1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reaktion auf Google: Symantec will…

Praktisch Wertlos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Praktisch Wertlos

    Autor: mekkv2 13.07.17 - 14:03

    Ohne die Unterstützung des wichtigsten Browsers am Markt sind alle Marken und Zertifikate wertlos. Wie Symantec auf einen Verkaufswert von einer Milliarde kommt, ist mir schleierhaft.

  2. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: johnripper 13.07.17 - 14:12

    Wenn man geschickt mit irgendwelchen Nachhaftungen und/oder Kaufpreisrückzahlungsklauseln hantiert, kann man vielleicht medienwirksam das Geschäft abstoßen.

    Hintenrum bekommt dann der Käufer sein Geld zurück, sollte das System an die Wand fahren.

  3. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: MadMonkey 13.07.17 - 14:12

    Absolut einverstanden! Normalerweise verkauft man doch nur wenns gut läuft und man anderswo das Geld braucht oder wenn es nach aussen hin gut läuft man aber selbst schon das Schiff am sinken sieht. Im Tal verkaufen ist ja Verlust pur.

  4. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: ehwat 13.07.17 - 14:28

    Das was Symantec betrifft hat auch viele andere CAs aufgeschreckt. Die haben alle richtig kalte Füße weil Ihnen Ihr Geschäft auf null sinken könnte, da gab es zuletzt deutliche Verzögerungen bei der Ausstellung von OV und EV Zertifikaten, selbst die DV Varianten hingen teils tagelang.

    Google fordert auch konkrete Maßnahmen von Symantec ( afaik rebuild from scratch für die ganze Zertifikatsgeschichte ) und wenn man hier die Rechnung aufmacht ob sich der Aufwand lohnt oder einer der Mitbewerber den ganzen Kram kauft und in sein System integriert und man so ggf. noch den Imageschaden "halbwegs" abwenden kann, dann ab dafür.

    Spannend ist in jedem Fall was am Ende daraus wird. Persönlich weiß ich noch nicht ob ich das Vorgehen als Marktmachtmissbrauch oder sinnvollem Sicherheitsstreben einsortieren soll.

  5. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: jayrworthington 13.07.17 - 14:30

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man geschickt mit irgendwelchen Nachhaftungen und/oder
    > Kaufpreisrückzahlungsklauseln hantiert, kann man vielleicht medienwirksam
    > das Geschäft abstoßen.

    Glaub ich nicht - die einzige Change ist, wenn Symantec ALLE probleme fixt, und mit Goo/Zilla eine Vereinbarung bekommt, dass der Nachfolgebesitzer einen kompletten Audit macht und dann mit "clean slate" anfangen kann. Das ist dann im wesentlichen aber derselbe Aufwand, wie sowas komplett neu Aufzubauen (der technische Teil einer CA ist ziemlich simpel, der organisatorische Teil incl. Audit hingegen nicht), und viel Personal muss wohl als "verbrannt" gelten...

  6. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: johnripper 13.07.17 - 15:48

    Ich sehe das ja grundsätzlich wie du.

    Ich habe nur mal versucht eine Argument zu finden wie es Symantec überhaupt schafft, bei einem Startgebot von 1 Mrd., überhaupt noch mit jemand zu reden, ohne dass sich alle lachend abwenden.

    Der Käufer muss die 1 Mrd ja wieder reinholen.

    Und wie du schon gesagt hast, mit der Mrd ist es ja nicht getan. Da muss jemand noch richtig Geld in die Hand nehmen um das System soweit hinzubekommen dass es von Google akzeptiert wird.

    Also entweder Symantec garantiert da irgendwas oder die Cashflow bzw. Erträge aus dem Geschäft sind so gigantisch, dass der Kaufpreis wieder drin ist bevor Google den Laden zusperrt.

  7. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: chefin 13.07.17 - 15:56

    was genau wird den da eigentlich verkauft?

    Es sind Kunden, nicht mehr. Zertifikate sind schliesslich nichts greifbares, im Gegenteil sie laufen ab und sind dann wertlos.

    Die Kunden brauchen Zertifikate. Das bischen Server und Prüfung kann sich jeder der in dieser Preisklasse mitbieten kann selbst besorgen. Lass es mal 50 Millionen kosten, eine Infrastruktur aufzubauen. Aber die Kunden machen Umsätze, sie müssen irgendwas kaufen. Die übernahme durch eine andere Firma bringt erstmal Vertrauen. Google und Co werden also die Zertifikate wieder aufnehmen, den sonst wäre das neue Unternehmen sofort den Bach runter. Das darf Google nicht so einfach. Egal was vorher war, neuer Besen, neue Regeln.

    Das Geld für dieses Startup könnte durchaus (und wir können das nicht prüfen) hinten rum von Symantec kommen. Somit verlieren die nur ein bischen Einnahmen, haben aber erstmal Ruhe umzubauen und neue Regeln zu machen.

  8. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: Ninos 13.07.17 - 18:16

    ehwat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spannend ist in jedem Fall was am Ende daraus wird. Persönlich weiß ich
    > noch nicht ob ich das Vorgehen als Marktmachtmissbrauch oder sinnvollem
    > Sicherheitsstreben einsortieren soll.

    Ich würde mal tippen: Erzielung des sinnvollen Sicherheitsstrebens durch Marktmachtmissbrauch :-)

  9. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: phade 14.07.17 - 15:09

    Warum eine Miliarde ? Einfach . Symantec hatte des Teil von VeriSign in 2015 gekauft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 15:10 durch phade.

  10. Re: Praktisch Wertlos

    Autor: johnripper 14.07.17 - 16:26

    Ja "mehr" als eine Mrd. USD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant - SAP CRM/SAP SD, PP, PS (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Mobile Developer Android (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  3. Junior IT System Engineer (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  4. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  2. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen
  3. Mikromobilität Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt