Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantum Break: Remedy bestätigt…

Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.04.16 - 08:22

    Welche Games unterstützen das eigentlich?

    Ich hoffe 2017 hat die neue Titan oder die neue Fury RICHTIG Feuer unterm Arsch. Wenn da keine konstanten 60 FPS bei 4K möglich sind, dann sehe ich rot!

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.16 08:23 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Nobunaga 14.04.16 - 08:41

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Games unterstützen das eigentlich?
    >
    > Ich hoffe 2017 hat die neue Titan oder die neue Fury RICHTIG Feuer unterm
    > Arsch. Wenn da keine konstanten 60 FPS bei 4K möglich sind, dann sehe ich
    > rot!


    Was nützt einem eine neue Titan oder Fury, wenn doch fast alle Spiele, für die Auflösung der Last gen consolen runter gerechnet oder gar nur programmiert wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.16 08:42 durch Nobunaga.

  3. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: SchmuseTigger 14.04.16 - 08:50

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Games unterstützen das eigentlich?

    Im Prinzip alles was nicht Quantum Break ist und in 3D rendert.

  4. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.04.16 - 09:02

    Ach ja? The Witcher 3 - Funzt nicht mit SLI.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: nf1n1ty 14.04.16 - 10:12

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ja? The Witcher 3 - Funzt nicht mit SLI.

    Nvidia hat da eine Liste:
    http://www.nvidia.de/object/sli-technology-games-de.html

    Bevor wir jetzt einzeln durchgehen, welche es nicht unterstützen.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  6. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Dwalinn 14.04.16 - 10:36

    >Ich hoffe 2017 hat die neue Titan oder die neue Fury RICHTIG Feuer unterm Arsch. Wenn da keine konstanten 60 FPS bei 4K möglich sind, dann sehe ich rot

    Und was willst du dagegen tun? jeden Entwickler bedrohen das er gefälligst keine hohen Details sondern nur noch mittlere in seinen Grafikeinstellungen zulässt?

    Wenn du jeden Gamer der Welt einen 4k Monitor spendierst werden die Entwickler auch gerne 4k als neuen Standard ansehen. (was nicht heißt das sie dennoch auf 1080p mit krassen Effekten setzen)

  7. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.16 - 11:25

    Downsampling is the way to go. Ich habe "nur" einen FullHD Display. Ich Downsample immer und stelle dafür AA aus, so sieht alles besser aus.

  8. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.04.16 - 13:22

    Nein, ich erwarte eher mehr Single-GPU-Leistung...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Some0NE 15.04.16 - 18:43

    Echt? Auf meinen VLIW ATI 5870 Radeons tut CrossfireX ziemlich gut (sonst wär's wohl auch zu lahm). Flackernde Schatten wurden durch Patch vor Ewigkeiten behoben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.16 18:44 durch Some0NE.

  10. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.04.16 - 13:34

    CrossfireX != SLI!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Some0NE 18.04.16 - 14:32

    Erstaunlich, daß ATI mal was kann was nv nicht kann. Na mal gucken was Polaris so reißt...

  12. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.04.16 - 15:45

    Das liegt eher an die Optimierungen, die CD Project RED vorgenommen hat.

    Polaris ist Spielzeug, da wird es keine neue Fury X geben.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.16 15:46 durch Lala Satalin Deviluke.

  13. Re: Deshalb ist SLI nur Marketing-Bullshit

    Autor: Some0NE 18.04.16 - 18:39

    Um so erstaunlicher bei einem Gameworks Titel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen
  2. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  3. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  4. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Indiegogo: Minidrucker trägt Motive auf Papier, Holz und Haut auf
    Indiegogo
    Minidrucker trägt Motive auf Papier, Holz und Haut auf

    Der Princube ist ein winziger Drucker, mit dem Nutzer Labels und Motive auf diverse Oberflächen anbringen können. Das Gerät wird dafür per Hand über das Material geführt. Dazu ist allerdings ein Smartphone mit der passenden App nötig.

  2. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  3. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.


  1. 15:27

  2. 14:37

  3. 14:07

  4. 13:24

  5. 13:04

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:47