1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prosite und Speedbone: CCC will…

K*acke am Schuh haben...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. K*acke am Schuh haben...

    Autor: bootstorm 10.11.21 - 17:30

    ... ist bestimmt angenehmer.
    Hildmann gehört ruhig gestellt, keine Frage.
    Ob und welche Privilegien Speedbone haben könnte, gilt es zu diskutieren, wenn man die Aktivitäten des "Chefs"? "Eigentümer"? mit einfließen lässt und muss.

  2. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: ds4real 10.11.21 - 20:05

    Das ist deine Meinung. Ich verlasse mich hier auf die Justiz und die Exekutive. Wenn beide Hildmann noch nicht "ruhig gestellt haben", dann doch offensichtlich, weil er zwar gegen deine Meinung verstößt, wohl aber nicht gegen das Gesetz. Aber schön, dass du Meinungen ruhigstellen willst, weil sie dir nicht passen. Lässt tief blicken.

  3. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: lunarix 10.11.21 - 20:07

    ds4real schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist deine Meinung. Ich verlasse mich hier auf die Justiz und die
    > Exekutive. Wenn beide Hildmann noch nicht "ruhig gestellt haben", dann doch
    > offensichtlich, weil er zwar gegen deine Meinung verstößt, wohl aber nicht
    > gegen das Gesetz. Aber schön, dass du Meinungen ruhigstellen willst, weil
    > sie dir nicht passen. Lässt tief blicken.

    Du weisst aber schon, dass es einen Haftbefehl gegen Hildmann gibt, dieser sich aber abgesetzt hat?

  4. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: Eheran 10.11.21 - 20:08

    >Aber schön, dass du Meinungen ruhigstellen willst, weil sie dir nicht passen. Lässt tief blicken.
    Ab wann würdest du denn zustimmen, dass eine Person Müll/Hetze/Lügen nicht weiter verbreiten darf? Oder kann man das wie man will, ohne jedes Limit?

  5. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: FeuerTeuer1 10.11.21 - 23:13

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ds4real schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist deine Meinung. Ich verlasse mich hier auf die Justiz und die
    > > Exekutive. Wenn beide Hildmann noch nicht "ruhig gestellt haben", dann
    > doch
    > > offensichtlich, weil er zwar gegen deine Meinung verstößt, wohl aber
    > nicht
    > > gegen das Gesetz. Aber schön, dass du Meinungen ruhigstellen willst,
    > weil
    > > sie dir nicht passen. Lässt tief blicken.
    >
    > Du weisst aber schon, dass es einen Haftbefehl gegen Hildmann gibt, dieser
    > sich aber abgesetzt hat?

    Er muss die Realität so verschwurbeln, damit nicht auf den ersten Blick klar ist, was für einen Müll er schreibt. Straftaten für rechte Hetzer und Nazipfosten "Meinungen", welche genutzt werden können, um sich in die Meinungsfreiheit-Opferrolle schieben zu können.

  6. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: packansack 10.11.21 - 23:28

    Ja.
    Willst du mich beschützen?
    Erzieh deine eigenen Kinder.
    Die Hirntoten glauben weil sie's glauben wollen, denen ist nicht zu helfen, denen willst du auch nicht helfen. Weil du keinen Dank bekommen wirst.

  7. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: bootstorm 11.11.21 - 07:51

    Hildmann ist geflohen. Er hat unzählige Male Male Verbrechenstatbestände erfüllt.

    Ob Telegramm oder Prosite in naher Zukunft, weiterhin sich auf Providerprivilegen berufen können muss geklärt und geändert werden.

  8. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: Eheran 11.11.21 - 12:45

    Da du pauschal mit ja antwortest nähern wir uns doch mal infinitisimal nah dem Maximum:
    Ich marschiere durch die Straßen und hetzte deine Umgebung und deinen Arbeitgeber gegen dich auf, weil du sexuell mit kleinen Kindern was machst (im Zweifel in einem Land, wo es legal ist). Gleichzeitig behaupte ich noch, dass du deine Oma vergiftet hast um was zu erben und zu all dem erfinde ich noch passende Geschichten, dass Abwesenheiten o.ä. von dir auch genau passen und wie du mich betrogen hast und ich so überhaupt erst nachgeforscht habe und fälsche entsprechende Chatverläuft o.ä.

    Das sollte deiner Meinung nach rechtlich okay sein? Es gibt kein Limit?

  9. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: packansack 11.11.21 - 23:05

    äh ja?
    Muss ich vor irgendwas Angst haben, solange du nichts beweisen kannst?
    Hab ja nicht gesagt, dass ich den Rechtsstaat ausgehebelt sehen will. Und Leute die jeden Scheiß glauben, waren A) vorher schon nicht meine Freunde und B) will ich gar nicht als Freunde haben.
    Dass man immer Angst davor hat, was andere (die einen gar nicht kennen, und denen man eigentlich scheißegal ist und vice versa) von einem denken ist zwar kein rein deutsches Problem, aber doch sehr ausgeprägt in diesem Land. Wie oft ich den Satz "was sollen die Leute denken" in meinem Leben schon gehört habe... und wie sehr es das Verhalten der Leute beeinflusst. Es ist mir egal was andere über mich denken, so wie es mir auch eigentlich immer egal ist, was andere machen.
    In einem Land bevölkert von schlauen Menschen wärest du derjenige, der als Laberer verschmäht würde, auf den keiner hören würde. Klar, nicht in einem Land das von Vollidioten bevölkert ist, aber das zu ändern ist nicht mein Job.
    Also ja, du darfst alles über mich verbreiten. Die Leute, die mich kennen, kennen mich. Alle anderen konnten mich auch vorher schon nicht ab.

  10. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: Eheran 11.11.21 - 23:54

    >Muss ich vor irgendwas Angst haben, solange du nichts beweisen kannst?
    Natürlich: Dein Leben ist zerstört. Was ist das für eine blauäugige Aussage?

    >Und Leute die jeden Scheiß glauben
    Was heißt denn "jeden Scheiß" wenn ich das ordentlich mit (ggf. gefälschten) Text/Fotos usw. "belege"?

    >Wie oft ich den Satz "was sollen die Leute denken" in meinem Leben schon gehört habe... und wie sehr es das Verhalten der Leute beeinflusst.
    Viel unseres Handeln wird letztlich dadurch bestimmt wie andere über uns denken (bzw. wie wir dies passend gern hätten). Wenn man komplett ignoriert, was andere über einen denken, ist man vermutlich im besten Fall sowas wie ein Autist und im schlechtesten... ein Monster? Ein Asozialer? Totaler Einzelgänger?

    >Es ist mir egal was andere über mich denken, so wie es mir auch eigentlich immer egal ist, was andere machen.
    Halte ich für unrealistisch. Warum antwortest du hier, wenn das alles egal ist?

    >In einem Land bevölkert von schlauen Menschen
    Ja, dann bräuchten wir auch keine Gesetze mehr usw. usf. wie es halt so wäre in einer Utopie. Real ist anders.

    >Die Leute, die mich kennen, kennen mich.
    So, wie du sie kennst? Könntest du das von mir geschilderte Beispiel ausschließen? Was, wenn dafür Beweise auftauchen? Änderst du deine Meinung nicht... weil... du kennst die Person ja ein bisschen*?

    *Du hast mit der Person z.B. jede Woche 10 h verbracht, über 10 Jahre hinweg. Macht ca. 5'000 h. Und doch warst du die restlichen 94 % der Zeit nicht in der Nähe dieser Person, wo sie entsprechend alles machen könnte. Personen verhalten sich ohnehin (mitunter? oft?) je nach Freundeskreis unterschiedlich. Dass man extreme Neigungen nicht rumplappert ist offensichtlich.

  11. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: packansack 12.11.21 - 03:44

    So leicht geht das einfach nicht, jemanden zu zerstören... wenns so leicht wär, würde jeder jeden den er hasst + Ex + Schwiegermutter in nullkommanix fertig machen.
    Mit ein paar Lügen ist das Leben nicht gleich vorbei. Außer man ist halt von der vorher angesprochenen Sorte Mensch "Ansehen in der öffentlichkeit = Leben", was ich dumm und auch ungesund finde. Wenn an den Gerüchten nichts dran ist, dann wird auf lange Sicht einfach nichts draus, das ist meine Erfahrung. Auf kurze Sicht wird getuschelt, aber das darf einen nicht jucken. Und das macht mich noch lange nicht zum Asi, dem es scheißegal ist was andere von mir denken. Es bestimmt mich nur nicht. Aber andere halt schon, es soll bloß keiner über sie reden. Wer darauf achtet, der wird nicht glücklich im Leben. Er ist immer eingezwängt von den Vorstellungen anderer, will bloß nicht aus der großen unsichtbaren Gemeinschaft ausgestoßen werden, die, und das ist das lustige, sich in Wirklichkeit einen Scheiß um ihn schert.
    Wichtig ist mir nur was die Leute, die mir wichtig sind, von mir denken. Und da kannst du nichts ausrichten. Kannste hetzen und deepfaken wie du willst. Klar, du kannst die Dummen und Bild-Leser easy auf deine Seite ziehen, und machen, dass die halbe Welt mich hasst, aber das ist der Knackpunkt den du wahrscheinlich nicht verstehen wirst/willst: da muss es sich ja per Definition um leichtgläubige Dummköpfe halten, und es ist mir egal was dumme Menschen über mich denken! Und die halbe Welt hat nen IQ von unter 100! Wer es allen recht machen will, wird seines Lebens nicht glücklich, aber jetzt widerhole ich mich langsam.

  12. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: Eheran 12.11.21 - 06:55

    >da muss es sich ja per Definition um leichtgläubige Dummköpfe halten, und es ist mir egal was dumme Menschen über mich denken!
    Dein Argument ist also letztlich: Alle die anders reagieren (als du/als in der Dystopie) sind leichtgläubige Dummköpfe. Fertig. Auf mein Beispiel bist du nicht man eingegangen. Mit dem Freund, mit dem man jede Woche 10 h verbringt, trotzdem nur 6 % der Zeit mit ihm zusammen ist und er in den 94 % sonstwas machen kann usw. / was ist bei Belegen und ab wann glaubst du oder pauschal nie weil du so klug bist?

  13. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: rubberduck09 12.11.21 - 11:57

    Hildmann hatte bei Prosite eine Webseite (um die es beim hacken ging) er ist aber nicht deren Geschäftsführer....

    Da werden irgendwie jetzt zwei Sachen vermischt.

  14. Re: K*acke am Schuh haben...

    Autor: packansack 12.11.21 - 22:01

    Naja, wer wen als leichtgläubigen Dummkopf einschätzt ist irrelevant, denn die meisten Menschen begeben sich ja in einem Umfeld um, das leicht schlauer oder leicht dümmer ist als sie selbst, Leute die zu viel dümmer/schlauer sind als man selbst versteht man nicht. Bin ich der einzige Schlaue umgeben von Idioten oder umgekehrt? Spielt keine Rolle, kann man nichts dran ändern, ignorance is bliss. Deshalb denke ich du bist dumm und du denkst ich bin dumm, also sind alle froh. Aber was hätte ich davon, wenn ich jetzt alles darauf anlegen würde, alle Gerüchte über mich aus dem Weg zu räumen, damit alle/du mich toll findest? Gibst du mir Geld? Ich hätte gar nichts davon, außer das ich mir viel vergebliche Mühe machen würde, Leuten zu gefallen, die mich nicht interessieren und die ich nicht interessiere.
    Die meisten Bekanntschaften/(fake)Freundschaften bringen einem nichts, außer, dass man ausgenutzt wird und langweiligen Smalltalk führen kann.

    Und wenn du mir skandalöse Dinge über meine Freunde erzählen würdest, würde ich es vielleicht im Hinterkopf behalten aber ohne Beweise nicht glauben. Innocent until proven guilty. Es würde die Beziehung null gefährden, denn ich weiß wie leicht man mit ein wenig krimineller Energie jemanden anschwärzen kann, und Klatschtanten und Petzen kann ich nicht ausstehen und höre auch nicht auf sie und bin auch selbst keine.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Project Consultant - Innovation Scouting & Implementation (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Inhouse SAP FI/CO-Berater (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. IT-Betreuer (m/w/d)
    Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. IT-Mitarbeiter - First Level Support (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logitech Signature M650 im Hands-on: Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder
Logitech Signature M650 im Hands-on
Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder

Logitech hat mit der Signature M650 eine weitere Maus mit Bolt-Technik vorgestellt. Es gibt sie nicht nur für Linkshänder in zwei Größen.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Logitech Litra Glow Webcam-Beleuchtung zum Anstecken für Videokonferenzen
  2. MX Keys Mini Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs
  3. Tap Scheduler Logitech macht Suche nach Konferenzraum leichter

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
    Canon
    Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

    Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt