1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quicktime: Offene Sicherheitslücke…

Die Lösung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Lösung!

    Autor: Peter Pan Gigaplus 28.07.10 - 09:58

    Ist eventuell Golem Apple?!

  2. Re: Die Lösung!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.07.10 - 10:04

    Würden sie dann Apples Fehler rausposaunen?

  3. Re: Die Lösung!

    Autor: Themenstarter 28.07.10 - 10:05

    schlechte PR ist die beste PR... dass es funktioniert sieht man ja bei apple XD

  4. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 10:12

    Wie gesagt, Golem war (ist) eine Schwesterseite zu macnews.de soweit ich weiss.

    Computerbase ist da besser, aber das ist nur meine Meinung. Trolllll :)

  5. Re: Die Lösung!

    Autor: iThinkDifferent2 28.07.10 - 10:15

    Computerbase ist in jeder Beziehung besser. Auch und vor allem, was das gut moderierte Forum betrifft. Da kann man dann auch mal über Apple-relevante Themen auf Sachebene diskutieren, ohne dass gleich ein Flamewar gestartet wird.

    Golem = Schwester von Macnews? Nur weil sie den selben Server nutzen oder wie? Äh, das denke ich nicht, Tim :)

  6. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 10:19

    Drum ja auch "soweit ich weiss" :) Wenn man denselben Server benutzt wie eine Apple News Seite, und dann auch noch diesselben Artikel in Gruen hat, dann muss man sich nicht wundern. Vergleich mal bitte die Artikel der letzten 2 Tage. Da ist VIEL Uebereinstimmung wuerde ich sagen.

    Und ja, hier findet man viele Spacken im Forum, leider. Sachlich bleibt es hier selten, und der Umgangston ist meist aehnlich schlecht wie die Grammatik in einem HipHop Video auf MTV :)

  7. Re: Die Lösung!

    Autor: generverterpeter 28.07.10 - 10:20

    Wie gesagt, Golem war (ist) eine Schwesterseite zu
    > macnews.de soweit ich weiss.
    >
    > Computerbase ist da besser, aber das ist nur meine
    > Meinung. Trolllll :)

    ja, genauso entstehen verschwörungstheorien hahahaha man, ihr seid echt... nee, ich behalte es für mich.
    hier hat der chefredakteur gestern schon was dazu gesagt:
    https://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/standhilfe-externer-akku-fuer-apples-ipad/golem-warum-apple-news-nicht-einfach-1-artikel/43649,2360132,2360543,read.html#msg-2360543

    der provider ist der gleiche gewesen.
    meine fresse, bleibt doch weg, wenn euch das alles so stört und ihr das hier alles für einen ... ja, was eigentlich? schwindel? apple-infiltrator?

  8. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 10:29

    Vergleiche die Artikel, selbst du kannst Copy Paste erkennen.

    Ich habe gelesen was der Typ geschrieben hat. Frag doch mal bei Apple nach ob sie ein Antennenproblem haben. Die sagen NEIN? Dann hast du wohl an der falschen Adresse gefragt. Frag mal einen Politiker ob er bestechlich ist. Nein ist die Antwort? Wie ueberraschend.

    Man muss keine Verschwoerungstheorie anzetteln um zu erkennen das viele Artikel gleich sind.

    Und wie gesagt, "soweit ich weiss". Es war eine Vermutung. Wenn ich dem Golem Redakteur glauben kann, dann bin ich widerlegt worden. Andererseits bestaetigen die vielen vielen Appleartikel doch eher meine Annahme wuerde ich sagen.

  9. Re: Die Lösung!

    Autor: iThinkDifferent2 28.07.10 - 10:45

    Was die Ähnlichkeit von Artikeln im Netz ganz allgemein anbelangt: Wir haben doch heute fast ausschließlich den Copy&Paste Journalismus. Masse statt Klasse. Zudem werden in der Mehrzahl doch nur noch Pressetexte herangezogen und leicht verändert. Der viel beschriene Qualitäts-Journalismus ist heute höchst inflationär. Leider ...

    Darf halt alles nix mehr kosten. Auch die eigene Meinung nicht :)

  10. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 10:49

    Siehst du, da stimm ich dir zu! :)
    Allerdings kopiert Golem eben extrem viel von macnews. Aber das ist nur meine Meinung

  11. Re: Die Lösung!

    Autor: generverterpeter 28.07.10 - 10:50

    Vergleiche die Artikel, selbst du kannst Copy
    > Paste erkennen.
    >
    > Ich habe gelesen was der Typ geschrieben hat. Frag
    > doch mal bei Apple nach ob sie ein Antennenproblem
    > haben. Die sagen NEIN? Dann hast du wohl an der
    > falschen Adresse gefragt. Frag mal einen Politiker
    > ob er bestechlich ist. Nein ist die Antwort? Wie
    > ueberraschend.
    >
    > Man muss keine Verschwoerungstheorie anzetteln um
    > zu erkennen das viele Artikel gleich sind.
    >
    > Und wie gesagt, "soweit ich weiss". Es war eine
    > Vermutung. Wenn ich dem Golem Redakteur glauben
    > kann, dann bin ich widerlegt worden. Andererseits
    > bestaetigen die vielen vielen Appleartikel doch
    > eher meine Annahme wuerde ich sagen.

    ach mensch... lest ihr keine zeitungen? werft ihr das dem tagespiegel, der berliner zeitung und der morgenpost auch vor? oder der frankfurter allgemeinen und rundschau? die nachrichtenlage macht oft die nachricht - und die zielgruppe. alle berichten grade über die loveparade-katastrophe. selbst die, die selbst vor ort recherchieren haben ähnliche bis gleich artikel. und die schreiben auch voneinander ab? ihr könnt es hin oder her konstruieren und es wird dennoch nicht wahr.

  12. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 10:55

    Das die meisten Nachrichten von Reuters etc kommen ist mir auch klar. Die haben aber auch noch andere Meldungen im Angebot als die Meldungen ueber Apple. Man kann immer noch frei waehlen welche Artikel man bringt. Und das tut Golem sehr wohl.

    Ich habe selten beim Tagesspiegel, der FAZ oder auch bei Computerbase 5 Apple Artikel in einer Reihe gesehen nur weil Apple neue Produkte auf die Homepage gestellt hat. Das finde ich laecherlich, tut mir leid. Und nur darum ging es mir

  13. Re: Die Lösung!

    Autor: generverterpeter 28.07.10 - 10:59

    Das die meisten Nachrichten von Reuters etc kommen
    > ist mir auch klar. Die haben aber auch noch andere
    > Meldungen im Angebot als die Meldungen ueber
    > Apple. Man kann immer noch frei waehlen welche
    > Artikel man bringt. Und das tut Golem sehr wohl.
    >
    > Ich habe selten beim Tagesspiegel, der FAZ oder
    > auch bei Computerbase 5 Apple Artikel in einer
    > Reihe gesehen nur weil Apple neue Produkte auf die
    > Homepage gestellt hat. Das finde ich laecherlich,
    > tut mir leid. Und nur darum ging es mir

    ich spreche nicht von den agentur-meldungen. deshalb hatte ich ja das beispiel loveparade. gleiche nachrichtenlage. oder lokalteil: schwimmbad wird eröffnet, alle zeitungen berichten drüber. keine agentur meldung, aber dennoch klingen alle gleich. weil die nachricht einfach gleich ist. aber vermutlich möchtest du es einfach nicht verstehen, weil du dir jetzt ein so hübsches feindbild gemacht hast. ich frag mich dennoch, warum du so ausdauernd hier bleibst und dein protestfähnchen schwingst, wenn du es doch so scheisse findest. wenn ich etwas scheisse finde, gehe ich nicht wieder hin.

  14. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 11:21

    Wieso bist du dann noch hier Peterle?

    Ich schwinge mein Protestfaehnchen mit Recht. Denn in letzter Zeit verkommt Golem zu einer Apple News Seite. Das ist schade, ich mochte Golem. Deshalb gebe ich meine Meinung hier kund. Wo ist dein Problem eigentlich? Ausser das du ja soooo genervt bist?

    Ich brauche kein Feindbild, ich bin keiner der eine Firma anhimmelt oder in den Boden stampfen muss. Das ueberlass ich den Fanboys. Ich will halbwegs ausgewogene Berichterstattung, hast DU das jetzt auch verstanden. Wenn ja gut und nix fuer ungut.

    Wenn sie ueber jede Firma soviele Artikel schreiben wuerden dann waer Golem voll. HP hat auch vor kurzem die Preise und Produkte geandert, genauso wie Dell. Wo waren die Golem Meldungen? Nicht da, warum wohl? Ich habe nix gegen Apple oder Microsoft oder auch IBM, ich will nicht NUR Apple Artikel sehen. Danke fuer die Aufmerksamkeit

  15. Re: Die Lösung!

    Autor: generverterpeter 28.07.10 - 11:31

    Wieso bist du dann noch hier Peterle?
    >
    > Ich schwinge mein Protestfaehnchen mit Recht. Denn
    > in letzter Zeit verkommt Golem zu einer Apple News
    > Seite. Das ist schade, ich mochte Golem. Deshalb
    > gebe ich meine Meinung hier kund. Wo ist dein
    > Problem eigentlich? Ausser das du ja soooo genervt
    > bist?
    >
    > Ich brauche kein Feindbild, ich bin keiner der
    > eine Firma anhimmelt oder in den Boden stampfen
    > muss. Das ueberlass ich den Fanboys. Ich will
    > halbwegs ausgewogene Berichterstattung, hast DU
    > das jetzt auch verstanden. Wenn ja gut und nix
    > fuer ungut.
    >
    > Wenn sie ueber jede Firma soviele Artikel
    > schreiben wuerden dann waer Golem voll. HP hat
    > auch vor kurzem die Preise und Produkte geandert,
    > genauso wie Dell. Wo waren die Golem Meldungen?
    > Nicht da, warum wohl? Ich habe nix gegen Apple
    > oder Microsoft oder auch IBM, ich will nicht NUR
    > Apple Artikel sehen. Danke fuer die Aufmerksamkeit

    nur soviel: die erfragten artikel über ibm, microsoft, dell und auch andere findest du, wenn du die suchfunktion bemühst. vielleicht möchtest du ja auch nur die applemeldungen sehen?

  16. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 11:38

    Ich danke dir fuer den Hinweis fuer die tolle Suchfunktion. Ich will nicht suchen, ich will informiert werden auf Golem, so wie frueher, ueber ein breites Spektrum.

    Und nochmal fuer dich, und ich meine dies ohne jede Feindseligkeit: Warum gibst du nicht einfach zu dass du Apple News auf Golem auf jeder Startseite auch OHNE die Suchfunktion findest. Einfach weil es jeden Tag soviele sind! Ich bin kein Applehasser(oder sonstiger Hasser auf eine Firma!!).
    Wenn jedoch meine bisherige Favoriten-Newsseite zu einem Geizhals-Apple Newsportal verkommt, dann tue ich meine Meinung kund, ob es dir passt oder nicht.

  17. Re: Die Lösung!

    Autor: generverterpeter 28.07.10 - 11:41

    Ich danke dir fuer den Hinweis fuer die tolle
    > Suchfunktion. Ich will nicht suchen, ich will
    > informiert werden auf Golem, so wie frueher, ueber
    > ein breites Spektrum.
    >
    > Und nochmal fuer dich, und ich meine dies ohne
    > jede Feindseligkeit: Warum gibst du nicht einfach
    > zu dass du Apple News auf Golem auf jeder
    > Startseite auch OHNE die Suchfunktion findest.
    > Einfach weil es jeden Tag soviele sind! Ich bin
    > kein Applehasser(oder sonstiger Hasser auf eine
    > Firma!!).
    > Wenn jedoch meine bisherige Favoriten-Newsseite zu
    > einem Geizhals-Apple Newsportal verkommt, dann tue
    > ich meine Meinung kund, ob es dir passt oder
    > nicht.

    ich sage das auch ohne alle feindseligkeit: ich habe bereits an anderer stelle gesagt, dass ich auch nicht begeistert bin von einer flut von apple-artikeln. allerdings sehe ich das bei heise und anderen vergleichbaren angeboten auch. also sehe ich, dass das die nachrichtenlage an diesem tag ist. das was hier passiert, hat einfach nichts mehr mit normaler kritik zu tun.

  18. Re: Die Lösung!

    Autor: Appleinator 28.07.10 - 11:55

    Dann nichts fuer ungut. Ich stimme dir nicht zu in dieser Hinsicht.

    Wenn ich die Anzahl der Meldungen mit der Verbeitung oder auch der Anzahl an Innovationen von Seiten Apples vergleiche, dann ist diese Anzahl einfach nicht gerechtfertigt.
    Heise und Computerbase sind da anders. Denn bei Golem ist die Nachrichtenlange in letzter Zeit extrem Applelastig. (Mir ist uebrigens aufgefallen dass sofort 2 Dell Meldungen nachkamen :) Das aendert trotzdem nicht viel prozentuell gesehen)

    Schoenen Tag noch, und danke fuer eine halbwegs sachliche Diskussion, sieht man nicht mehr haeufig

  19. Re: Die Lösung!

    Autor: BugReporter. 28.07.10 - 16:23

    Die Lösung ist, dumme Menschen nicht mehr an den Computer lassen, dann installiert auch niemand Quicktime.
    Und MacOS ist sicher vor unerlaubter Codeausführung, weil MacOS führt gar nichts aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WINGAS GmbH, Kassel
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. COBUS ConCept GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  3. 72,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
    Elektroautos
    Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

    Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
    2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

    1. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
      22FDX-Verfahren
      Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

      Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.

    2. Kostenfallen: CDU blockiert Begrenzung von Handyverträgen auf ein Jahr
      Kostenfallen
      CDU blockiert Begrenzung von Handyverträgen auf ein Jahr

      In der Bundesregierung gibt es Streit über ein Gesetz für kürzere Laufzeiten von Handyverträgen. Das Wirtschaftsministerium will die Begrenzung von 24 auf 12 Monate nicht.

    3. Speech-to-Text: Amazon Transcribe entfernt persönliche Informationen
      Speech-to-Text
      Amazon Transcribe entfernt persönliche Informationen

      Das Speech-to-Text-Angebot Transcribe von Amazon soll künftig auch automatisiert persönliche Informationen entfernen können. Dazu gehören Namen, Kontaktdaten oder auch Bankinformationen. Kunden sollten wohl aber nicht all zu großes Vertrauen in den Dienst setzen.


    1. 17:05

    2. 16:37

    3. 16:11

    4. 15:48

    5. 15:29

    6. 15:12

    7. 14:55

    8. 14:33