Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspberry Pi: Rätselhafter…

wigle.net

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wigle.net

    Autor: Tiberius Kirk 20.02.19 - 23:07

    Neugierig, wie ich bin, wollte ich gleich mal sehen, ob mein WLAN anhand der SSID gefunden wird. Doch wie funktioniert diese Site? Zwar sehe ich dort die gleiche Ansicht wie im Artikel abgebildet, doch was muss ich tun, um die Suche zu starten? Wenn ich einfach nur die SSID in das Feld eingebe, passiert nichts... →?

    Gruß
    Tiberius

  2. Re: wigle.net

    Autor: amagol 21.02.19 - 03:02

    Mal abgesehen vom UI ist die Wahrscheinlichkeit da was zu finden wohl eher gering. Vielleicht in San Francisco oder Berlin ;) Von den dutzenden Netzwerken um mich herum ist nichts drin. Interessanterweise kann kan sehr genau sehen wo einige Appnutzer so Unterwegs sind. Grade auf dem Land kann man damit sein Bewegungsprofil hochladen.

  3. Re: wigle.net

    Autor: darren 21.02.19 - 07:43

    Also ich habe mein WLAN gefunden, Österreich Mittelgroße Stadt, Wohnhaus Erdgeschoss, 30m weg von der Hauptstraße und nicht wirklich in einem Gebiet wo man zufällig vorbei kommt.

    @Tiberius Kirk
    Die Suche ist nicht wirklich gut, bei mir wurde ein ganz kleiner Punkt auf der Karte markiert, also am besten von selbst dort hin gehen wo man das WLAN vermutet.

  4. Re: wigle.net

    Autor: Elchinator 21.02.19 - 09:53

    Zunächst einmal muß man einen Benutzer anlegen, vorher sieht man nicht viel. Eine Verifikation der Angaben erfolgt aber nicht...

    Die Suche ist extrem langsam, was bei 500 Mio. Hotspots aber auch nicht verwundert. In Deutschland sind die Daten auch ziemlich alt (in meinem Raum von 2012), was die Qualität etwas einschränkt. Daher habe ich die Android-App jetzt mal installiert und liefere neue Daten. Ich finde die Idee hinter einer freien Datenbank nämlich sehr gut!
    Google hat eine ähnliche Datenbank, da kommt man m.W. aber nicht so einfach dran.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  4. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20