1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Proxylogon: Microsofts skandalöser…

Community verfällt zurück in alte Rollenmuster

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Community verfällt zurück in alte Rollenmuster

    Autor: DieterMieter 15.03.21 - 21:18

    Damals, als alles Böse der Welt aus Redmond kam, wo "Mit Linux wäre das nicht passiert" der Kampfruf der Pinguinfans war.
    Dann hat MS große Schritte in Richtung Linux und Open Source gemacht, auch zu Unmut von eingefleischten MSlern. Dann wurde es etwas ruhig aus der Pinguin-ist-die-Lösung-Ecke.

    Jetzt kann aber endlich wieder gegen den alten Feind gewettert werden. Endlich kann man wieder sagen "M$ ist böse", und natürlich wäre das ja alles nicht mit Linux passiert.

    -Dass Office 365 nicht betroffen war? Uninteressant, damals hat man noch alles selbst gehostet, also muss das weiter so sein. Also ist MS schuld, nicht der Admin der an alten Wegen festhällt.
    -Dass MS schon Anfang März Patche bereitgestellt hat? Wird ignoriert, der IT Admin der seine sicherheitsrelevanten News von golem.de bezieht macht das seit Jahren so, also ist MS schuld.
    -Dass es mehr Exploits für Systeme gesucht werden die weiter verbreitet sind, also Linux nicht pauschal sicherer ist: irrelevant, wir wollen hassen, hassen, hassen, wie damals, als die IT Welt noch so schön Schwarz-Weiß war. Gut gegen Böse, wir gegen die, Linux gegen Windows.

    Dass das Thema jetzt von News-Seiten sehr gehyped wird ist kein Wunder: das bringt klicks klicks klicks, weil alte Muster endlich wieder bedient werden können.

  2. Re: Community verfällt zurück in alte Rollenmuster

    Autor: Iruwen 16.03.21 - 09:07

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -Dass Office 365 nicht betroffen war? Uninteressant, damals hat man noch
    > alles selbst gehostet, also muss das weiter so sein. Also ist MS schuld,
    > nicht der Admin der an alten Wegen festhällt.

    Office 365 war nicht betroffen weil MS da den Bug nicht eingebaut hat. Office 365 ist nicht DSGVO-konform nutzbar (zumindest nicht wenn europäische Datenschützer ihre Arbeit machen würden).

    > -Dass MS schon Anfang März Patche bereitgestellt hat?

    Für eine Lücke die schon seit mindestens Anfang Januar bekannt war und deutlich eher großflächig ausgenutzt wurde.

    > -Dass es mehr Exploits für Systeme gesucht werden die weiter verbreitet
    > sind, also Linux nicht pauschal sicherer ist

    Das ist selbst mir zu doof um überhaupt drauf zu antworten.

  3. Re: Community verfällt zurück in alte Rollenmuster

    Autor: Neelix&Moe 16.03.21 - 10:21

    Danke für den Denkanstoss.

    Wer sagt eigentlich, Zitat "Dass Office 365 nicht betroffen war?"

    Ich frage mich ob das ausliefern der Patchs vielleicht "einfach" dem Umstand geschuldet war, dass es MS selbst auch kalt erwischt hat. Wer sagt uns, dass das massive Loginproblem im Januar (v.a. die USA Kunden waren betroffen) nicht genau dadurch verursacht wurden?

    Wenn ich in den alten Rollenmustern denke - was ich noch könnte aber lieber nicht möchte, getreu dem Motto das einzig konstante ist die Veränderung - Frage ich mich, an was ich denn merken würde, dass "meine" Cloudinstanz von MS365 auch betroffen war. Schon mal überlegt, dass dieselben Powershell Scripts welche unsere eigenen Exchanges scannen über Remoteshell und etwas Anpassung auch auf unseren MS365 Exchanges ausgeführt hätten werden können... Ein Schelm wer böses denkt.

  4. Re: Community verfällt zurück in alte Rollenmuster

    Autor: DieterMieter 16.03.21 - 10:50

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DieterMieter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > -Dass Office 365 nicht betroffen war? Uninteressant, damals hat man noch
    > > alles selbst gehostet, also muss das weiter so sein. Also ist MS schuld,
    > > nicht der Admin der an alten Wegen festhällt.
    >
    > Office 365 war nicht betroffen weil MS da den Bug nicht eingebaut hat.
    > Office 365 ist nicht DSGVO-konform nutzbar (zumindest nicht wenn
    > europäische Datenschützer ihre Arbeit machen würden).
    >
    > > -Dass MS schon Anfang März Patche bereitgestellt hat?
    >
    > Für eine Lücke die schon seit mindestens Anfang Januar bekannt war und
    > deutlich eher großflächig ausgenutzt wurde.
    >
    > > -Dass es mehr Exploits für Systeme gesucht werden die weiter verbreitet
    > > sind, also Linux nicht pauschal sicherer ist
    >
    > Das ist selbst mir zu doof um überhaupt drauf zu antworten.

    Das ist selbst mir zu doof um überhaupt drauf zu antworten.

  5. Re: Community verfällt zurück in alte Rollenmuster

    Autor: Iruwen 16.03.21 - 12:58

    Neelix&Moe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt eigentlich, Zitat "Dass Office 365 nicht betroffen war?"

    Microsoft :p

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  4. Schweickert GmbH, Walldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme