Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3 Jailbreak: Sony droht Blogs und…
  6. Thema

Sony und die User...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sony und die User...

    Autor: tomek 26.02.11 - 14:37

    h3951 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wen ich eine PS3 kaufe gehört das Gerät mir und nicht Sony!
    Hardware ja, Software nein.

    > Und wen Sony meint sie müssen die Lunux Unterstützung nachträglich per
    > Firmware Upgrade deaktivieren, dann haben sie mich als Kunden verloren.
    Das Risiko werden sie wohl in kauf genommen haben.

    > Den ich lasse mich nur ungern verarschen und beklauen,
    > auch nicht von so einem mächtigen Konzern wie Sony.
    Deswegen unterstützt man ja Leute, die genau das jetzt mit Sony machen.

    > Den Kampf werden sie verlieren. Und das ist auch gut so.
    Den "Kampf" werden wie üblich die ehrlichen Kunden verlieren.

  2. Re: Sony und die User...

    Autor: Ainer v. Fielen 26.02.11 - 14:43

    SONY hat sich noch nie um User und deren Rechte gekümmert.

    Konsequenz meinerseits:
    Ich kaufe keinerlei SONY-Produkte mehr.

    Würde jeder konsequent so handeln dann gäbe es diesen ganzen Urheber-Quatsch schon lange nicht mehr.
    Wer sich als Hersteller auf Urheber-, Leistungs-, Patent- oder sonstige Rechte beruft, und die auch noch so durchzusetzen versucht wie SONY das macht, muss konsequent boykottiert werden.

    Sollen die ihr Zeug doch selber fressen...

    EDIT: Typo

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.11 14:44 durch Ainer v. Fielen.

  3. Re: Sony und die User...

    Autor: Ainer v. Fielen 26.02.11 - 14:47

    Wenn ich so ein Teil kaufe ist es meines, und nicht mehr SONY's, aus die Maus.
    Und was ich mit meinem Eigentum mache geht SONY nicht das geringste an...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  4. Re: Sony und die User...

    Autor: Ainer v. Fielen 26.02.11 - 14:51

    Und Dir hat die Softwareindustrie auch schon dermassen ins Hirn geschissen dass DU das auch noch glaubst.

    Wenn ich es kaufe ist es meins, basta! Und mit meinem Eigentum und Besitz kann ich tun was ich will...

    Solange SONY und Konsorten das nicht einsehen sollte man deren Müll einfach nicht kaufen.

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  5. Re: Sony und die User...

    Autor: Milber 26.02.11 - 14:54

    Du bist unser Held, lang lebe Ainer v. Fielen!
    Was wird als Nächstes boykottiert? Komm, lass uns an Deiner Kraft teilhaben.
    Viel Sauerstoff wird in Deutschland durch Pflanzen in Staatswäldern erzeugt - da bleiben nur zwei Möglichkeiten: entweder Revolution oder Sterben. Schließlich werden wir genötigt, diese Luft zu atmen. Eine Schweinerei ist das.
    Obwohl, die Nötigung zur PS3 ist mir jetzt gar nicht bewusst.

  6. Re: Sony und die User...

    Autor: Bacardigurgler 26.02.11 - 15:53

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ganzen Hacker-Sympathisanten will ich mal sehen, wenn Sony jetzt sagt
    > "Wir stellen die Produktion der PS3 ein, schließen alle Server und
    > unterstützen sie fortan auch nicht mehr".

    Und ? Wo ist das Problem ?

    Sony ist (und war schon immer) eine Scheissfirma.

    Warum legst du dich für die so ins Zeug ?

    Arbeitest du für Sony, bist du einfach so Obrigkeitshörig oder bist du ein typischer alter Dagegen-Greis ?

    Oder pisst es dich einfach an, dass so ein Knäbchen schon mehr in seinem Leben geschafft hat als du es je wirst ? Ah ja...die gute alte deutsche Neidgesellschaft, und wenn mans nicht übertreffen kann, macht mans eben runter... nicht wahr ?

  7. Re: Sony und die User...

    Autor: Milber 26.02.11 - 15:55

    Bacardigurgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > book schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ganzen Hacker-Sympathisanten will ich mal sehen, wenn Sony jetzt
    > sagt
    > > "Wir stellen die Produktion der PS3 ein, schließen alle Server und
    > > unterstützen sie fortan auch nicht mehr".
    >
    > Und ? Wo ist das Problem ?
    >
    > Sony ist (und war schon immer) eine Scheissfirma.
    >
    > Warum legst du dich für die so ins Zeug ?
    >
    > Arbeitest du für Sony, bist du einfach so Obrigkeitshörig oder bist du ein
    > typischer alter Dagegen-Greis ?
    >
    > Oder pisst es dich einfach an, dass so ein Knäbchen schon mehr in seinem
    > Leben geschafft hat als du es je wirst ? Ah ja...die gute alte deutsche
    > Neidgesellschaft, und wenn mans nicht übertreffen kann, macht mans eben
    > runter... nicht wahr ?

    Hast Du wieder Deine Tabletten nicht genommen?

  8. Re: Sony und die User...

    Autor: Anonymouse 26.02.11 - 17:24

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Dir hat die Softwareindustrie auch schon dermassen ins Hirn geschissen
    > dass DU das auch noch glaubst.
    >
    > Wenn ich es kaufe ist es meins, basta! Und mit meinem Eigentum und Besitz
    > kann ich tun was ich will...
    >
    > Solange SONY und Konsorten das nicht einsehen sollte man deren Müll einfach
    > nicht kaufen.

    Nur weil du ein paar Beleidigungen in deinen TExt packst, wird er nicht wahrer.
    Wie als bist du?
    Ich würde so um die 12-15 tippen.

    Die Software mietest du quasi nur.
    Und daher hast du bestimmte Bedingungen zu erfüllen/einzuhalten.

    Würdest du die Software wirklich kaufen, müsstest du wesentlich mehr Geld hinlegen.
    Aber das geht in dein Kopf wohl nicht rein.

    Im nächsten artikel argumentiert du dann wahrscheinlich damit, dass man Software nicht klauen kann, weil sie ja keine Hardware ist und so dem Urheber nichts entwedet wird.
    Ja, da erkennt man den Unterschied dann wieder, ne?!

  9. Re: Sony und die User...

    Autor: Anonymouse 26.02.11 - 17:25

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SONY hat sich noch nie um User und deren Rechte gekümmert.
    >

    Liegt immer im Auge des Betrachters.
    Ich bin Sony sehr dankbar, dass sie versuchen, das PSN von Cheatern und Scripptkiddis frei zu halten.

    Also: Danke Sony, dass ihr mir einen Multiplayer ohne Cheater ermöglicht :)

  10. Re: Sony und die User...

    Autor: tomek 26.02.11 - 17:28

    Bacardigurgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder pisst es dich einfach an, dass so ein Knäbchen schon mehr in seinem
    > Leben geschafft hat als du es je wirst ? Ah ja...die gute alte deutsche
    > Neidgesellschaft, und wenn mans nicht übertreffen kann, macht mans eben
    > runter... nicht wahr ?

    Hehe. Millionenklage und Hausdurchsuchung für eine geknackte Konsole. Da kann man nun wirklich nicht gegen anstinken.
    Traurig, dass du augenscheinlich weniger erreicht hast.

  11. Re: Sony und die User...

    Autor: spanther 26.02.11 - 17:40

    book schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    >
    > > Seit wann darf man elektronische Geräte nicht mehr modden, obwohl sie
    > einem gehören?
    >
    > Das hat niemand behauptet.

    > Im Brief der Anwaltskanzlei steht genau, was bemängelt wurde.

    Und was steht in dem Brief? Die Hacker haben eindeutig klargestellt, das ihr Hack der Hardware galt und diese offen für Linux oder andere Software sein sollte. Es ging ihnen NICHT um eine Aushebelung von Spiele Kopierschutz Systemen!

  12. Re: Sony und die User...

    Autor: spanther 26.02.11 - 17:46

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist unser Held, lang lebe Ainer v. Fielen!
    > Was wird als Nächstes boykottiert? Komm, lass uns an Deiner Kraft
    > teilhaben.
    > Viel Sauerstoff wird in Deutschland durch Pflanzen in Staatswäldern erzeugt
    > - da bleiben nur zwei Möglichkeiten: entweder Revolution oder Sterben.
    > Schließlich werden wir genötigt, diese Luft zu atmen. Eine Schweinerei ist
    > das.
    > Obwohl, die Nötigung zur PS3 ist mir jetzt gar nicht bewusst.

    Was hat der Diebstahl, welchen Sony durchführte, als Sony die OtherOS Funktion sperrte und damit dem zahlenden Kunden etwas wegnahm, mit "Nötigung zum Kauf" zu tun? Woher soll ein Kunde das denn vorab wissen, das Sony sowas machen wird "SPÄTER"? TROLL!

  13. Re: Sony und die User...

    Autor: spanther 26.02.11 - 17:52

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Software mietest du quasi nur.
    > Und daher hast du bestimmte Bedingungen zu erfüllen/einzuhalten.

    Nichts habe ich! Wo habe ich das bitte unterschrieben, was du hier behauptest? O.o

    Ich habe NIRGENDS einen Mietvertrag unterschrieben! Ich habe ein Produkt GEKAUFT! Schreib keinen Quatsch!

    > Würdest du die Software wirklich kaufen, müsstest du wesentlich mehr Geld
    > hinlegen.
    > Aber das geht in dein Kopf wohl nicht rein.

    In "deinen" Kopf (nicht dein -.-) geht nicht rein, wo der Unterschied zwischen kaufen und mieten ist! NICHTS hat man im Laden gemietet!

  14. Re: Sony und die User...

    Autor: book 26.02.11 - 17:54

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > book schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > spanther schrieb:
    > >
    > > > Seit wann darf man elektronische Geräte nicht mehr modden, obwohl sie
    > > einem gehören?
    > >
    > > Das hat niemand behauptet.
    >
    > > Im Brief der Anwaltskanzlei steht genau, was bemängelt wurde.
    >
    > Und was steht in dem Brief?

    Soll ich ihn Dir noch vorlesen?

    > Die Hacker haben eindeutig klargestellt, das
    > ihr Hack der Hardware galt und diese offen für Linux oder andere Software
    > sein sollte. Es ging ihnen NICHT um eine Aushebelung von Spiele
    > Kopierschutz Systemen!

    Lies den Brief einfach mal.

  15. Re: Sony und die User...

    Autor: book 26.02.11 - 17:57

    Ainer v. Fielen schrieb:

    > Urheber-Quatsch

    Danke. Mehr brauche ich nicht zu wissen.

  16. Re: Sony und die User...

    Autor: spanther 26.02.11 - 18:01

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast Du wieder Deine Tabletten nicht genommen?

    Und genau hier haben wir wieder ein tolles Exemplar der Sorte: "Wenn ich es nicht übertrumpfen kann, mache ich es runter!". Neidgesellschaft pur <3

  17. Re: Sony und die User...

    Autor: spanther 26.02.11 - 18:06

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bacardigurgler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder pisst es dich einfach an, dass so ein Knäbchen schon mehr in seinem
    > > Leben geschafft hat als du es je wirst ? Ah ja...die gute alte deutsche
    > > Neidgesellschaft, und wenn mans nicht übertreffen kann, macht mans eben
    > > runter... nicht wahr ?

    > Hehe. Millionenklage und Hausdurchsuchung für eine geknackte Konsole. Da
    > kann man nun wirklich nicht gegen anstinken.
    > Traurig, dass du augenscheinlich weniger erreicht hast.

    Du bist wie ein Sklave, der es liebt versklavt zu sein! Aber immer schön bücken, damit das von hinten nehmen leichter ist, ja?! ...

    Hauptsache sich NIE gegen Ungerechtigkeit wehren, wenn eine Firma ihre Kompetenzen überschreitet und Kunden beraubt! Einfach bücken und mit sich machen lassen, aus Angst, sonst KÖNNTE man ja mit ihnen aneinanderrasseln und sie könnten Fantastiliarden fordern! Genau SOLCHE Leute haben auch damals schon alles abgenickt, weil sie sich NIE trauten zu wehren und mal Arsch in der Hose hatten! Genau DESWEGEN haben alle alles mitgemacht (bis auf wenige Ausnahmen) und das dritte Reich existieren können! Und das sogar noch bis zum bitteren Ende! Weil fast NIEMAND das Hirn einschaltete und endlich mal NEIN sagte!

    Dazu noch die Angsthasen, welche sich nicht trauten, den Mund zu öffnen und alles mit sich machen ließen. Wegen sowas, wurden den Menschen alle Rechte geklaut und sie für sowas grausames ausgenutzt!

    Aber Hauptsache IMMER SCHÖN BÜCKEN UND NIE DIE STIMME ERHEBEN!

  18. Re: Sony und die User...

    Autor: book 26.02.11 - 18:08

    spanther schrieb:

    > Was hat der Diebstahl, welchen Sony durchführte, als Sony die OtherOS
    > Funktion sperrte

    Lies doch bitte mal § 242 StGB.

  19. Re: Sony und die User...

    Autor: json 26.02.11 - 18:11

    Sony hat doch other OS gar nicht entfernt.. Ohne FW update funktioniert das tadellos, weiß gar nicht an was ihr euch da dauernd aufgeilen müsst..

  20. Das Dritte Reich

    Autor: book 26.02.11 - 18:11

    spanther schrieb:

    > Genau SOLCHE Leute haben auch
    > damals schon alles abgenickt, weil sie sich NIE trauten zu wehren und mal
    > Arsch in der Hose hatten! Genau DESWEGEN haben alle alles mitgemacht (bis
    > auf wenige Ausnahmen) und das dritte Reich existieren können!

    Du bist der erste, der das Dritte Reich als Argument bringt.

    Herzlichen Glückwunsch!

    ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. afb Application Services AG, München
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,31€
  3. 16,99€
  4. (-75%) 7,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29