Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3 Jailbreak: Sony droht Blogs und…

Rootkit-Sony droht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rootkit-Sony droht?

    Autor: Doomhammer 26.02.11 - 12:15

    Einfach nur lächerlich! Die sollen erstmal lernen vernünftig mit ihren Kunden umzugehen. Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit. Hoffentlich bekommen sie mit der Entfernung der "OtherOS"-Funktion mal eine auf den Deckel.

    Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein Teil in die Hände fällt!

  2. Re: Rootkit-Sony droht?

    Autor: spanther 26.02.11 - 13:50

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur lächerlich! Die sollen erstmal lernen vernünftig mit ihren
    > Kunden umzugehen. Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit. Hoffentlich
    > bekommen sie mit der Entfernung der "OtherOS"-Funktion mal eine auf den
    > Deckel.

    Nur in Ländern, in denen man Politiker und Gesetze nicht erkaufen kann...

    > Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu
    > verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das
    > Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein
    > Teil in die Hände fällt!

    Ich glaube nicht, das Sony Angst hat. Dafür haben die viel zu viel Geld ;D

    Und das ist NICHT toll, falls du meine Intention jetzt missverstehst (Smiley) und meinst, ich würde "für" Sony sein. Das ist einfach nur Galgenhumor xD

  3. Re: Sony droht?

    Autor: samy 26.02.11 - 17:43

    In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder?? Heißen die anderen Unternehmen bei dir auch so??? Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia, NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???

    Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am Stecken hatte!

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: EddieXP 26.02.11 - 19:58

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder?? Heißen
    > die anderen Unternehmen bei dir auch so??? Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    >
    > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am Stecken
    > hatte!

    Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund, warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen oder? ;)

    Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.

  5. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: spanther 26.02.11 - 20:01

    EddieXP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder??
    > Heißen
    > > die anderen Unternehmen bei dir auch so??? Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    > >
    > > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am Stecken
    > > hatte!

    > Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund,
    > warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen oder?
    > ;)
    >
    > Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.

    Provokation oder getrolle? Was genau bezweckst du mit deiner Aussage jetzt überhaupt und wie strickst du da einen "Zusammenhang"? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? O.o

  6. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: iKnow 27.02.11 - 10:52

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EddieXP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > samy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder??
    > > Heißen
    > > > die anderen Unternehmen bei dir auch so???
    > Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > > > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > > > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    > > >
    > > > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am
    > Stecken
    > > > hatte!
    >
    > > Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund,
    > > warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen
    > oder?
    > > ;)
    > >
    > > Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.
    >
    > Provokation oder getrolle? Was genau bezweckst du mit deiner Aussage jetzt
    > überhaupt und wie strickst du da einen "Zusammenhang"? Was hat das eine mit
    > dem anderen zu tun? O.o

    junge, ist deine nachfrage rhetorisch oder haste das echt nicht verstanden? omfg...

    der zusammenhang ist ein sehr einfacher: sony hat mit der rootkit-nummer in jüngster vergangenheit ordentlich ins klo gegriffen. das sollte man nicht so schnell vergessen. die cdu greift andauernd wegen irgendwelcher spenden (thyssen) oder schwarzgelder ("brutalstmögliche aufklärung") so richtig ins klo und schäuble als einer der protagonisten mit geldkoffern voller schwarzgeld ist heute unser finanzminister.

    geschichte ist etwas, aus dem manche leute lernen wollen. klaro soweit der zusammenhang?

  7. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: EddieXP 27.02.11 - 14:45

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EddieXP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > samy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In 1000 Jahren redest du wohl immer noch von "Rookit-Sony" oder??
    > > Heißen
    > > > die anderen Unternehmen bei dir auch so???
    > Bochum-Gelder-Abzocker-Nokia,
    > > > NS-Zwangsarbeiter-Siemens, und
    > > > Marktbeherschenderstelltung_Ausbeuter-Microsoft und Suizid-Apple???
    > > >
    > > > Und jetzt nenne mir mal ein großes Unternehmen das kein Dreck am
    > Stecken
    > > > hatte!
    >
    > > Also ganz ehrlich Samy: Leute wie du sind doch der einzig wahre Grund,
    > > warum Union&Co bei jeder neuen Wahl wiedermal alle Stimmen bekommen
    > oder?
    > > ;)
    > >
    > > Nichts für Ungut - ist mir grade beim lesen nur mal so aufgefallen.
    >
    > Provokation oder getrolle? Was genau bezweckst du mit deiner Aussage jetzt
    > überhaupt und wie strickst du da einen "Zusammenhang"? Was hat das eine mit
    > dem anderen zu tun? O.o

    Also die entsprechenden Parallelen und Zusammenhänge will ich dir nun wirklich nicht aufzählen, aber einige konkrete Beispiele hat iKnow ja schon genannt. Sofern man die letzten Jahre nicht grade im Koma lag, sollte es schon möglich sein hier entsprechende Zusammenhänge zu sehen.. Auch- und besonders im Kontext von illegalen Überwachungsmaßnahmen ;-)

    Außerdem gibbet Getrolle nüscht, oder warum meinste hab ich ein [OT] ans Topic gehängt?

  8. Re: Sony droht? [OT]

    Autor: spanther 27.02.11 - 15:13

    EddieXP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die entsprechenden Parallelen und Zusammenhänge will ich dir nun
    > wirklich nicht aufzählen, aber einige konkrete Beispiele hat iKnow ja schon
    > genannt. Sofern man die letzten Jahre nicht grade im Koma lag, sollte es
    > schon möglich sein hier entsprechende Zusammenhänge zu sehen.. Auch- und
    > besonders im Kontext von illegalen Überwachungsmaßnahmen ;-)
    >
    > Außerdem gibbet Getrolle nüscht, oder warum meinste hab ich ein ans Topic
    > gehängt?

    Achso, du hast das also ironisch gemeint...

    Und nein, mir ist nicht 100%ig klar, welche Zusammenhänge zu was genau in der Aussage nun wie passen sollen o.o'

  9. Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: book 27.02.11 - 16:55

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur lächerlich!

    Lächerlich würde ich es jetzt nicht nennen, aber unzutreffend auf jeden Fall.

    Denn die Überschrift von Golem ("Sony droht Blogs und Foren mit Strafen") stimmt nicht.

    Sony wendet rechtliche Schritte gegen die Seiten an, die Sonys urheberrechtlich geschütztes Material verbreiten, und weist auf die Strafbarkeit dieser Taten hin.

    Sony "droht" nicht mit "Strafen".

    Man könnte allenfalls sagen, dass den Verantwortlichen der Seiten jetzt Strafen drohen. Aber das ist eine natürliche Folge eines jeden Rechtssystems.

    > Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit.

    Ach ja. Natürlich.

  10. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: kopfschmerz 27.02.11 - 17:42

    Hier im Forum gibt es ein paar verbohrte Menschen. Unglaublich.

    Ja Graf_chokolo hat wohl ein Archiv verbreitet, welches neben SEINEM EIGENEN geistigen Eigentum auch Binärcode der Sony Firmware enthält. Und das ist natürlich für die Sony Anwälte jetzt ein gefundenes Fressen. Weil dies das Einzige ist, was wahrscheinlich vor Gericht Bestand haben wird. Alles andere was Sony ihm vorwirft ist in Deutschland legal.

    Das ändert auch nichts daran, dass Sony die Hamburger Richter dazu bewegt hat eine unzulässige Hausdurchsuchung durchzuführen. Die Verbreitung des Archivs fand erst DANACH statt.

    Überhaupt muss man sich mal klarmachen, dass der Junge wohl Binärcode der PS3 Firmware verbreitet hat, die sowieso jeder PS3 Nutzer (villeicht sogar jeder Internet Nutzer) kostenfrei von Sony Servern herunterladen kann.
    Die Behauptung dass durch dieses Mirrorn von kostenloser Upgradesoftware Schaden im Wert von 750000 EUR entstanden ist, ist einfach lächerlich.

    Jeder der Sony in dieser Hinsicht unterstützt sollte mal dringend zum Arzt gehen.

  11. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: book 27.02.11 - 20:19

    kopfschmerz schrieb:

    > Das ändert auch nichts daran, dass Sony die Hamburger Richter dazu bewegt
    > hat eine unzulässige Hausdurchsuchung durchzuführen.

    Dass die Hausdurchsuchung "unzulässig" gewesen sei, ist nur eine Behauptung von Dir. Bist Du qualifiziert genug, das besser beurteilen zu können als ein Richter?

    > Überhaupt muss man sich mal klarmachen, dass der Junge wohl Binärcode
    > der PS3 Firmware verbreitet hat, die sowieso jeder PS3 Nutzer (villeicht
    > sogar jeder Internet Nutzer) kostenfrei von Sony Servern herunterladen
    > kann.

    Nur weil Sony Software kostenlos auf den Webservern anbietet, gibt es anderen nicht das Recht, es genauso zu tun. Es ist deren Code. Nicht Chokolos, nicht meiner, nicht Deiner!

  12. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: kopfschmerz 27.02.11 - 20:56

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kopfschmerz schrieb:
    >
    > > Das ändert auch nichts daran, dass Sony die Hamburger Richter dazu
    > bewegt
    > > hat eine unzulässige Hausdurchsuchung durchzuführen.
    >
    > Dass die Hausdurchsuchung "unzulässig" gewesen sei, ist nur eine Behauptung
    > von Dir. Bist Du qualifiziert genug, das besser beurteilen zu können als
    > ein Richter?

    Im Gegensatz zu Dir kenne ich die Geschichte der Hamburger Richter und weiß außerdem, dass Reverse Engineering, etc... legal ist in Deutschland. Die Richter im Gericht Hamburg hingegen haben jedenfalls den Ruf Handlanger der Abmahnindustrie zu sein.

    > > Überhaupt muss man sich mal klarmachen, dass der Junge wohl Binärcode
    > > der PS3 Firmware verbreitet hat, die sowieso jeder PS3 Nutzer (villeicht
    > > sogar jeder Internet Nutzer) kostenfrei von Sony Servern herunterladen
    > > kann.
    >
    > Nur weil Sony Software kostenlos auf den Webservern anbietet, gibt es
    > anderen nicht das Recht, es genauso zu tun. Es ist deren Code. Nicht
    > Chokolos, nicht meiner, nicht Deiner!

    Es ist süss, wie Du nur die Dinge kommentierst, die Du direkt angreifen kannst. Erkläre doch mal wo der 750000 EUR Schaden von Sony entsteht, dadurch, dass kostenlos downloadbare Software auf der Seite eines Dritten auch downloadbar ist.

    Kannst Du nicht?

    Jetzt kommt bestimmt wieder: "Aber es ist doch eine Urheberrechtsverletzung. MENNO!!!"

  13. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: tomek 27.02.11 - 22:03

    kopfschmerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist süss, wie Du nur die Dinge kommentierst, die Du direkt angreifen
    > kannst. Erkläre doch mal wo der 750000 EUR Schaden von Sony entsteht,
    > dadurch, dass kostenlos downloadbare Software auf der Seite eines Dritten
    > auch downloadbar ist.
    AFAIK sind die 750.000,- Euro der Streitwert, nicht der Schaden.

  14. Re: Rootkit-Sony droht?

    Autor: elitezocker 28.02.11 - 06:44

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur lächerlich! Die sollen erstmal lernen vernünftig mit ihren
    > Kunden umzugehen. Die PS3 ist ja eine einzige Frechheit. Hoffentlich
    > bekommen sie mit der Entfernung der "OtherOS"-Funktion mal eine auf den
    > Deckel.
    >
    > Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu
    > verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das
    > Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein
    > Teil in die Hände fällt!

    Im Prinzip hast du volkommen recht. Aber leere Drohungen sind albern.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  15. Re: Sony droht nicht mit Strafen

    Autor: Mister Tengu 28.02.11 - 10:14

    kopfschmerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Im Gegensatz zu Dir kenne ich die Geschichte der Hamburger Richter und weiß
    > außerdem, dass Reverse Engineering, etc... legal ist in Deutschland. Die
    > Richter im Gericht Hamburg hingegen haben jedenfalls den Ruf Handlanger der
    > Abmahnindustrie zu sein.

    Dennoch sind es die zuständigen Richter, oder nicht? Und ich glaube, die kennen sich in diesen Dingen etwas besser aus als du.


    > Es ist süss, wie Du nur die Dinge kommentierst, die Du direkt angreifen
    > kannst. Erkläre doch mal wo der 750000 EUR Schaden von Sony entsteht,
    > dadurch, dass kostenlos downloadbare Software auf der Seite eines Dritten
    > auch downloadbar ist.
    >
    > Kannst Du nicht?

    Warum sollte er? Er steckt in dem Prozess nicht drin? Nur weil DU es nicht kannst, heisst es nicht, dass der Streitwert nicht so sein kann.

    >
    > Jetzt kommt bestimmt wieder: "Aber es ist doch eine
    > Urheberrechtsverletzung. MENNO!!!"

    Nö, den Kindergarten veranstaltest du hier. Sieh doch einfach mal ein, dass Sony lediglich ihr geistiges Eigentum schützt. Wenn es doch so legal ist, was Graf Kokolores macht, warum findet man die Dateien nicht in jedem zweiten Blog in D? Warum muss der Brief nach Malaysia gehen, wenn es so legal ist, was der Typ veranstaltet?

  16. Re: Rootkit-Sony droht?

    Autor: tomek 28.02.11 - 10:27

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Rootkit sind ja auch ungeschoren davongekommen. Die hätten dazu
    > verdonnert gehört, das sie den ganzen Dreck zurücknehmen. Aber nein, das
    > Zeugs ist natürlich immer noch im Umlauf. Wehe euch Sony, wenn mir so ein
    > Teil in die Hände fällt!
    Ungeschoren ist irgendwie was anderes. Und im Umlauf ist es auch nicht mehr (außer du erwischt auf dem Flohmarkt noch so ein Exemplar).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59