Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechte Flirtbörse und NPD-Webseiten…

Rechte Flirtbörse und NPD-Webseiten gehackt

26C3 Hacker haben anlässlich des 26C3 einige Flirtbörsen gehackt und die Nutzerdaten ins Netz gestellt. Betroffen ist auch die deutsche Website MA Flirt, die der rechten Szene zugeordnet wird und deren Datenbank interessante Nutzernamen bereithält.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nice! 11

    AntiFa | 30.12.09 11:31 15.05.10 18:28

  2. Wieso der Hack legitim ist ... 7

    schwarzer Stnislav Uganda | 31.12.09 14:33 15.05.10 18:22

  3. Neonazi ist keine politische Sichtweise, sondern ... 12

    iLive | 31.12.09 09:31 16.02.10 21:44

  4. Ethik, Moral und Doppel-Moral 8

    Kohlkopf | 30.12.09 12:09 16.02.10 21:23

  5. Voll daneben 3

    velo | 31.12.09 12:55 05.01.10 20:34

  6. OT: Pandemic Studios hält alle Deutsche für Nazis 4

    Wikifan | 02.01.10 10:49 05.01.10 20:32

  7. Datenschutz gilt auch für Rechte! (Seiten: 1 2 3 ) 57

    Tantenschutz | 30.12.09 12:05 05.01.10 20:17

  8. Wie steht der CCC eigentlich dazu? 18

    Go Lehm | 30.12.09 12:36 02.01.10 11:20

  9. VS-Aktion? 1

    Wikifan | 02.01.10 08:35 02.01.10 08:35

  10. Antifaschisten sind (Seiten: 1 2 3 ) 56

    Fincut | 30.12.09 13:42 02.01.10 04:14

  11. Rechte und Linke Dumpfbacken dieser Welt , vereinigt Euch 3

    rannelli | 31.12.09 13:08 02.01.10 04:04

  12. Das hätten die Hacker aber besser kommunizieren sollen... 1

    maniac_2k | 01.01.10 17:32 01.01.10 17:32

  13. Ganz tolle Hackeraktion (Applaus!) 7

    Besserwisser01 | 30.12.09 13:39 01.01.10 14:19

  14. Es gibt Flirtseiten für Nazis? 6

    Kapitalist | 30.12.09 21:52 01.01.10 10:48

  15. schönes beispiel ... 2

    pennbruder | 30.12.09 15:16 31.12.09 18:42

  16. Adressen und Emailadressen veröffentlicht? 16

    rambo | 30.12.09 12:58 31.12.09 18:09

  17. Wahnsinn 1

    rainman | 31.12.09 18:03 31.12.09 18:03

  18. Endlich mal ne gute Nachricht! (Seiten: 1 2 ) 25

    loolig | 30.12.09 11:20 31.12.09 17:21

  19. 123456 1

    8ui | 31.12.09 01:01 31.12.09 01:01

  20. Hacken ist in Deutschland eine Straftat

    Steuerzahler | 30.12.09 21:30 Das Thema wurde verschoben.

  21. "auch Schwachstellen auf Webseiten der SPD, CSU und FDP wurden ausgenutzt." 2

    hhhhh | 30.12.09 17:55 30.12.09 20:04

  22. Der CCC ist feige! 3

    leedmaker | 30.12.09 19:14 30.12.09 19:57

  23. Eins muss gesagt werden! 5

    Deffel | 30.12.09 14:26 30.12.09 19:16

  24. Was, flirtende Nazis? Sofort verbieten!

    gesamtdeutscher Volkspolizist | 30.12.09 18:29 Das Thema wurde verschoben.

  25. mal ehrlich.... 1

    mal ehrlich | 30.12.09 14:31 30.12.09 14:31

  26. Es gibt kein Rechts und Links 3

    Rechtssachverständiger | 30.12.09 13:28 30.12.09 14:19

  27. Jetzt habe ich doch tatsächlich Hartz-Flirt gelesen. 3

    fehlerX | 30.12.09 12:22 30.12.09 13:47

  28. Es ist ja wohl ein Unterschied, ob ich

    Äußerstes Befremden | 30.12.09 13:27 Das Thema wurde verschoben.

  29. @golem 1

    Der Blub | 30.12.09 12:41 30.12.09 12:41

  30. Ganz tolle Hackeraktion (Applaus!)

    Hackerdepp | 30.12.09 11:51 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. Cars 1 + 2, Lego Ninjago)
  4. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22