Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Purism Librem 13 im Test: Freiheit…

Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: sambache 23.10.17 - 17:52

    Das was da auf dem Photo zu sehen ist, sind maximal Notfalltasten, für Leute, die die Cursortatsten nie verwenden.

    Dazu zähle ich leider nicht.

    Und ich dachte, dass man speziell für Linux und Softwareentwicklung die Cursortasten oft benötigt.

    Schade :-((

  2. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: stiGGG 23.10.17 - 19:17

    hjkl?

  3. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: frostbitten king 23.10.17 - 20:46

    Haha. War auch mein erster Gedanke. Gewöhne mir bei emacs gerade an eher ctrl p/n/a/e zu verwenden (ohne jetzt auf die vor und Nachteile zwischen emacs und vim eingehen zu wollen).

  4. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: zonk 23.10.17 - 20:57

    +1 Meiner auch

  5. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: picaschaf 25.10.17 - 04:12

    Cursortasten benutzen die, die es nicht besser wissen. Genauso wie hjkl. Wesentlich effizienter, weil weniger Anschläge bis zum gewünschten Ergebnis ist das Springen um Wörter/Blöcke/Seiten/GoToAnything/...

  6. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: Livingston 25.10.17 - 20:12

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cursortasten benutzen die, die es nicht besser wissen. Genauso wie hjkl.
    > Wesentlich effizienter, weil weniger Anschläge bis zum gewünschten Ergebnis
    > ist das Springen um Wörter/Blöcke/Seiten/GoToAnything/...

    Also ich kenne nur macOS und Windows, da braucht man auch für Wortsprünge und Seitensprünge oder Sprünge an den Anfang oder das Ende der Zeile die Pfeiltasten. Nur eben in Verbindung mit Sondertasten (strg, cmd, alt, fn, shift). Ist das unter Linux anders?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 20:12 durch Livingston.

  7. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    Autor: picaschaf 28.10.17 - 19:33

    Livingston schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Cursortasten benutzen die, die es nicht besser wissen. Genauso wie hjkl.
    > > Wesentlich effizienter, weil weniger Anschläge bis zum gewünschten
    > Ergebnis
    > > ist das Springen um Wörter/Blöcke/Seiten/GoToAnything/...
    >
    > Also ich kenne nur macOS und Windows, da braucht man auch für Wortsprünge
    > und Seitensprünge oder Sprünge an den Anfang oder das Ende der Zeile die
    > Pfeiltasten. Nur eben in Verbindung mit Sondertasten (strg, cmd, alt, fn,
    > shift). Ist das unter Linux anders?


    Im System allgemein musst du natürlich unter jedem System ein eigenes Keymapping machen. Aber in ViM oder Emacs kannst du das natürlich systemubavhängig definieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade WKM GmbH, München
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt
  3. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,84€
  2. 55,00€ (Bestpreis!)
  3. 6,99€
  4. 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Apple iOS 11.3.1 behebt Probleme mit Austausch-Displays
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. FRK: Verkauf von Unitymedia an Vodafone nur bei Öffnung der Netze
    FRK
    Verkauf von Unitymedia an Vodafone nur bei Öffnung der Netze

    Ein kleinerer Kabelnetzbetreiberverband ist nicht gegen ein Zusammengehen von Unitymedia mit Vodafone. Aber dann sollten die Netze nach dem Open-Access-Prinzip geöffnet werden.

  2. Dell: Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
    Dell
    Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    Dell stellt gleich drei neue Optiplex-Serien in jeweils drei Größen vor. Dazu zählen Minirechner und Midi-Tower, in die gleich zwei Grafikkarten hineinpassen. Die Auswahl an Prozessoren reicht vom kleinsten Celeron bis zum Core-i7-Sechskerner - allerdings ohne Ryzen-Alternative.

  3. Jakarta EE: Enterprise-Java soll besser in der Cloud laufen
    Jakarta EE
    Enterprise-Java soll besser in der Cloud laufen

    Das von Oracle an die Eclipse-Foundation übertragene Enterprise-Java soll künftig besser mit Cloud- und Containertechnologie wie Docker und Kubernetes genutzt werden können. Der Code soll außerdem schneller gemeinsam mit der Community weiterentwickelt werden.


  1. 14:26

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:10

  5. 11:52

  6. 11:45

  7. 11:30

  8. 11:15