Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rauschgifthandel: BKA nimmt "Top…

Empfänger

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Empfänger

    Autor: III 23.11.17 - 11:58

    Empfänger hatten auch Hausdurchsuchungen? Mir wäre das viel zu "heiß" dort zu bestellen. Irgendwo muss der Versender doch persönliche Daten, zumindest Name und Adresse, speichern oder ablegen etc.. Wenn dann nun kurz nach Empfang der Bestellung die Pozilei klingelt wird es düster.

  2. Re: Empfänger

    Autor: derdiedas 23.11.17 - 12:01

    Tja so wurde auch Ross Ulbricht aka Dread Pirate Robertson's Identität aufgedeckt. Und der Rest ist IT Geschichte und ein eigentlich intelligenter Bengel mit den falschen Zielen sitzt nun bis ins Greisenalter im Knast.

    Gruß ddd

  3. Re: Empfänger

    Autor: AntiiHeld 23.11.17 - 12:05

    Deswegen bestellt man i.d.R. auch nicht auf seine Private Adresse sondern nutzt sofern verfügbar eine gepishte Packstation oder ein Briefkasten vor einer leeren Wohnung.

  4. Re: Empfänger

    Autor: tha_specializt 23.11.17 - 12:10

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine gepishte Packstation oder ein Briefkasten vor
    > einer leeren Wohnung.

    Schöne Fantasie ... aber "gephischte" Packstation existieren nicht (das ist auch technisch nicht möglich) und Briefkästen an leeren Wohnungen werden nicht beliefert, das Paket oder der Brief geht einfach als "Empfänger unbekannt" zurück - sofern ein Absender draufsteht. Ich glaube, du siehst viiiiel zu viel TV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 12:11 durch tha_specializt.

  5. Re: Empfänger

    Autor: My1 23.11.17 - 12:18

    es ist sicher gemeint ne packstation via postnummer etc eines gephishten DHL Accounts.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Empfänger

    Autor: tha_specializt 23.11.17 - 12:20

    Es gibt keine gephischten DHL accounts bzw. die Zugangsdaten bringen reingarnichts - ohne die SMS die für JEDES Paket an das Handy des echten Nutzers geschickt wird bekommt man die Packstation nicht auf - und nach 3 Versuchen wird der Zugang gesperrt.

  7. Re: Empfänger

    Autor: User_x 23.11.17 - 12:24

    Drogen sind oldscool. Klickbetrug wirft viel mehr ab...

  8. Re: Empfänger

    Autor: tha_specializt 23.11.17 - 12:26

    Unwahrscheinlich.

  9. Re: Empfänger

    Autor: My1 23.11.17 - 12:27

    tha_specializt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt keine gephischten DHL accounts bzw. die Zugangsdaten bringen
    > reingarnichts - ohne die SMS die für JEDES Paket an das Handy des echten
    > Nutzers geschickt wird bekommt man die Packstation nicht auf - und nach 3
    > Versuchen wird der Zugang gesperrt.

    wieso bist du so sicher dass es keine gephishten Accs gibt, und gabs nicht iirc schon lange die möglichkeit die codes in der app zu bekommen, also einfach in die app mit dem gephishten acc einloggen und dann kann man packstationscodes bekommen?

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Empfänger

    Autor: tha_specializt 23.11.17 - 12:28

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso bist du so sicher dass es keine gephishten Accs gibt

    Siehe oben - technisch unmöglich.

    >, und gabs nicht
    > iirc schon lange die möglichkeit die codes in der app zu bekommen,

    Nein - gabs nicht, gibts nicht und wirds nie geben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 12:29 durch tha_specializt.

  11. Re: Empfänger

    Autor: My1 23.11.17 - 12:31

    tha_specializt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso bist du so sicher dass es keine gephishten Accs gibt
    >
    > Siehe oben - technisch unmöglich.
    >
    > >, und gabs nicht
    > > iirc schon lange die möglichkeit die codes in der app zu bekommen,
    >
    > Nein - gabs nicht, gibts nicht und wirds nie geben.

    ach was dann erklär mir doch mal dieses schöne bild.
    https://lh3.googleusercontent.com/hpsIXZeEaE7aI-HrvUDLByLSza8rMrYyOl2Wlr2jZT60aBoh-nV9q58d60nwWfXpfeA=h900-rw

    von

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dhl.paket

    randnotiz: die app hat KEINE SMS berechtigungen.

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 12:32 durch My1.

  12. Re: Empfänger

    Autor: tha_specializt 23.11.17 - 12:33

    dein Link funktioniert nicht bzw. will irgendeine seltsame Datei runterladen. Netter Versuch - aber selbst WENN Ich es geöffnet hätte dann wäre das Ding von Windows blockiert worden

  13. Re: Empfänger

    Autor: Sector7 23.11.17 - 12:35

    tha_specializt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso bist du so sicher dass es keine gephishten Accs gibt
    >
    > Siehe oben - technisch unmöglich.
    >
    > >, und gabs nicht
    > > iirc schon lange die möglichkeit die codes in der app zu bekommen,
    >
    > Nein - gabs nicht, gibts nicht und wirds nie geben.

    Völliger Unsinn, Diese Accounts gab es und es gibt sie nach wie vor zu kaufen. In den Account Einstellungen wird einfach die Telefonnummer angepasst und fertig. Die Briefkästen Leerstehender Wohnungen werden ohne weiteres beliefert sofern man einfach einen Namen darauf klebt. Du erzählst hier Schwachsinn und gibst dich noch total überzeugt. Was soll so etwas?

  14. Re: Empfänger

    Autor: My1 23.11.17 - 12:36

    du kannst auch auf den playstorelink gehen und die screens durchklicken.

    die haben wohl ne hotlinksperre drin.

    edit: das is ne webp, die wird in chrome und opera einfach geöffnet, andere wollen runterladen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/WebP

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 12:39 durch My1.

  15. Re: Empfänger

    Autor: surelynot 23.11.17 - 12:37

    III schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Empfänger hatten auch Hausdurchsuchungen?
    Bezweifle ich ganz stark, nachdem der Kerli wohl eher an Endverbraucher verkauft hat. Bei "75kg Betäubungsmittel" kann man davon ausgehen, dass 65kg davon THC enthalten, und die restlichen 10kg gleichmäßig auf andere Stoffe verteilt sind. Wenn man dann noch nahezu täglich (prob. Mo-Sa) ~30 Sendungen per Post verschickt bleibt nicht viel an Menge pro Sendung. Da rechnet sich der Aufwand nicht weil mit 10g Grün und 1g Koks vom Empfänger kein weiterer (gewerbsmäßiger) Handel zu erwarten ist.

    > Irgendwo muss der Versender doch persönliche Daten, zumindest Name und Adresse, speichern oder ablegen etc..
    Auf diversen DNMs werden Empfängerdaten direkt beim Bestellen per PGP verschlüsselt. Einfach in der Nachrichten Inbox liegen lassen bis man die Bestellung fertig verpackt hat. Nachricht entschlüsseln, auf Adressenlabel drucken, Nachricht löschen, Label aufpappen, fertig.

    Als Endverbraucher mittleren Alters finde ich diese DNMs sehr angenehm, und wenn man ein paar Dinge beachtet ist das Risiko minimalst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 12:40 durch surelynot.

  16. Re: Empfänger

    Autor: Sothias 23.11.17 - 12:39

    Teilweise, wie bei meiner Freundin im Haus legt der Briefträger die Briefe für die es keinen Briefkasten gibt einfsch vor die Tür... Traurig aber wahr... Und meine mtan von der Packstation bekomme seid gefühlten Ewigkeiten in der App gezeigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.17 12:39 durch Sothias.

  17. Re: Empfänger

    Autor: Test_The_Rest 23.11.17 - 12:46

    tha_specializt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein - gabs nicht, gibts nicht und wirds nie geben.

    https://www.heise.de/security/meldung/Packstation-DHL-schaltet-mTAN-Abruf-per-App-wieder-scharf-3279500.html

    -.-

  18. Re: Empfänger

    Autor: euxbdjx 23.11.17 - 12:46

    Tut mir leid, aber das ist Bullshit.
    Wenn man einen gephisten account kauft kriegt man auch ne simkarte dafür mit.

    Briefkästen vor leeren Wohnungen funktionieren auch, kann ich dir aus Erfahrung von SWIM sagen.

  19. Re: Empfänger

    Autor: TC 23.11.17 - 13:13

    Muss er garnicht, kauft das BKA notfalls halt Daten von der NSA.

  20. Re: Empfänger

    Autor: Snoozel 23.11.17 - 13:22

    > und Briefkästen an leeren Wohnungen werden
    > nicht beliefert, das Paket oder der Brief geht einfach als "Empfänger
    > unbekannt" zurück

    Falsch. Mein frisch gekauftes Haus war leer, einfach Namensschild an den Briefkasten und alles kommt normal an. Auch Abstellerlaubnis geht.
    Die Post verifiziert doch nicht jede Zustellung mit dem Einwohnermeldeamt...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Berlin
  2. KEX Knowledge Exchange AG, Aachen
  3. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  4. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00