Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quicktime: Update beseitigt 14…

Wer "A" sagt müsste eigentlich auch mal "B" sagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer "A" sagt müsste eigentlich auch mal "B" sagen.

    Autor: Leberkäs mit Ei 08.12.10 - 10:59

    Einerseits gegen Flash hetzen, aber andererseits das (eigene) Quicktime-Format pushen.
    Einerseits Flash beim mobilen Safari verbieten, aber andererseits Flash beim Desktop-Safari erlauben.

    Konsequent wäre was anderes ...

  2. Re: Wer "A" sagt müsste eigentlich auch mal "B" sagen.

    Autor: iSaupreuss 08.12.10 - 11:03

    Du hast Dich mit den Beweggründen über Flash bei mobilen Geräten und Flash selbst einmal genauer informiert? Nein? Na dann ... O.o

  3. Re: Wer "A" sagt müsste eigentlich auch mal "B" sagen.

    Autor: Wilbert. Z. 08.12.10 - 11:36

    Leberkäs mit Ei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einerseits gegen Flash hetzen, aber andererseits das (eigene) Quicktime-Format pushen.

    Ist denn schon Freitag?

    Mal wieder keine Ahnung der Herr: QuickTime unterstützt Industriestandards, wie zum Beispiel H.264/MPEG-4 AVC und AAC. Viele der proprietären Codecs und Container sind nur noch aus historischen Gründen enthalten und werden praktisch nicht mehr verwendet.

  4. Re: Wer "A" sagt müsste eigentlich auch mal "B" sagen.

    Autor: Leberkäs mit Ei 08.12.10 - 11:45

    Ja, ich habe mich über Apples Beweggründe informiert: Protektionismus.

    Oder nein, ich liege glaube ich falsch mit dieser Annahme: Apple macht dies natürlich nur zum Wohle der Menschheit und möchte das Web von allem Ungemach säubern und rein halten ...

  5. Re: Wer "A" sagt müsste eigentlich auch mal "B" sagen.

    Autor: Leberkäs mit Ei 08.12.10 - 12:01

    Was ist ein Industriestandard? Wer hat die Befugnis, die Weisheit, das ultimative Wissen um sagen zu dürfen, was "Standard" ist? Ein einzelner Großkonzern? Ein paar Großkonzerne, die sich zum Wohle der Menschheit zusammengeschlossen haben? Alles klar ...

    Für mich ist Flash inzwischen auch ein Industrie-Standard. Und zwar deswegen, weil die meisten Endverbraucher und auch viele Entwickler nicht mehr darauf verzichten möchten. Ach ja stimmt, die sind alle "dumm", sind "DAUs" ...

    Es gab und gibt immer Leute, die sich für viel, viel klüger als alle anderen halten und sich deswegen im Recht sehen, diesen vorzuschreiben, wie diese sich zu verhalten haben. Im Endeffekt verfolgen sie aber nur ihre persönlichen Interessen und nichts anderes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. 1,72€
  3. 1,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
      Quartalsbericht
      Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

      Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

    2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
      Nach Unfall
      Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

      Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

    3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
      Berliner U-Bahn
      Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

      Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


    1. 22:38

    2. 17:40

    3. 17:09

    4. 16:30

    5. 16:10

    6. 15:45

    7. 15:22

    8. 14:50