Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3 Jailbreak: Sony droht Blogs und…

Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

    Autor: ralf.wenzel 26.02.11 - 15:08

    Mal sehen wann die ersten merken, dass die Feinde des Users ganz woanders sitzen und nicht in Cupertino....

  2. Re: Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

    Autor: samy 26.02.11 - 17:38

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal sehen wann die ersten merken, dass die Feinde des Users ganz woanders
    > sitzen und nicht in Cupertino....

    Aha. Und was soll Apple jetzt bitteschön machen??? Verwechselst du da nicht Äpfel mit Birnen???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

    Autor: jonson 26.02.11 - 19:58

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ralf.wenzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal sehen wann die ersten merken, dass die Feinde des Users ganz
    > woanders
    > > sitzen und nicht in Cupertino....
    >
    > Aha. Und was soll Apple jetzt bitteschön machen??? Verwechselst du da nicht
    > Äpfel mit Birnen???

    naja machen hätten sie sicher was können gegen die Jailbreak Gemeinde. Allerdings ist Jobs bei weitem nicht so dumm wie die Leute bei SCEA. Apple hat es geschafft sogar von er Jailbreak Gemeinde zu profitieren und auch an diesen Kunden zu verdienen. Sony geht dumm vor und wird sich selber ins Fleisch schneiden. Einen Ruf haben sie ja schon weg seit dem Rootkit. Auch dieses idiotischen Ms-Sticks und MD Beschneidungen.

    Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Wer glaubt etwas aus dem Internet löschen zu können der sollte sich schleunigst mal das Internet ausdrucken lassen. Zum schluß verklagen sie noch die Linux Homebrew Gemeinde. Ich lach mich tot. Sony gehört zerschlagen wie manch anderer größenwahnsinniger Konzern.

  4. Re: Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

    Autor: Donnerstag 27.02.11 - 10:23

    jonson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ralf.wenzel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mal sehen wann die ersten merken, dass die Feinde des Users ganz
    > > woanders
    > > > sitzen und nicht in Cupertino....
    > >
    > > Aha. Und was soll Apple jetzt bitteschön machen??? Verwechselst du da
    > nicht
    > > Äpfel mit Birnen???
    >
    > naja machen hätten sie sicher was können gegen die Jailbreak Gemeinde.
    > Allerdings ist Jobs bei weitem nicht so dumm wie die Leute bei SCEA. Apple
    > hat es geschafft sogar von er Jailbreak Gemeinde zu profitieren und auch an
    > diesen Kunden zu verdienen. Sony geht dumm vor und wird sich selber ins
    > Fleisch schneiden. Einen Ruf haben sie ja schon weg seit dem Rootkit. Auch
    > dieses idiotischen Ms-Sticks und MD Beschneidungen.
    >
    > Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Wer glaubt etwas aus dem
    > Internet löschen zu können der sollte sich schleunigst mal das Internet
    > ausdrucken lassen. Zum schluß verklagen sie noch die Linux Homebrew
    > Gemeinde. Ich lach mich tot. Sony gehört zerschlagen wie manch anderer
    > größenwahnsinniger Konzern.

    Hä? Hier geht es doch gar nicht darum ob man was rückgängig machen kann oder nicht sondern darum dass Täter bestraft werden. Oder soll man jetzt aufhören alle nicht rückgängig machbaren Straftaten zu verfolgen?

  5. Re: Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

    Autor: p14nk41ku3hl 27.02.11 - 10:27

    ;-)

  6. Re: Da ist Apple ja geradezu liberal gegen...

    Autor: iKnow 27.02.11 - 11:20

    jonson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ralf.wenzel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mal sehen wann die ersten merken, dass die Feinde des Users ganz
    > > woanders
    > > > sitzen und nicht in Cupertino....
    > >
    > > Aha. Und was soll Apple jetzt bitteschön machen??? Verwechselst du da
    > nicht
    > > Äpfel mit Birnen???
    >
    > naja machen hätten sie sicher was können gegen die Jailbreak Gemeinde.
    > Allerdings ist Jobs bei weitem nicht so dumm wie die Leute bei SCEA. Apple
    > hat es geschafft sogar von er Jailbreak Gemeinde zu profitieren und auch an
    > diesen Kunden zu verdienen. Sony geht dumm vor und wird sich selber ins
    > Fleisch schneiden. Einen Ruf haben sie ja schon weg seit dem Rootkit. Auch
    > dieses idiotischen Ms-Sticks und MD Beschneidungen.
    >
    > Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Wer glaubt etwas aus dem
    > Internet löschen zu können der sollte sich schleunigst mal das Internet
    > ausdrucken lassen. Zum schluß verklagen sie noch die Linux Homebrew
    > Gemeinde. Ich lach mich tot. Sony gehört zerschlagen wie manch anderer
    > größenwahnsinniger Konzern.

    100% ACK... apple hat das potenzial der hacker (aka ENTWICKLER !! !! !! !! !!) genau erkannt. ich lehne mich sogar soweit aus dem fenster und sage, dass das iphone ohne die jailbreaking early adopters nicht zu dem heutigen massiven erfolg geworden wäre.

    sony verkennt die faktische macht der multiplikatoren. hackers, techies, nerds (oder early adopters) sind immer multiplikatoren. dass sony dieses gleichungssystem neuerdings nicht mehr kapiert, ist einfach verwunderlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55