Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3 gehackt: Legt euch nicht mit…

"Public Private Keys entschlüsseln" ächz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: wwwwww 29.12.10 - 17:37

    bitte erstmal 1 min in das thema einlesen bevor man soetwas schreibt

    keys kann man nicht "entschlüsseln", der public key ist immer da, und wird benutzt zum verschlüsseln, der private key entschlüsselt das was verschlüsselt wurde

    was hier gemacht wurde ist, dass die herausgefunden haben dass sony zu blöd war publickey encrpytion richtig zu implementieren, bei jeder signature die erstellt wurde durch den private key wurde immer der selbe random wert genommen, dadurch war es möglich den private key zu errechnen durch mind 2 unterschiedliche signaturen.

    entschlüsselt wurde hier garnix!

  2. Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: Golemerwarter 29.12.10 - 17:40

    Eine IT-Seite die zeigt wie man mit Nasen auch im Winter das iphone bedienen kann, kann sich mit komplexeren Themen wohl nicht auseinandersetzen.

    Der Anspruch IT-News für PROFIS, ist hier nicht zu finden.

  3. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: GrinderFX 29.12.10 - 17:41

    Genauso sehe ich keine wirkliche Möglichkeit dies auch praktisch zu nutzen.
    Geknackt ist somit also gar nichts aber der gesamte Golem Beitrag, schon alleine der erste Satz, spiegelt totales unwissen wieder. Der Artikel ist sowas von reißerisch und absichtlich falsch geschrieben, dass es schon mehr als unverschämt ist!

  4. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: it chef 29.12.10 - 17:45

    das kommt dabei raus wenn man fachleute die informatik studiert haben, durch politkorrekte qualitätsjournalisten ersetzt.

  5. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: schlauberger01 29.12.10 - 17:47

    Stimme euch zu. Mir gefällt Golem auch immer weniger. Das Interesse der Redakteure scheint sich immer mehr Richtung Click-Maximierung zu verschieben. Dabei spielt seriöser Inhalt keine Rolle mehr. Schade.

  6. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: keine Ahnung 29.12.10 - 17:50

    Also ich hab nicht so viel Ahnung von Kryptographie, aber wenn man doch den Private Key hat, dann kann man doch seine eigene Software damit signieren, und jede PS3 der Welt wird denken, das ist Software von Sony oder nicht?

  7. Re: Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: Freier Konsument 29.12.10 - 17:55

    Also ich finde den Artikel sehr gut geschrieben. Danke Golem. :-) Und da ich mich mit diesen Themen nur soweit (gezwungenermaßen) auseinandersetzte, daß ich weiß welche unbrauchbaren Gängelsystemne ich als zahlender Kunde zu meiden habe, interssieren mich die einzelnen Details (in den Eingeweiden dieser DRM- und mit Kopierschutzmaßnahmen verseuchten Systeme) auch nicht so sehr, als daß ich sie hier in Frage stellen wollte.

    Mit besten Grüßen
    Ein freier Konsument

  8. Re: Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: wwwwwwwwww 29.12.10 - 17:57

    wenn du keine ahnung von dem thema hast, wie kannst du beurteilen dass der artikel gut geschrieben ist?

    du hast ein ziemlich grosses problem - du glaubst alles was du irgendwo liest oder hörst - schonmal daran gedacht mal selbst zu recherieren oder mal nachzudenken? echt peinlich was du von dir gibst

    der artikel ist ne katastrophe, und nur sensationsgeil

  9. Re: Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: Freier Konsument 29.12.10 - 18:04

    > wenn du keine ahnung von dem thema hast, wie kannst du beurteilen dass der artikel gut geschrieben ist?

    Ich habe nichts davon geschrieben, keine Ahnung von dem Thema zu haben, sondern daß ich mich nicht für die Details interessiere. Und als Leser eines Artikels kann ich sehr wohl selbst entscheiden, ob dieser mir gefällt (also gut ist) oder nicht (egal ob der Inhalt nun 100-prozentig korrekt ist oder nicht).


    Mit freundlichens Grüßen
    Ein freier Konsument

  10. Re: Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: Trollpfleger 29.12.10 - 18:11

    Hier, nimm das ..
    <°)))o><(
    ..und mach die Leute nicht an!

  11. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: FerdL 29.12.10 - 18:12

    it chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das kommt dabei raus wenn man fachleute die informatik studiert haben,
    > durch politkorrekte qualitätsjournalisten ersetzt.


    Nur weil jemand Informatik studiert hat, heißt das nicht, dass der was davon versteht...

    Quelle: Diverse Erfahrungen mit Bekanntschaften die damit prahlten, dass se in die Uni gingen.

    __________________________

    WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND!
    __________________________

  12. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: Autor-Free 29.12.10 - 18:13

    it chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das kommt dabei raus wenn man fachleute die informatik studiert haben,
    > durch politkorrekte qualitätsjournalisten ersetzt.

    Is aber überall so. Leute die es nur etwas Interessiert raffen schon mehr als Golem.
    Wer etwas mehr lesen will:
    http://pspking.de/forum/showthread.php?tid=30107&pid=

  13. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: asdasdqwertzuiop 29.12.10 - 18:25

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it chef schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das kommt dabei raus wenn man fachleute die informatik studiert haben,
    > > durch politkorrekte qualitätsjournalisten ersetzt.
    >
    > Is aber überall so. Leute die es nur etwas Interessiert raffen schon mehr
    > als Golem.
    > Wer etwas mehr lesen will:
    > pspking.de


    leider auch nicht fehlerfrei.

    Wer sich wirklich bilden will, sollte sich einfach mit eingeschaltetem Gehirn den Vortrag selbst anschauen.

  14. Re: Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: Wo Problem 29.12.10 - 18:44

    Dann klick halt ne andere seite an, wo ist dein prob?! jedes mal hier (im wochentakt) über das (angeblich sinkende) niveau von golem zu lesen/schreiben nervt. such dir ein hobby.

  15. Re: Was zum Teufel erwartest du?

    Autor: und nu du 29.12.10 - 18:46

    Klick woanders hin/drauf. was da los?!
    wahrheit ist das, was die mehrheit glaubt. nö? stichwort "erde=rund" usw. in 100 jahren lachen die auch über dich, was du alles gedacht hast was so los ist/wa(h)r war usw...
    hirn anschalten ist besser als krümel aus der kimme pupen! aber sich über kostenloses aufregen schaffen auch nur pippis wie du. prima!

  16. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: SysZero 29.12.10 - 18:51

    Lieber Herr Ihlenfeld,
    bitte schreiben Sie und Ihr Team nur von Dingen von denen Sie auch etwas Ahnung haben, dieser Bericht ist von der technischen Seite (Theorie sowie Praxis) mit Abstand das schlechteste was ich bisher auf Golem.de gelesen habe. Das schlimme daran ist, dass einige Leute die es nicht besser Wissen können, Informationen aus diesem Beitrag als korrekt sehen und diese auch an andere so weitergeben.

    Bitte solche Bericht einfach unterlassen, dass hat mit IT-News für PROFIS wirklich nichts zu tun.

    Danke


    @wwwwww Ich stimme dir voll und ganz zu.

  17. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: RC Shad0w 29.12.10 - 19:14

    an die die alle so schlau sind hier, schreibt den artikel doch neu. oder schreibt hier wie es wirklich ist. ihr spuckt alle große töne, dass ihr besser wisst was da publiziert wurde, aber keiner schreibt ein wort dazu, was golem falsch gemacht hat. klasse. und sich dann beschweren dass das niveau hier immer mehr sinkt.

  18. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: samy 29.12.10 - 19:18

    RC Shad0w schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > an die die alle so schlau sind hier, schreibt den artikel doch neu. oder
    > schreibt hier wie es wirklich ist. ihr spuckt alle große töne, dass ihr
    > besser wisst was da publiziert wurde, aber keiner schreibt ein wort dazu,
    > was golem falsch gemacht hat. klasse. und sich dann beschweren dass das
    > niveau hier immer mehr sinkt.

    Aha. 5 x W schrieb doch schon was nicht stimmt:

    wwwwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte erstmal 1 min in das thema einlesen bevor man soetwas schreibt
    >
    > keys kann man nicht "entschlüsseln", der public key ist immer da, und wird
    > benutzt zum verschlüsseln, der private key entschlüsselt das was
    > verschlüsselt wurde
    >
    > was hier gemacht wurde ist, dass die herausgefunden haben dass sony zu blöd
    > war publickey encrpytion richtig zu implementieren, bei jeder signature die
    > erstellt wurde durch den private key wurde immer der selbe random wert
    > genommen, dadurch war es möglich den private key zu errechnen durch mind 2
    > unterschiedliche signaturen.
    >
    > entschlüsselt wurde hier garnix!

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  19. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: thooch4eeg2aiFoo 29.12.10 - 19:22

    Ich möchte meine 10.000 Shorties gegen eine Stelle in der Golem-Redaktion eintauschen!

  20. Re: "Public Private Keys entschlüsseln" ächz

    Autor: Trollwärter 29.12.10 - 19:26

    Hier..
    <°)))o><
    ..mehr ist dein Beitrag auch nicht wert.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. wenglor sensoric GmbH, Tettnang am Bodensee
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Sony 65-Zoll-TV 789€)
  2. 5,00€
  3. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  4. 39,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
      Karma-Spyware
      Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

      Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
      2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
      3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
        Streaming
        Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

        Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

      2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
        Netzbetreiber
        Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

        Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

      3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
        Ubuntu-Sicherheitslücke
        Snap und Root!

        Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


      1. 19:17

      2. 18:18

      3. 17:45

      4. 16:20

      5. 15:42

      6. 15:06

      7. 14:45

      8. 14:20