1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prosite und Speedbone: CCC will…

Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: Joker86 10.11.21 - 17:57

    Also abgesehen davon, dass ich es richtig und wichtig finde ein Zeichen zu setzen, wen man unterstützt und wen nicht, was ist eiglt mit den eklatanten Sicherheitslücken? Dass da Passwörter, kredikarten (ink CS Code) alle im Klartext gespeichert wurden?

    Kann mir keiner erzählen, dass Speedbone super sicher ist, aber für Prosite macht man es absichtlich schlecht. Sorry, das ein und derselbe Laden... ist ja richtig krass... aber irgendwo auch peinlich für den CCC, dass die da nicht mal geschaut, wie sicher ihr Geschäftspartner ist...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.21 17:57 durch Joker86.

  2. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: EpicLPer 10.11.21 - 18:54

    Joker86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also abgesehen davon, dass ich es richtig und wichtig finde ein Zeichen zu
    > setzen, wen man unterstützt und wen nicht, was ist eiglt mit den eklatanten
    > Sicherheitslücken? Dass da Passwörter, kredikarten (ink CS Code) alle im
    > Klartext gespeichert wurden?
    >
    > Kann mir keiner erzählen, dass Speedbone super sicher ist, aber für Prosite
    > macht man es absichtlich schlecht. Sorry, das ein und derselbe Laden... ist
    > ja richtig krass... aber irgendwo auch peinlich für den CCC, dass die da
    > nicht mal geschaut, wie sicher ihr Geschäftspartner ist...


    Naja wie sollen die das vorher wissen ohne selbst den Laden mal "Prüf-Zu-Hacken"? Das meiste kam ja nur durch Anonymous ans Tageslicht, da kann der CCC recht wenig dafür denk ich.

  3. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: Eheran 10.11.21 - 20:07

    Und was, wenn es am Ender Mitglieder des CCC waren, denen die Probleme bekannt waren, die aber legal nichts tun konnten? Hätten sie zufällig vor dem Hack gekündigt wäre das auffällig. So kann man hinterher kündigen :)

  4. Deine Denkweise ist absurd

    Autor: spYro 10.11.21 - 22:32

    Wie stellst du dir vor, wie der CCC oder jeder andere Kunde das überprüfen soll?
    Eine Firma ist nicht verpflichtet dir sämtlichen Source-Code, Datenbank-Einträge und Security-Features zuzusenden. Was du dir hier ausdenkst ist absurd.
    Man geht mit einer Firma (zB mit der Deutschen Bahn beim Online Ticket-Kauf) einen Vertrag ein. Durch diesen Vertrag werden bestimmte Dinge vereinbart, an die sich die Deutsche Bahn halten muss.
    Aus rechtlicher Sicht gelten, unabhängig vom Vertrag, diverse Regeln zum Thema Datenschutz usw.
    Man kann nur davon ausgehen, dass sich die Firmen an alle Regeln und Vertragsinhalte halten. Wenn dann rauskommt, dass dem nicht so ist, wird es teuer und rechtlich brisant für diese Firmen...

  5. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: FeuerTeuer1 10.11.21 - 23:48

    Joker86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also abgesehen davon, dass ich es richtig und wichtig finde ein Zeichen zu
    > setzen, wen man unterstützt und wen nicht, was ist eiglt mit den eklatanten
    > Sicherheitslücken? Dass da Passwörter, kredikarten (ink CS Code) alle im
    > Klartext gespeichert wurden?
    >
    > Kann mir keiner erzählen, dass Speedbone super sicher ist, aber für Prosite
    > macht man es absichtlich schlecht. Sorry, das ein und derselbe Laden... ist
    > ja richtig krass... aber irgendwo auch peinlich für den CCC, dass die da
    > nicht mal geschaut, wie sicher ihr Geschäftspartner ist...

    Ist es peinlich, wenn Du in einen Laden gehst und dort isst, und dannach Durchfall bekommst, weil man ja vorher die Küche hätte prüfen können und müssen?

    Nein, Du darfst nicht mal die Küche betreten bzw. verstößt gegen Gesetze und Verordnungen dabei. Du kannst aber Konsequenzen ziehen.

    War hier das quasi gleiche und führte auch zu brauner Scheisse, die Weg musste und nicht wiederkommen sollte.

  6. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: Eheran 11.11.21 - 12:19

    Schöner Vergleich.

  7. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: Joker86 11.11.21 - 17:02

    Falscher Vergleich, der CCC ist der WKD - und wenn der Dünnpfiff bekommt ist peinlich

  8. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: Joker86 11.11.21 - 17:04

    @all: vergesst mal bitte nicht, dass der CCC die Hakcer Instanz iN deutschland ist / sein möchte. Dass die sich so verarschen lassen ist peinlich. Wenn Lieschen Müller keien Ahnung hat, gekauft, aber nicht diejenigen, die bei jeder Lücke bei staatlichen Angeboten melodramatisch aufschreien....

  9. Re: Sicherheit? Auch peinlich für den CCC

    Autor: Fresh 16.11.21 - 13:20

    Joker86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @all: vergesst mal bitte nicht, dass der CCC die Hakcer Instanz iN
    > deutschland ist / sein möchte. Dass die sich so verarschen lassen ist
    > peinlich. Wenn Lieschen Müller keien Ahnung hat, gekauft, aber nicht
    > diejenigen, die bei jeder Lücke bei staatlichen Angeboten melodramatisch
    > aufschreien....

    Die werden vermutlich einen 0815 Vertrag haben mit allem was die Firma angeblich an Sicherheit bietet und fertig. Wirklich prüfen kann das niemand auch nicht immer eine Zertifizierung, im alltag kann das Geschäft dann eben doch mal anders laufen. Und der einen Grund warum der CCC sich das ganze mal genauer anschauen sollte kam ja erst mit dieser ganzen Aktion mit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
  2. ERP-Administrator / Specialist (m/w/d)
    FLUX-GERÄTE GMBH, Köln, Maulbronn
  3. Webentwickler (m/w/d)
    TREND Service GmbH, Wuppertal
  4. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 721,66€ + 2,95€ Versand
  2. (u.a. DeepCool AS500 Plus für 54,90€ + 6,99€ Versand statt 74,24€ im Vergleich, Fractal...
  3. 189,90€ (Vergleichspreis 199,96€)
  4. 849€ inkl. Direktabzug


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle