten sucht es permanent nach einem Accesspoint und das reicht ja bereits um sich identifizieren zu lassen.

    Und viele Menschen verlassen die Wohnung und schalten das WLAN Modul eben nicht aus. Fehler.

  4. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: Apfelbrot 14.03.17 - 21:26

    Str84ward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und viele Menschen verlassen die Wohnung und schalten das WLAN Modul eben
    > nicht aus. Fehler.

    Oder es juckt sie einfach nicht. Fehler egal.

  5. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: robinx999 15.03.17 - 07:12

    > Und viele Menschen verlassen die Wohnung und schalten das WLAN Modul eben
    > nicht aus. Fehler.

    Was aber auch verdammt lästig wäre ;)
    Das eigene WLAN ist schneller wie meine UMTS Verbindung, sie wird nicht auf das Volumen angerechnet, also ist es halt hilfreich wenn das Smartphone mit dem WLAN verbunden ist. Und es jedes mal abzuschalten ist halt lästig. Zumal ich im Auto vor der Haustür noch WLAN habe und somit Google Maps auch über das WLAN zugreifen kann. Und da ich sogar das WLAN Netz auf der Arbeit nutzen kann ist das Handy dort auch eingebucht. Ich brauche im Moment das Mobile Netz nur sehr selten. (Fast nur die paar Megabyte für die Verkehrsinformationen bei der Autonavigation)

  6. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: Str84ward 15.03.17 - 13:53

    Macht was Ihr wollt. Einen Missionsbefehl habe ich nicht und im Grunde ist mir Euer Leben in dieser Hinsicht auch herzlich egal.

    Mir war nur wichtig für alle anderen Interessierten da draußen den TE dahingehend zu korrigieren, dass das WLAN Modul sich eben nicht zwangsläufig irgendwo einbuchen muß, um eine Datenspur zu ziehen. Die reine Aktivierung des Moduls reicht schon.

  7. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: Junior-Consultant 16.03.17 - 04:41

    6 GB sind alleine doch schon die App-Updates, die man im Monat so hat. Oder YouTube in 3 Tagen.

  8. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: deefens 16.03.17 - 11:14

    Junior-Consultant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 6 GB sind alleine doch schon die App-Updates, die man im Monat so hat. Oder
    > YouTube in 3 Tagen.

    Vermutlich nutzt er im WLAN einfach ein anderes Device?

  9. Re: Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden

    Autor: mnementh 16.03.17 - 13:56

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... eigentlich nur bei Hotels die im Nirgendwo lagen. Bei 6 GByte im Monat
    > komme ich überhaupt gar nicht mehr auf die Idee mein Smartphone mit einem
    > WLAN zu verbinden.

    "Auf der Suche nach Access Points in der Umgebung funken mobile Geräte bei aktiviertem WLAN unentwegt auch die MAC-Adresse des WLAN-Moduls."

    Also auch dann, wenn Du nicht verbunden bist. So wie ich es verstehe bist Du vor dem Angriff nur geschützt, wenn Du WLAN komplett abschaltest.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application SW Engineer Electric Vehicle Motion Control (m/w / divers)
    Continental AG, Nürnberg
  2. Software Consultant/IT-Projektmanager (m/w/d) Versandlogistik
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge
  3. Sachbearbeitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Halle
  4. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Aus dem Verlag: Golem-PCs erneut im Preis gesenkt
    Aus dem Verlag
    Golem-PCs erneut im Preis gesenkt

    Solange Grafikkarten sukzessive weniger kosten, gilt das auch für die Golem-PCs: Die konfigurierbaren Systeme werden bis zu 200 Euro günstiger.

    1. Aus dem Verlag Golem-PCs noch stärker im Preis gesenkt
    2. Aus dem Verlag Viele Golem-PCs drastisch im Preis gesenkt
    3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6500 XT und Core i3-12100F