1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Protonmail: Die halbe Verschlüsselung

In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: xUser 07.02.17 - 10:38

    Hier wird technisch un-versierten eine große Sicherheit vorgegaukelt, obwohl der Anbieter weiterhin alle Mails mitlesen kann.
    Oder habe ich den Teil mit der End-zu-End-Verschlüsselung überlesen? Ansonsten ist der Dienst doch genauso sinnvoll wie DE-Mail, wobei da zumindest die Addressvalidierung und die Zustellgarantie dazukommen.

  2. Re: In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: Anonymer Nutzer 07.02.17 - 12:19

    So ein Müll den du verzapfst, hast du nur den Titel gelesen oder was? Der Anbieter kann die Mails nicht lesen....

  3. Re: In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: xUser 07.02.17 - 15:12

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Müll den du verzapfst, hast du nur den Titel gelesen oder was? Der
    > Anbieter kann die Mails nicht lesen....

    Alle extern eingehenden Mails kann er ganz sicher lesen und alle ausgehenden Ebenfalls (sofern nicht der Link geschickt wird). Dazu kommen Adressbuch und alle Betreffs.
    Außerdem kann der Anbieter jederzeit das JavaScript so abändern, dass das Password mitgesendet wird, oder kopiert sich einfach einen unverschlüsselten Private Key.

  4. Re: In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: keksjaeger 21.02.17 - 08:49

    xUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle extern eingehenden Mails kann er ganz sicher lesen und alle
    > ausgehenden Ebenfalls (sofern nicht der Link geschickt wird). Dazu kommen
    > Adressbuch und alle Betreffs.
    > Außerdem kann der Anbieter jederzeit das JavaScript so abändern, dass das
    > Password mitgesendet wird, oder kopiert sich einfach einen
    > unverschlüsselten Private Key.

    Ich bringe hier auch noch https://www.kuketz-blog.de/e-mail-anbieter-warum-nicht-protonmail-oder-tutanota/ ein.

    Solange nicht beide Gesprächsteilnehmer bei ProtonMail sind, bringen die meisten Sicherheitsfeatures gar nichts.

  5. Re: In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: tha_specializt 22.03.17 - 15:26

    .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.17 15:27 durch tha_specializt.

  6. Re: In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: alf1010 30.05.19 - 09:42

    Das stimmt so nicht, der Artikel ist nur schlecht recharchiert. In wirklichkeit ist es so, das Mails von einer Proton-Mailadresse zu einer anderen Protonmailadresse grundsätzlich Ende zu Ende-Verschlüsselt werden. Aber bei Mails welche von einer Protonmailadresse an eine Mailadresse eines anderen Mailanbieters geschikt werden wird die Mail nur dann Ende zu Ende verschlüsselt wenn dies der Benutzer von der Protonmailadresse will. Hierzu muss er ein Passwort festlegen welches derjenige eingeben muss welcher die Mail lesen will. Die Mail wird dan für nicht Proton-Mailbenutzer per Link im Browser geöffnet wo man dan das Passwort eingeben muss um die Mail zu lesen. p.s. ich kann solche schlecht recherchierten Artikel nicht leiden.
    Hier noch mal ein Artikel zum nachlesen, der besser recherchiert ist: https://t3n.de/news/protonmail-sichere-mail-service-564275/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.19 09:52 durch alf1010.

  7. Re: In Summe, der Dienst ist völlig unsicher

    Autor: alf1010 30.05.19 - 09:44

    Dein Link funktioniert nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden
  3. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  4. AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  3. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  4. 699€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme